Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Vertuschen und leugnen

    Bloß nichts hochkochen!

    Verfassungsschutz verschwieg nach Berliner Terroranschlag V-Mann-Einsatz im Umfeld des mutmaßlichen Haupttäters. Parallelen zur NSU-Vertuschung
    Von Claudia Wangerin
  • Prozesse gegen linke Migranten

    Antiimperialisten kriminalisiert

    In Hamburg stehen zwei türkische Revolutionäre vor Gericht. Ihnen drohen lange Haftstrafen, obwohl ihnen keine konkreten Taten vorgeworfen werden
    Von Eleonora Roldán Mendívil
  • Marxismus

    Was ist Sozialismus?

    Eine angewandte Kritik der politischen Ökonomie. Julian Borchardts »Gemeinverständliche Ausgabe« des »Kapitals« ist neu aufgelegt. Damit wurde damals breiteren Schichten der Zugang zur Marxschen Schrift ermöglicht.
    Von Sebastian Gerhardt
  • Friedensbewegung

    »Die Ausgaben provozieren ein Wettrüsten«

    Internationaler Antikriegstag am Sonnabend. Friedensbewegung kämpft an vielen Fronten gegen herrschende Doktrin. Gespräch mit Lühr Henken
    Interview: Markus Bernhardt
  • Rassistische Gewalt

    Zwei Attacken auf Migranten

    In Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern ist jeweils ein Migrant körperlich angegriffen worden.
  • Nach Ausschreitungen

    Getötet und vereinnahmt

    AfD plant in Chemnitz weiteren »Trauermarsch« für einen Toten, dem ihr Weltbild fremd war. Flüchtlingsrat sagt Festival ab.
    Von Claudia Wangerin
  • Verfassungsschutz

    Hauptstadt der Extremisten

    In dieser Woche wurde dem Berliner Senat vom Landesamt für Verfassungsschutz der Jahresbericht 2017 vorgelegt.
    Von Marc Bebenroth
  • DIHK und Fachkräftemangel

    Nützliche Märchen

    Studie der Hans-Böckler-Stiftung widerlegt Gerede vom »Fachkräftemangel«. Interessen hinter der Kampagne ungewöhnlich deutlich benannt
    Von Nico Popp
  • Gesundheit als Ware

    Beratung mangelhaft

    Verkauf der Patientenanlaufstelle UPD an Pharmadienstleister sorgt für Empörung.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Verfassungsschutz

    »Für die Befreiung der Frau kämpfen«

    Frauenverband unter Beobachtung durch Verfassungsschutz. Teilerfolg vor Gericht. Gespräch mit Bernadette Leidinger-Beierle
    Interview: Gitta Düperthal
  • Afrikareise der Bundeskanzlerin

    Merkel zu Gast

    Am zweiten Tag ihrer Afrikareise ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag im westafrikanischen Ghana mit militärischen Ehren empfangen worden.
  • Mauretanien vor der Wahl

    Opposition ausgeschaltet

    Vor der Parlamentswahl in Mauretanien wurde ein Antisklavereiaktivist inhaftiert. Die Regierung ist darüber erfreut.
    Von Gerrit Hoekman
  • VR China

    Macht zwei, drei, viele Kinder

    Die chinesische »Ein-Kind-Politik« war ein historisch einmaliges Experiment: Es sollten indische Zustände, hohe Geburtenraten und eine ebenso hohe Kindersterblichkeit, verhindert werden.
    Von Sebastian Carlens
  • Verhältnis zwischen DVRK und USA

    Nichts geht mehr

    Stillstand in den Verhandlungen zwischen Washington und Pjöngjang. USA hält an Militärmanöver mit Südkorea fest
    Von Knut Mellenthin
  • Merkel besucht Westafrika

    Deutsches Terrain

    Bundeskanzlerin redet bei Westafrikareise von Investitionen und Bekämpfung von Fluchtursachen. Doch es geht um Märkte für deutsche Unternehmen.
    Von Christian Selz

Westdeutschland hat 40 Jahre Demokratievorsprung (…). Die Beißhemmung ist stärker als im Osten, der viel länger, von 1933 bis 1989, von autoritärer, aggressiv engstirniger Staatsgewalt geprägt wurde.

Frank Jansen im Tagesspiegel (Donnerstagausgabe) darüber, wie sich in ­Ostdeutschland »rechts­extreme« Gesinnung erhält
  • Wirtschaftliche Talfahrt

    Argentinien ruft IWF zu Hilfe

    Argentinien wieder auf Kurs Staatsbankrott. Rezession und Währungsverfall plagen das Land. Doch aus Washington soll dem IWF-Liebling und Präsidenten Mauricio Macri erneut Hilfe zuteil werden.
  • Fahrradkuriere

    Daheim schmeckt’s am besten

    Essenslieferant Foodora zieht sich aus mehreren Ländern zurück. Konkurrenzkampf in der Branche tobt
    Von Elmar Wigand
  • Neue Musik

    Heute beginnt das Musikfest Berlin 2018

    Ist das Ritual stets Lob des Bestehenden, gibt es Brechungen? Diese Frage ist ein roter Faden des diesjährigen Musikfests Berlin
    Von Kai Köhler
  • Literatur

    Alles könnte anders sein

    Uwe Timms Roman »Heißer Sommer« zeichnet ein facettenreiches Bild der 68er-Bewegung. Er verdient es, erneut gelesen zu werden.
    Von Michael Streitberg
  • Droste

    Firmament und Fundament

    Firmament und Fundament hört man diskutieren, / räson-argumentieren, / wer von beiden bedeutsamer sei / für des Menschen Wohl und Gedeih ...
    Von Wiglaf Droste
  • Kein Vergeben, kein Vergessen

    In Mexiko ist am vergangenen Sonntag ein weiteres Mal an die 43 »verschwundenen« Studentinnen und Studenten erinnert worden, die am 26. September 2014 verschleppt und wohl ermordet worden sind
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Abtreibungsgegner

    Frauenkörper kontrollieren

    Kirsten Achtelik, Eike Sanders und Ulli Jentsch analysieren Strategien der Abtreibungsgegner. Prozess gegen zwei Gynäkologinnen in Kassel ist beispielhaft dafür
    Von Jana Werner
  • Für zivile Seenotrettung

    Andrej Hunko (Linke) fordert die Bundesregierung auf, den Plänen zur Umstrukturierung von Frontex nicht zuzustimmen