Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Venezuela USA

Putschhilfe für Guaidó

Trump-Administration leitet Hilfsgelder an venezolanische Opposition um. US-Interessen wichtiger als Unterstützung Zentralamerikas.
Von Frederic Schnatterer

Aktuelle Meldungen

Schwalbentreffen

In Bonn werden andere Töne angeschlagen als beim letzten Treffen des Dialogs im vergangenen Oktober. Da hatte man sich vor allem die gegenseitigen Standpunkte um die Ohren gehauen.
Von Reinhard Lauterbach
Verfehlte Drogenpolitik

Tödliche Bilanz

Drogenpolitik der Bundesregierung gefährdet Menschenleben, warnen Experten. Internationaler Gedenktag für verstorbene Konsumenten am Sonntag.
Von Markus Bernhardt
Drogenkonsumenten brauchen Schutz

Negativwirkung der Repressionen

AboAnstieg bestimmter Infektionskrankheiten wie HIV bei Drogenkonsumenten.
Von Markus Bernhardt
Hochschulfinanzierung

»Elite« für die Ewigkeit

Heute werden die Siegerunis der »Exzellenzstrategie« gekürt. Den Profiteuren winken Geld, Ruhm und ein dauerhafter Platz am Fördertopf
Von Ralf Wurzbacher
Neoliberaler Thinktank

Angriff auf die Krankenhäuser

AboStudie von IGES und Bertelsmann sieht Schließung von mehr als 1.000 Kliniken vor. Notfälle nicht Gegenstand der Berechnung Von Duncan Kirkbride
Whistleblowing zu US-Drohnenkriegen

»Meine Grundrechte wurden verletzt«

Rüstungskritische Flugblätter als angeblicher Aufruf zum »Verrat«: Friedensaktivist geht gegen Repressionen vor. Ein Gespräch mit Hermann Theisen.
Interview: Gitta Düperthal
Kramp-Karrenbauer im Kabinett

Es geht schlimmer

AboGastkommentar. Rüstung, EU-Armee, Feindbildpflege: Die neue Verteidigungsministerin hat klare Positionen
Von Kathrin Vogler
Abschuss MH17

Ermittlungen mit Schlagseite

Fünf Jahre nach dem Abschuss von MH17 über dem Donbass ist klar, dass nie ergebnisoffen untersucht wurde Von Reinhard Lauterbach
Whistleblowing zu US-Drohnenkriegen

»Meine Grundrechte wurden verletzt«

Rüstungskritische Flugblätter als angeblicher Aufruf zum »Verrat«: Friedensaktivist geht gegen Repressionen vor. Ein Gespräch mit Hermann Theisen. Von Gitta Düperthal
Parlamentschaftswahl Ukraine

Weitgehend festgezurrt

Parlamentswahl Ukraine: Neugegründete Partei von Präsident Selenskij wohl stärkste Kraft. Prorussische Partei als Zweitplatzierte gehandelt.
Von Reinhard Lauterbach
Genozid Namibia

Keine Entschuldigung

AboBRD-Vertreter in Namibia. Leere Worte und Affront gegen Angehörige der Herero und Nama Von Ina Sembdner
USA

Rassismus und Polizeigewalt

Fünf Jahre nach dem Tod des Afroamerikaners Eric Garner nach dessen gewaltsamer Festnahme haben Vertreter der »Black Lives Matter«-Bewegung am Mittwoch (Ortszeit) in New York gegen Rassismus und Polizeigewalt protestiert
Großbritannien Militär

Imagepflege statt Problembehebung

AboDiskriminierung und Erniedrigung in britischer Armee. Militärkritiker fordern Selbstorganisierung der Soldaten. Von Christian Bunke, Manchester
USA und Türkei

Keine Kampfjets für Ankara

Wegen der Entscheidung der Türkei zum Kauf russischer S-400-Luftabwehrraketen haben die USA den NATO-Partner vom Programm zur Herstellung des neuen F-35-Kampfflugzeugs ausgeschlossen
EU-Abschottungspolitik

Keine Einigung im Asylstreit

EU-Innenministerkonferenz zu Verteilung von Flüchtlingen.
Mietenwahnsinn beenden

Widerstand gegen Spekulanten

Verdrängung und Preistreiberei sind nicht mehr nur in den Metropolen auf der Tagesordnung. Den Immobilienkonzernen stehen wachsende Mieterbündnisse gegenüber.
Von Jan Greve und Marc Bebenroth
Wohnungsmarkt

Schwimmen in Gewinnen

AboSpekulanten im Immobiliensektoren profitieren von der Investitionszurückhaltung des Staates. Mangelnder Wohnraum lässt Preise steigen. Von Heinz-Josef Bontrup
Mobilität

