Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Nahostkonflikt

    US-Truppen unter Feuer

    Der »Islamische Widerstand im Irak« hat mehrere US-Basen in der Region angegriffen. US-Politiker fordern eine »kristallklare« Antwort.
    Von Karin Leukefeld
  • Sahelstaaten verlassen ECOWAS

    Abschied in die Autonomie

    Mali, Burkina Faso und Niger verkünden Austritt aus ECOWAS-Bündnis aus. Vorerst dürfte der Rohstoffhandel die Grundlage für die künftigen Eigenständigkeit der »Allianz der Sahelstaaten« bilden.
    Von Jörg Kronauer
  • Sahelstaaten verlassen ECOWAS

    Sanktionen mit weitreichenden Folgen

    Strafaktionen der ECOWAS nach dem Putsch in Niger treffen nicht nur das Land selbst, sondern auch die Nachbarstaaten. Durch den sanktionierten nigrischen Finanzsektor droht der Region ein Bankenbeben.
    Von Jörg Kronauer
  • Deutsch-deutsche Gräben

    »Unrechtsstaat« ade

    Gegen die Diffamierung des Ostens, für die Beendigung des DDR-Bashings. Ein Plädoyer.
    Von Gerd Schumann
  • Rechtsruck

    Potential vorerst ausgeschöpft

    Thüringen: AfD-Kandidat für Landratsamt im Saale-Orla-Kreis in Stichwahl knapp geschlagen. Rechtsaußenpartei dennoch deutlich stimmenstärkste Kraft im Landkreis.
    Von Nico Popp
  • EU-Wahl 2024

    Konservative Konkurrenz

    AKP-Ableger könnte bei EU-Wahl im Juni in Deutschland antreten. Union schlägt Alarm.
    Von Karim Natour
  • Arbeitskampf

    Streithähne auf Kuschelkurs

    Lokführergewerkschaft GDL und Deutsche Bahn demonstrieren Einigungsbereitschaft. Kritiker sieht bei DB Absahner am Werk.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Insolvenzen bei Luxuskaufhäusern

    Nobeladressen im Insolvenzsog

    Die Signa-Pleite geht um: Tochterunternehmen KaDeWe-Group mit berühmten Luxuswarenhäusern in Berlin, Hamburg und München meldet Zahlungsunfähigkeit. Politik will edle Shopping-Tempel erhalten.
    Von Gudrun Giese
  • Italien-Afrika-Konferenz

    Meloni veranstaltet Afrikagipfel

    Auf einem Treffen in Rom versucht Italiens extrem rechte Regierungschefin, ihren »Mattei-Plan« zur Kooperation mit afrikanischen Staaten in den Bereichen Energie und Migration voranzutreiben.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Konflikt in Osteuropa

    Kleinlautes aus Kiew

    Die Ukraine hat mit Verzögerung die Richtigkeit der russischen Darstellung zum Flugzeugabschuss bei Belgorod eingeräumt. Präsident Selenskij schlug im ARD-Interview am Wochenende unterdessen neue Töne an.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Konflikt um Unabhängigkeit

    Irrlichternde Vorwürfe

    In Spanien wurde der Prozess gegen Carles Puigdemont wegen angeblicher russischer Einflussnahme auf die katalanische Unabhängigkeitsbewegung wiedereröffnet.
    Von Carmela Negrete
  • Nahostkonflikt

    Der Siedlerstaat tanzt

    Israels regierende Rechte und Ultrarechte haben am Sonntag in Jerusalem schon einmal die Vertreibung der Palästinenser aus Gaza und dessen »Wiederbesiedlung« gefeiert.
    Von Knut Mellenthin
  • Nahostkonflikt

    Hetzkampagne gegen Solidaritätsverein

    In Österreichs Hauptstadt Wien steht der antirassistische Verein Dar al Janub im Fadenkreuz der proisraelischen Öffentlichkeit. Ihm werden Verbindungen zur PFLP und zur Hamas vorgeworfen.
    Von Dieter Reinisch, Wien
  • Literatur auf Kuba

    »Es war auch eine Kulturrevolution«

    Über das kubanische Verlagswesen und die Bedeutung von Literatur. Ein Gespräch mit der Verlegerin Sandra Sarmiento, ehemalige Vizepräsidentin des Kubanischen Buchinstituts.
    Interview: Carmela Negrete

Ich bin Berliner, aber ich fahre nicht mehr nach Berlin, ich bleibe in meinem Potsdam.

