3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • Krieg in der Ukraine

    Ukraine ohne Strom

    »Vergeltung für Terrorakt«: Russland greift landesweit Energieinfrastruktur an. G7-Treffen angesetzt, BRD liefert Luftabwehrsystem.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Zwei Lager

    Die Rechten und die Nichtwähler bilden zusammen in der Bundesrepublik stabil ein Lager. Auf der anderen Seite hat sich der Block der »Zeitenwende«-Parteien plus Anhängsel Linkspartei herausgebildet.
    Von Arnold Schölzel
  • Zwei Wochen nach Tropensturm

    Der nächste schwere Schlag

    Hurrikan »Ian« hat die Versorgungs- und Energiekrise noch einmal deutlich verschärft. Hilfe erhält die sozialistische Inselrepublik aus Lateinamerika, aus Washington kommt dagegen Hetze.
    Von Volker Hermsdorf
  • Völkerrechtswidrige Sanktionen

    Kampf gegen die Blockade

    Vor der jährlichen Abstimmung in der UN-Generalversammlung mobilisieren die Freunde Kubas für ein Ende der US-Aggression.
    Von Volker Hermsdorf
  • Klimawandel

    Kokettieren mit dem Plan B

    Climate-Engineering, also ein gezielter Eingriff in das globale Ökosystem, um die Erderwärmung zu stoppen, gilt als »ungerechtes Glücksspiel mit hohem Einsatz«.
    Von Annette Schlemm
  • Energiekrise

    Hilfen für Wohlhabende

    Expertenkommission der Ampelkoalition legt Vorschläge für Energiepreisbremse vor. Entlastung vor allem für Reiche.
    Von Raphaël Schmeller
  • Landtagswahl in Niedersachsen

    Nichtwähler räumen ab

    Niedersachsen: »Rot-Grün« nach Landtagswahl wahrscheinlich. AfD legt zu. CDU-Landeschef tritt zurück. Linke erneut mit katastrophalem Ergebnis.
    Von Kristian Stemmler
  • Einzelhandel

    Benko macht platt

    Kaufhauskette Galeria annulliert Sanierungstarifvertrag und stößt Beschäftigte einmal mehr vor den Kopf. Begehrt Signa-Eigner Benko weitere Staatshilfen?
    Von Ralf Wurzbacher
  • Agrarpolitik

    »Mist und Gülle effizienter nutzen und verteilen«

    Landwirtschaft: Kontroverse um Einsatz von Kunstdünger. Umweltschützer setzen auf Kreislaufwirtschaft. Ein Gespräch mit Kai Niebert, Präsident des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring.
    Interview: Oliver Rast
  • Arbeitsmarktpolitik

    Fataler Mangel

    Studie: Das Zuwenig an Fachkräften hemmt die Volkswirtschaft. Autoren fordern Zuwanderung.
    Von Gudrun Giese
  • Spanien

    Sexisten vertreiben

    An der Complutense-Universität in Madrid haben am Montag rund 100 Studierende gegen eine Zusammenarbeit der staatlichen Hochschule mit der privaten Bildungseinrichtung »Elías Ahuja« protestiert.
  • Faschismus in Italien

    Gegen Faschismus und Ausbeutung

    Italien: Beschäftigtenvertreter erinnern Angriff auf Gewerkschaftszentrale vor einem Jahr.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Suche nach Überlebenden läuft

    Tote nach Erdrutsch in Venezuela

    Starke Niederschläge wegen Hurrikan »Julia« in Las Tejerías: Präsident Maduro ordnet Staatstrauer an.
    Von Frederic Schnatterer
  • Jin Jiyan Azadi

    Politische Frauenmorde

    Der türkische Botschafter im Irak hat indirekt die gezielte Erschießung der kurdischen Aktivistin Nagihan Akarsel im Nordirak bestätigt. Gleichzeitig wird die Autonome Region fast täglich angegriffen.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Solidarität mit Assange

    Ins Licht der Öffentlichkeit

    In Berlin ist eine Ausstellung zu Wikileaks und Julian Assange eröffnet worden. Zu Beginn des einmonatigen Programms hat die italienische Autorin Stefania Maurizi Einblick in die gemeinsame Arbeit gegeben.
    Von Dominik Wetzel

Wir schätzen die Bemühungen der deutschen Politik und der deutschen Armeeführung sehr, die Sicherheit in der Region zu erhöhen.

Der litauische Staatspräsident Gitanas Nauseda am Montag laut dpa beim Besuch einer Bundeswehr-Übung in dem baltischen EU- und NATO-Land
  • Arbeitskampf

    Weißkittel im Ausstand

    Neuruppin: Ärzte am Uniklinikum für bessere Arbeitsbedingungen im Warnstreik.
    Von Bernd Müller
  • Digitale Wirtschaft

    Infos für die NSA

    Big Tech: US-Präsident Biden legt Dekret für neues Datenschutzabkommen mit der EU vor.
    Von Sebastian Edinger
  • Comic

    Ihr kriegt uns hier nicht raus

    Zum 50. Geburtstag der Band Ton, Steine, Scherben gibt’s jetzt den Comicband »Keine Macht für niemand«.
    Von Marc Hieronimus
  • Film

    »Man versucht verzweifelt zu atmen«

    Über die Folter baskischer Gefangener durch den spanischen Staat und den Dokumentarfilm »Bi Arnas« (Zwei Atemzüge). Ein Gespräch mit Tomás Elgorriaga Kunze.
    Von Jan Tillmanns
  • Nachschlag: Flüchtling oder Stalker?

    Deutscher Stalker oder »Flüchtling aus Nordafrika«? Die »Tatort«-Kommissarinnen Anaïs Schmitz (Florence Kasumba) und Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) streiten darüber, in welche Richtung ermittelt werden soll.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Klassenkampf im Betrieb

    Offensive Strömung

    Frankfurt am Main: Aktivisten der »Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften« (VKG) diskutieren Alternativen zu Sozialpartnerschaft.
    Von Steve Hollasky
  • Gesundheitsversorgung

    Retter als Notfall

    Verdi-Umfrage: Miese Jobbedingungen bei Beschäftigte in Ambulanzen und auf Stationen.
    Von Bernd Müller