Gute Luft nur zum Nulltarif

AboEin kostenloser ÖPNV ist aus sozialer und ökologischer Perspektive vernünftig. Die aktuellen Machtverhältnisse im Autoland BRD behindern dessen Umsetzung. Von Katrin Küfer
Internetkonzerne

G 7 in Kompromisslaune

AboInternetkonzerne sollen künftig dort Steuern zahlen, wo sie Gewinne erwirtschaften? G-7-Finanzminister wollen nun bis 2020 globales Regelwerk erarbeiten. Misstrauen ist angebracht.
Von Klaus Fischer
Geldpolitik

Kurswechsel fällt aus

Ökonomen erwarten weitere Zinssenkungen. Auch Wiederaufnahme von Anleihekäufen eine Möglichkeit. Zentralbanker retten Vermögende und rüsten im Wirtschaftskrieg auf Von Steffen Stierle
Geschichte Nicaraguas

Sieg der Armen

Vor 40 Jahren eroberten die Sandinisten die politische Macht in Nicaragua. Sie verbesserten die Lage der Bevölkerung erheblich. Die USA hatten etwas dagegen.
Von Volker Hermsdorf
Raumfahrt

Großer Sprung

Vor 50 Jahren gelang den USA die erste bemannte Mondlandung Von Nina Hager
Politische Ökonomie

Verbreiteter Mumpitz

Hohe Arbeitskosten behinderten den Wettbewerb, höhere Einkommen verteuerten die Ware. So lauten die Phrasen der bürgerlichen Wirtschaftswissenschaften. Zum Märchen von der Lohn-Preis-Spirale Von Klaus Müller
Ballett

Es muss funkeln

»Ballettwoche«: Vom 20. bis 28. Juli zeigt die Stuttgarter Compagnie moderne Hochkaräter.
Von Gisela Sonnenburg
Kino

Tausendmal onaniert

AboIm Klischeezirkus: Luc Bessons Film »Anna« Von Maximilian Schäffer
Sexualität und Wahrheit

Geheime Regungen

»Die Geständnisse des Fleisches«: Michel Foucault im Bett mit den Kirchenvätern. Von Jakob Hayner
Pop

Teekanne im Wunderland

AboSchön verstrahlt: Das neue Album der Flaming Lips Von René Hamann
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Frauenfrage und Klassenfrage

»Tag für Tag doppelt ausgebeutet«

Frauenbewegung in Peru: Arbeiterinnen und die Dominanz von Feminismen ohne Klassenstandpunkt. Ein Gespräch mit Hana Villagómez.
Von Eleonora Roldán Mendívil
Solidarität in El Salvador

»Gerechtigkeit für Evelyn«

Begleitet von feministischen Solidaritätskundgebungen für die Angeklagte hat in El Salvador der zweite Prozess gegen Evelyn Hernández wegen eines vermeintlichen Schwangerschaftsabbruchs begonnen.
Fußball

»Der war für Sie«

Algerien und Senegal stehen im heutigen Finale des Afrika-Cups. Damit scheint auch die antikoloniale Geschichte des Turniers auf.
Von Glenn Jäger
Tour de France

Hoffnung der Abgehängten

AboAlles oder nichts: Ein Quartett könnte die Tour wieder spannend machen.
Von Tom Mustroph

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Frage nach den Krupps und den Krauses ist zu stellen – und nicht nach Wessis oder Ossis. Wer hat den Krupps den roten Teppich ausgerollt, sie ehrfürchtig erwartet und herbeigesehnt? «
Politische Soziologie der »Wende«

»Der Osten wird vom Westen verwaltet und beherrscht«

Gespräch mit Yana Milev. Über die kulturkoloniale Dominanz der BRD, die Mär von der »Wiedervereinigung« und die Ähnlichkeiten der DDR mit der Schweiz.
Interview: Frank Schumann

Ganz liberal

Die FAZ probiert einen Doppelschlag gegen das Interview der Financial Times mit Wladimir Putin: Aufrüstung gegen Russland ist der wahre Liberalismus.
Von Arnold Schölzel
Rudolstadt-Festival

In allen Ecken Musik

130 Bands aus 55 Ländern und mehr als 100.000 begeisterte Besucher beim 29. Rudolstadt-Festival. Länderschwerpunkt: Iran
Von Thomas Behlert

Ich kenne keine ­Organisation in Deutschland in einer solchen Loyalität zu der verfassungsgemäßen Ordnung.

Der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, laut Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch nachmittag über die mutmaßlich außergewöhnliche Verfassungstreue der Beamten seiner Behörde.