Der Softwaremilliardär Hasso Plattner stellte im Interview mit der NZZ (Montag) fest, dass in Berlin »ganze Stadtteile scheinbar übernommen wurden von Arabern«
  • Immobilienkrise in China

    Evergrande soll abgewickelt werden

    Hongkonger Gericht gibt Gläubigerantrag statt. Auflösung des Immobilienkonzerns dennoch offen.
    Von Susanne Knütter
  • Neokolonialismus

    »Viele hantieren ungeschützt mit den Pestiziden«

    Für Kakaoanbau in Westafrika werden hochgefährliche Stoffe eingesetzt. Netzwerk ruft Unternehmen zur Verantwortung. Ein Gespräch mit Juliane Bing, Projektkoordinatorin beim INKOTA-Netzwerk e. V. in Berlin.
    Interview: Marc Bebenroth
  • Maritime Wirtschaft

    Hafenarbeiter fordern Anteil

    Australien: Hafenbeschäftigte reagieren mit flächendeckenden Streiks an wichtigen Seehäfen des Landes auf Lohnkürzung von Dubai Ports. Der Konzern wünscht Arbeitsverdichtung – bei weniger Bezahlung.
    Von Burkhard Ilschner
  • Bauernproteste in Frankreich

    Bauern wollen Paris belagern

    Aus Protest gegen Umweltauflagen und sinkende Einkommen haben französische Bauern am Montag wichtige Zufahrtsstraßen nach Paris blockiert.
  • Kino

    Alles wirkt echt

    Kein simpler Trick: Der bulgarischer Spielfilm »Eine Frage der Würde«.
    Von Ronald Kohl
  • Rache der Gene

    Die angloamerikanische Biologie erlebte mit Richard Dawkins’ Genreduktionismus ihren abscheulichsten Tiefpunkt. Der Evolutionsbiologe war Professor in Oxford und brachte dort seinen »Ultradarwinismus« unter die Leute.
    Von Helmut Höge
  • Kino

    Plastische Papierfiguren

    Der Film »Johnny & Me – Eine Zeitreise mit John Heartfield«.
    Von Christine Kriegerowski
  • Popkultur

    Du hast bessere Knie

    Über Franz Beckenbauer und Ritchie Blackmore: Den einen habe ich nie getroffen, nicht einmal live erlebt, den anderen habe ich mindestens dreißigmal live erlebt und einmal sogar getroffen.
    Von Jürgen Roth
  • Die letzten ihres Faches

    Christian Lindner ist als übler Geizkragen verrufen, aber habe ich Hoffnung auf Besserung. Aktuell will das Finanzmonster der Bundesregierung immerhin Besserverdiener mit einer Erhöhung des Kinderfreibetrags beschenken.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Nuklearphysik

    Vereinen, nicht spalten

    Mach’s wie die Sonne. Kernfusion verspricht unbegrenzte Energieerzeugung.
    Von Daniel Bratanovic
  • Astronomie

    Neues vom Olymp

    Die Infrarotkamera JIRAM der Sonde Juno gibt Aufschluss über die vulkanischen Aktivitäten des Jupitermondes Io. Er ist der geologisch aktivste Himmelskörper des Sonnensystems.
    Von Felix Bartels
  • Handball

    Tief durchatmen

    Im Finale der Handball-EM in Köln eroberte Olympiasieger Frankreich mit einem 33:31 nach Verlängerung in einem nervenzerfetzenden Match gegen Weltmeister Dänemark den Titel.
    Von Sören Bär
  • Ein Verein braucht seine Heimat

    Entgegen allen Versprechungen im Koalitionsvertrag wird nicht das Stadion im Sportforum Hohenschönhausen als Heimat des BFC Dynamo, sondern das Mommsenstadion im feinen Berliner Westen drittligatauglich umgebaut.
    Von Nick Brauns