Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Pandemiemaßnahmen

    Keine Impfung, kein Geld

    Coronapandemie: Debatte um Streichung der Lohnfortzahlung für Ungeschützte. Deutliche Kritik kommt von den Gewerkschaften.
    Von Steffen Stierle
  • Der Wille ist da

    Die EU werde im Ausland »für Stabilität sorgen«, so von der Leyen am Mittwoch, »in unserer Nachbarschaft und in unterschiedlichen Regionen«. Stabilität? Afghanistan lässt grüßen, in Mali etwa.
    Von Jörg Kronauer
  • Märchenonkel des Tages: Armin Laschet

    Dagegen ist jedes Triell ein nettes Plauderstündchen: Zwei Kinderreporter haben den CDU-Kandidaten in die Mangel genommen. Der glänzte nicht mit Glaubwürdigkeit.
    Von Michael Merz
  • Südkurdistan

    Ums Ganze

    Guerilla leistet Widerstand gegen türkische Einmarschversuche in die Autonomieregion Kurdistan im Nordirak.
    Von Nick Brauns
  • Südkurdistan

    Grundlage der Kollaboration

    Nordirakische Erdölexporte in Milliardenhöhe: Über die Zusammenarbeit zwischen Barsani-Familie und Erdogan-Regime.
    Von Nick Brauns
  • Gesetzgebung

    Recht auf Enteignung

    Eine alte Forderung der Arbeiterbewegung konstitutionell verankert: Zur Verfassungsgeschichte der Vergesellschaftung in Deutschland.
    Von Dietmar Lange
  • Repressionen gegen Demonstrierende

    »Es braucht weiterhin den Druck der Straße«

    Wegen angeblicher Befürchtungen der Behörden wurden IAA-Protestierende in Präventivhaft genommen. Ein Gespräch mit Nils Spörkel, Rechtsanwalt in Göttingen und engagiert beim anwaltlichen Notdienst.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Wahlkampf der Union

    Im Sinne des Kapitals

    Stuttgart: Union stellt finanz-und wirtschaftspolitische Pläne vor. Merz wünscht sich »konstruktive Arbeitnehmer«.
    Von David Maiwald
  • Die Linke vor der Bundestagswahl

    Bartsch bekräftigt Bereitschaft

    Erneut erklärte der Kovorsitzende der Linke-Fraktion im Bundestag, dass der Austritt der BRD aus der NATO kein Thema für Verhandlung zu »Rot-Grün-Rot« im Bund sein werde. Im Wahlprogramm klingt das jedoch anders.
    Von Marc Bebenroth
  • Folgen der Pandemie

    Alarmierender Trend

    Die Coronapandemie verschärft die Wohnkrise in der BRD noch. Das ergab eine von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie. Mieten wurden durch den »Pandemieeffekt« vielerorts noch unerschwinglicher.
    Von Bernd Müller
  • Preisverfall

    Schweinemarkt in der Krise

    Tierhalter in der BRD fordern weitere Subventionen, CDU-Agrarministerin Klöckner spricht von »akuter Notsituation«. Doch die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft kritisiert die Blockadehaltung der Regierung.
  • Rechte Netzwerke

    »Man hat ihn gleich zur ›Verschlusssache‹ gestempelt«

    Zum Munitionsdiebstahl beim LKA Sachsen liegt ein Untersuchungsbericht vor. Doch der wurde nur gekürzt veröffentlicht. Ein Gespräch mit Kerstin Köditz, Abgeordnete der Fraktion Die Linke im sächsischen Landtag.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Klimaaktivisten in London

    Blockiert

    Klimaaktivisten der Gruppe Insulate Britain haben Teile der Londoner Ringautobahn lahmgelegt, um so zu erwirken, dass die Regierung mehr für die Wärmeisolierung von Häusern und Wohnungen unternimmt.
  • Bilaterale Gespräche

    Chinas Außenminister in Seoul

    Seoul wirbt bei bilateralem Treffen um Unterstützung aus Beijing für den Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel. Erste U-Boot-Rakete getestet.
  • Oslo vor Regierungswechsel

