Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • 444 Verfassungsfeinde

    Mit 444 Ja- bei 126 Nein-Stimmen beschränkt der Bundestag das Grundrecht auf Streik im Namen der »Tarifeinheit«. IG-Metall- und DGB-Spitzen ebenso erfreut wie Konzernvertreter
    Von Daniel Behruzi
  • LPG junge Welt eG: Bald sind wir 2.000

    Die Tageszeitung junge Welt gehört keinem großen Verlag, keiner Partei oder Kirche, sondern mehrheitlich 1.642 Genossinnen und Genossen der LPG junge Welt eG, die auch Herausg...
  • Wanderungen durchs G-7-Land

    Zäune, gesperrte Straßen, geschlossene Berghütten: Das Werdenfelser Land wird für ein Gipfeltreffen von sieben Staatschefs zur großen Sicherheitszone.
    Von Roland Wagner
  • Giftige Heringe

    Rezension. Der Chef der französischen Linkspartei Jean-Luc Mélenchon hat eine Streitschrift gegen die deutsche Vorherrschaft in Europa verfasst.
    Von Oskar Lafontaine
  • Online-SpezialDurchbruch vertagt

    Kuba und die USA können sich in vierter Verhandlungsrunde nicht auf Wiedereröffnung von Botschaften einigen
    Von Volker Hermsdorf
  • Bildungsproteste

    Bei erneuten Demonstrationen gegen die Bildungspolitik in Chile sind am Donnerstag in Valparaíso rund 20 Menschen verletzt worden. Etwa 30 Personen wurden laut Polizei festgen...
  • Neues von bin Laden

    Medienberichte über freigegebene Dokumente weltweit fast identisch. Quelle: US-Behörde
    Von Knut Mellenthin
  • Kampf an 160 Fronten

    »Islamischer Staat« setzt in Syrien fort, was USA und EU begonnen haben. NATO-Land Türkei und Saudi-Arabien leisten Schützenhilfe
    Von Karin Leukefeld/Damaskus
  • Einigung in Sicht

    Washington: Verhandlungen zwischen Kuba und USA überraschend verlängert. Diplomatische Beziehungen könnten bei Übereinkunft wiederaufgenommen werden
    Von Volker Hermsdorf
  • Repressive Tories

    Britannien: Neue konservative Regierung will Gewerkschaftsrechte weiter einschränken
    Von Christian Bunke/Manchester

Die kleinere Gewerkschaft hat nicht nur ein Anhörungsrecht, sondern ich meine, die größere Gewerkschaft hat doch mindestens die gleichen Interessen, wenn nicht noch größere, weil sie natürlich auch größer ist.

Der Vorsitzende der Unions-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, befand das im Bundestag beschlossene »Tarifeinheitsgesetz« im Gespräch mit dem Deutschlandfunk am Freitag als nicht ausreichend, aber »in die richtige Richtung« gehend.
  • Anno … 22. Woche

    1990, 27. Mai: Auf dem 90. Deutschen Katholikentag spricht in Berlin Bundespräsident Richard von Weizsäcker: »Wir müssen aufpassen, dass sich mit der Freiheit nicht alte natio...
  • Opposition mit Orientierung

    Ende Mai 1915 erschien Karl Liebknechts Flugblatt »Der Hauptfeind steht im eigenen Land!«
    Von Reiner Zilkenat
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Der jetzige ›Machtkampf‹ in der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien ist nicht etwa ein interner Vorgang, sondern wird von außen gesteuert.«
  • Der Hauptfeind

    Am 28. Mai 1915 begann der Reichstag über den Kriegseintritt Italiens zu debattieren. An diesem Tag wurde ein Flugblatt Karl Liebknechts gegen chauvinistische Hetze in Berliner Betrieben verteilt
  • Zarenadler und rote Fahne

    Eine Reise auf die Krim, ein Jahr »danach«. Für die Bewohner ist der Alltag zurückgekehrt, doch sie erinnern sich noch gut an die Loslösung von der Ukraine
    Von Hugo Braun
  • Für Wissen und Fortschritt: Über das Bett

    Auch wenn die entzückenden und appetitlichen Gegenstände, die sich bisweilen zu mir an den Küchentisch gesellen, mehrfach im Monat Grund zu fröhlichem Jubel sind und mir eine ...
    Von Reinhard Jellen
  • pol & pott. Erdbeer-Mandel-Törtchen

    Ein bisschen Theater gefällig? In »Der Kontrakt des Zeichners« (Großbritannien 1982) von Peter Greenaway ist alles übertrieben: von der hochartifiziellen Sprache der barocken ...
    Von Ina Bösecke