Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
  • Tag der Befreiung

    Applaus für Sowjethelden

    Wer diesen Tag nicht feiert, hat verloren: Am 8. Mai besiegten die Alliierten den Hitlerfaschismus.
    Von Stefan Huth
  • Kampf um die Geschichte

    Um den Preis der erschreckend hohen Opferzahlen und einer kolossalen Kraftanstrengung vertrieb die Sowjetunion die Aggressoren vom eigenen Boden und befreite Europa von der braunen Pest. Gastkommentar.
    Von Sergej J. Netschajew
  • Heuschreckenplage in Ostafrika

    Doppelte Plage

    Die Bilder erinnern an Beschreibungen biblischer Plagen. Ein schier unendlich scheinender Strom von Heuschrecken zieht über Buschland, Äcker und Weiden.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Heuschreckenplage in Ostafrika

    Coronabekämpfung oberste Priorität

    Unter Doppelkrise aus Heuschreckenplage und lahmgelegter Wirtschaft leiden besonders Arme.
    Von Christian Selz, Kaptstadt
  • Heldin der Sowjetunion

    Codewort »Alba Regia«

    Die jüdisch-ukrainische Kundschafterin Maria Fortus (1900–1981) kämpfte in drei Kriegen, zuletzt im Großen Vaterländischen. In diesem Jahr wird ihr 120. Geburtstag begangen.
    Von Cristina Fischer
  • »NUkleare Teilhabe« der BRD

    Kampf dem Atomkrieg

    Mit einer Aktion vor dem Reichstagsgebäude haben am Donnerstag in Berlin Friedensaktivisten für ein globales Atomwaffenverbot und den Abzug von US-Atomwaffen aus der Bundesrepublik demonstriert.
  • SPD stellt neue Wehrbeauftragte

    Strategische Annäherung

    Bundestag wählt SPD-Fraktionsvize Högl zur neuen Wehrbeauftragen der Bundesregierung. Lob für Personalie aus Linkspartei.
    Von Kristian Stemmler
  • Demo gegen Corona-Einschränkungen

    Erneut Attacke gegen TV-Team

    Während einer unangemeldeten Demonstration vor dem Reichstagsgebäude in Berlin gegen die pandemiebedingten Beschränkungen wurde ein Fernsehteam der ARD attackiert.
  • Gentrifizierung Ost

    Leipziger Luxus

    Immobilienkonzern treibt Leipziger Mieten in die Höhe. Für Grundsicherungsbezieher sind auch geförderte Sozialwohnungen zu teuer.
    Von Susan Bonath
  • Arbeitskämpfe in der BRD

    Streikfront steht

    Die Belegschaft des Maschinenbauers Voith in Sonthofen im Allgäu kämpft seit zwei Wochen um Erhalt ihres Werkes.
    Von Oliver Rast
  • Aggression gegen Venezuela

    US-Söldner packt aus

    Neue Details zu Invasionsversuch in Venezuela. Spuren führen auch nach Deutschland.
    Von Frederic Schnatterer
  • Kuba / USA

    Verleumdete Ärzte

    Washington stellt wieder Gelder für eine Kampagne gegen Havanna bereit. Diesmal im Visier: Die kubanischen Hilfsmissionen.
    Von Volker Hermsdorf
  • Polen und BRD

    Warschau hält sich bedeckt

    Polnische Reparationsforderungen an Deutschland angeblich endgültig berechnet. Öffentliche Erörterung »bei Gelegenheit«
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Krieg im Jemen

    Verlogenes Geschenk

    Nach Streichung der Mittel für humanitäre Unterstützung im Jemen stellt Washington 225 Millionen US-Dollar Nothilfe zur Verfügung.
    Von Wiebke Diehl
  • Coronapandemie in Großbritannien

    Leidtragende der Coronakrise

    Großbritannien: Virus trifft vor allem Arme und Marginalisierte. Premier will Wirtschaft trotzdem wieder »hochfahren«.
    Von Christian Bunke, Manchester

Das ist ein Angebot, das die anderen Demokraten im Bundestag nicht ablehnen können.

Jürgen Braun, menschenrechtspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, laut dpa am Donnerstag über die von der AfD für das »Deutsche Institut für Menschenrechte« vorgeschlagene Ex-»Bürgerrechtlerin« Vera Lengsfeld
  • Kritik an Rheinmetall

    »Die Geschäfte mit dem Töten laufen gut«

    Deutsche Waffenschmiede mit Tradition: Rheinmetall produzierte für Nazis und heizt auch heute mit Rüstungsexporten Konflikte an. Ein Gespräch mit Daniel Seiffert.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Naher Osten

    Digitale Apartheid

    Palästinas E-Commerce leidet wie die übrige Wirtschaft unter den Handelsdiskriminierungen durch Israel und US-Konzerne. Dennoch wächst der IT-Sektor.
    Von Axel Plasa
  • weiblicher Widerstand

    Zeugnis von Zivilcourage

    »Mit Mut und List«: Florence Hervés Sammelband über europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg.
    Von Christiana Puschak
  • Weibliche Genitalverstümmelung

    Lang erhofftes Verbot

    Gesetzesänderung stellt weibliche Genitalverstümmelung im Sudan unter Strafe
    Von Wini Omer und Mihera Abdel Kafi
  • »Demut ist angebracht«

    75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus: Ein Schreiben von Moritz Mebel an den deutschen Außenminister
  • Fußball-WM 2022

    Die Zeit drängt

    Eklatante Mängel im Coronaschutz für ausländische Arbeiter in Katar. Bau von Fußballstadien geht unter Hochdruck weiter.
    Von Gerrit Hoekman
  • Mixed Martial Arts

    Geld geht vor

    Trotz Pandemie: Am Wochenende steigt das nächste Event der US-Kampfsportliga UFC.
    Von Rouven Ahl