    Gespräche mit Hindernissen

    In Norwegen ist die konservative Regierung abgewählt. Die Sozialdemokraten wollen nun eine Koalition mit Zentrumspartei und Sozialisten eingehen. Es trennen aber ideologische Gegensätze.
    Von Gabriel Kuhn
  • Festung Europa

    Pushbacks im Kanal

    Die Britische Innenministerin kündigt illegale Rückweisungen an und setzt Frankreich unter Druck, die Geflüchteten wieder zurückzunehmen.
    Von Christian Bunke
  • 11. September 2001

    Der Sicherheit wegen

    Saudi-Arabien und 11. September: Erstes stark zensiert »freigegebenes« FBI-Dokument bleibt wenig aussagekräftig.
    Von Knut Mellenthin
  • Katalonienkonflikt

    Neuer Anlauf in Barcelona

    Madrid und Kataloniens Regionalregierung nehmen Dialog zu Konflikt wieder auf. Erwartungen gering.
    Von Carmela Negrete

Die Fehler analysieren wir danach.

Leonid Wolkow, Mitarbeiter des russischen Politikers Alexej ­Nawalny, laut einer dpa-Meldung vom Mittwoch zu dem Vorwurf, dass mit dem von ­Nawalny vorgeschlagenen Abstimmungsverhalten bei den Duma-Wahlen »undemokratische Bewerber« in das Parlament gelangen könnten
  • Spekulanten

    Kontrollierte Sprengung

    Pleite von chinesischem Immobilienkonzern Evergrande kein »Lehman-Brothers-Moment«. Beijings Regulierung des Finanzmarkts lässt Blase platzen.
    Von Simon Zeise
  • Abzocke

    Zu hohe Zinsen kassiert

    Niederländische Banken sollen Milliarden an Kunden zurückzahlen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Musik

    Die Wirkung und ihr Zweck

    Am Aufbau entfalten: Dem sozialistischen Komponisten Fritz Geißler zum 100. Geburtstag.
    Von Kai Köhler
  • Klassik

    Musikalischer Wasserfall

    Martha Argerich und das Philharmonische Orchester Cottbus liefern beim Lausitz-Festival Frische.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Theater

    Poussieren passé

    Eine vergnügliche Nachhilfestunde in feministischem Flirten in Berlin-Neukölln.
    Von Markus von Schwerin
  • Kino

    Wer liebt schon die Wüste?

    Denis Villeneuves Verfilmung des Science-Fiction-Klassikers »Dune« ist eine staubtrockene Angelegenheit.
    Von Peer Schmitt
  • Lyrische Hausapotheke

    Ein Augenblick der Wahrheit

    Stellt euch vor, wie komisch / die Deutschen sind: Sie gehen / auf die Straße und reden / mit ihren Hunden.
    Von Florian Günther
  • Nachschlag: Linke alternativlos

    Die Fernsehsendungen mit den Kandidaten der großen Parteien bei der Bundestagswahl vermeiden echte Auseinandersetzung – die Partei Die Linke nutzt die gebotenen Steilvorlagen nicht.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Medienkampagne gegen Beijing

    Alles andere als neutral

    Studie zeigt: China-Berichterstattung in deutschen Medien gleicht »Propagandaoffensive«. Konstruktion des Feindbilds wird vorangetrieben.
    Von Jörg Kronauer
  • Medienkonzentration

    Tarifbindung in Gefahr

    Verleger Gruner und Jahr will nach Fusion mit RTL Group Gehälter einfrieren lassen.
    Von Bernd Müller
  • Enteignung: Parteien weichen aus

    Zum Volksentscheid in Berlin gibt es Nebelkerzen der Parteien im Vorfeld. Außerdem: Proteste gegen »Marsch für das Leben«. Und: DFG-VK zur Unbeliebtheit des »Heimatschutzes«
  • Olympia

    Ein gnädiges Ende?

    Zukunft des DOSB: Die Forderungen nach einer erneuten organisatorischen Trennung von Spitzen- und Breitensport werden lauter.
    Von Andreas Müller
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es wäre wichtig gewesen, am 11. September auch der Millionen Opfer des imperialen Handelns der USA zu gedenken. Die Blutspur ist gewaltig.«

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!