Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Frankreichs Präsident will EU-Armee

    Macrons kalter Krieg

    Frankreichs Präsident fordert eine »europäische Armee«. Der Feind heißt Russland
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Schöne Gedanken

    Der extremen Rechten in Deutschland, der nach dem angekündigten Abtritt von Angela Merkel als CDU-Vorsitzender ein zentrales Feindbild abhanden gekommen ist, dient Panikmache zur weiteren Mobilisierung ihrer Anhänger.
    Von Ulla Jelpke
  • Missionare des Tages: Bütikofer und Brok

    Trump hat viele Helfer. Auch im EU-Parlament. Einige schickten einen Brandbrief an Angela Merkel und forderten: Stoppen Sie die Erdgasleiteung »Nord Stream 2«. Dummerweise wird die gerade gebaut
    Von Klaus Fischer
  • Jemen

    Drama im Armenhaus

    Millionen Menschen im Jemen droht der Hungertod. Ein Ende des Krieges ist nicht in Sicht
    Von Karin Leukefeld
  • Jemen

    Tausende Jahre Geschichte

    Der Jemen wurde vom strategisch wichtigen Handelszentrum zum Kriegsgebiet
    Von Karin Leukefeld
  • 100 Jahre Novemberrevolution

    »Majestät, gengs’ heim«

    Vor 100 Jahren wurde in Bayern die Republik ausgerufen. Die aus ihr hervorgegangene Münchner Rätedemkoratie wurde mit brutaler Gewalt zerschlagen
    Von Götz Eisenberg
  • Imperialismus

    Aufrüstung durch die Hintertür

    Die Bundesregierung will den Rüstungshaushalt erhöhen. Das Budget für 2019 soll um 320 Millionen Euro aufgestockt werden.
    Von Simon Zeise
  • Staatsgewalt

    Hamburger Kampfübung

    Mehrere hundert Sondereinsatzkräfte haben am Dienstag morgen in Hamburg eine großangelegte »Antiterrorübung« durchgeführt.
  • Tourismus

    Ballermann im Szenekiez

    Noch ein Hotelbau in Kreuzberg: Anwohner rufen zu Protesttreffen auf.
    Von Peter Schaber
  • München

    Bunter Bürgerprotest

    In München haben zahlreiche Menschen am Montag abend vor dem Bayerischen Landtag gegen den Einzug der AfD demonstriert.
  • Deutsch-türkische Beziehungen

    Erdogan beim Lügen ertappt

    Bundesregierung will keine »Terroristenliste« von türkischem Präsidenten erhalten haben.
    Von Nick Brauns
  • Subventionen für das Kapital

    Sozialprogramm für Firmen

    Hohe Lohnkostenzuschüsse über Jahre: Bundesregierung erweitert geplantes Arbeitsmarktprogramm
    Von Susan Bonath
  • Landwirtschaft

    Gift nur noch auf Spielplätzen

    Bundesumweltministerin will Einsatz von Glyphosat reduzieren. Vorhaben weist Lücken auf
    Von Bernd Müller
  • Grenzkonflikt am Amazonas

    Drei Tote an der Grenze

    Venezolanische Soldaten bei Überfall von Paramilitärs getötet. Bogotá bezichtigt ELN-Guerilla
    Von André Scheer
  • USA legen Sanktionsliste vor

    Wirtschaftskrieg gegen Teheran

    Neue US-Sanktionen gegen Iran machen auch den Import von Lebensmitteln und Medikamenten fast unmöglich
    Von Knut Mellenthin
  • Präsidentschaftswahl in Madagaskar

    Wer hat, der hat Chancen

    Wahlen in Madagaskar werden vor allem über das Budget der Kandidaten entschieden
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Kubas Präsident auf Auslandstour

    Zu Gast bei Freunden

    Kubas Präsident Díaz-Canel besucht Russland und sozialistische Staaten in Asien. Mehrere Kooperationen vereinbart
    Von Volker Hermsdorf
  • Mord an Journalistin in Ukraine

    »Wer gab den Auftrag?«

    Ukrainische Polizeikritikerin erliegt Folgen eines Säureattentats. Die Täter sind vom »Rechten Sektor«.
    Von Reinhard Lauterbach

Früher hätte man Maaßen eine geladene 45er auf den Schreibtisch gelegt, ihm noch einmal fest in die Augen gesehen und dann den Raum verlassen: Vorruhestand perfekt!

Martin Sonneborn (Die PARTEI), EU-Abgeordneter, am Montag abend auf Twitter zum Karriereende von Hans-Georg Maaßen
  • Schwieriger Balanceakt

    Kuba umwirbt Investoren

    Nach internationaler Handelsmesse in Havanna: Kubas Wirtschaft leidet weiter unter der US-Blockade. Um dennoch dringend erforderliches Wachstum zu initiieren, braucht das Land ausländisches Kapital
    Von Marcel Kunzmann
  • Doku

    Ihr Kajak war eine Vagina

    »#Female Pleasure« ist ein Dokumentarfilm über fünf Frauen im Kampf gegen die Unterdrückung
    Von Maxi Wunder
  • Hörspiel

    Das wird ein Fest

    In Karlsruhe starten heute die »ARD-Hörspieltage«. Es wird massig Preise regnen
    Von Rafik Will
  • Novemberrevolution

    Worauf es ankommt

    Wie man eine Revolution vergisst. 100 Jahre Novemberrevolution (1/10)
    Von Leo Schwarz
  • Henniger, Brauer

    Schnell entwickelte sich Barbara Henniger zu einer gefragten Karikaturistin. Neben Geschlechterfragen und Widrigkeiten des DDR-Alltags behandelte sie auch die große Politik.
    Von Jegor Jublimov
  • Rotlicht: Brexit

    Der »Brexit« beruht auf einer Entscheidung, die der damalige britische Premierminister David Cameron am 23. Januar 2013 bekanntgab: Die Bevölkerung Großbritanniens solle über die EU-Mitgliedschaft abstimmen.
    Von Jörg Kronauer
  • Nachschlag: Gute Arbeit

    Hans-Georg Maaßen ist nicht der erste Präsident des Verfassungsschutzes, der seinen Hut nehmen muss. Zahlreiche seiner Vorgänger waren in Skandale verwickelt.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kundgebung gegen Trumps Politik

    In Berlin wird in Solidarität mit Migranten in Mexiko demonstriert. Außerdem: Linke fordert Investitionen in die Verkehrswende. Räumung eines Protestcamps am Frankfurter Flughafen
  • Fußball

    Das Nie-Wo der 2. Liga

    Neuer Spitzenreiter ist der HSV nach einem hart umkämpften 1:0 im Spitzengrottenkick gegen den 1. FC Köln
    Von René Hamann