Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2024, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Inflation

    Zu wenig Brutto für Netto

    Teuerungswelle rollt: Erzeugerpreise auf Rekordniveau, ärmere Familien von Inflation weiter am härtesten betroffen.
    Von Alexander Reich
  • Habecks kalte Füße

    Die Gasumlage bleibt, stellt die Bundesregierung klar. Beschäftigte und Erwerbslose werden ab dem 1. Oktober 2,4 Cent pro Kilowattstunde bezahlen müssen, um die Energiemonopole zu stützen.
    Von Simon Zeise
  • Hündchen des Tages: Diamond Baby

    Diamond Baby ist abgehauen. Und Paris Hilton sehr traurig: »Ich habe das Gefühl, dass ein Teil von mir fehlt und ohne sie nichts mehr wie früher ist.«
    Von Michael Saager
  • Korruption

    Wink mit dem Scheckbuch

    EU-Kommission droht Ungarn mit der Blockade von Zuschüssen. Galgenfrist für Orban bis November.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Diffamierung

    Such den Putin!

    Polens Politik hat ein neues Gesellschaftsspiel: Russische Agenten finden.
    Von Reinhard Lauterbach
  • »Habt ihr Geld mitgebracht?«

    Vor 130 Jahren wurde Georg Zwilling geboren. Der KPD-Bürgermeister der hessischen Kleinstadt Mörfelden verweigerte sich zu Beginn der 1930er Jahre den Notverordnungen.
    Von Christine Wittrock
  • Nuklearenergie

    In die Verlängerung

    Zwei deutsche AKW sollen bis zum Frühjahr zur Verfügung stehen. Doch die Meiler erfüllen nicht die nötigen Sicherheitsanforderungen.
    Von Matthias Weyland
  • Massenüberwachung

    Viel Beifall für Klatsche

    EuGH erklärt deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für rechtswidrig. Verbände jubeln, Polizeigewerkschaften mosern.
    Von Jan Greve
  • Kernkraftwerk

    Habecks Atompläne lecken

    Betreiber informierte über Schaden an AKW Isar 2. Weiterbetrieb nur nach vorübergehender Stillegung möglich.
    Von Kristian Stemmler
  • Energieversorgung

    »Völlig absurd«

    BRD will russisches Gas durch LNG ersetzen. Umweltschützer warnen vor klimaschädlicher Technik.
    Von Kristian Stemmler
  • Energieversorgung

    Startschuss in Lubmin

    Baubeginn für LNG-Terminal: Erstes Gas soll im Dezember angeliefert werden. Weitere Leitung bereits in Planung.
    Von Bernd Müller
  • Kliniken Delmenhorst und Oldenburg

    Vorsatz nicht belegt

    Vorgesetzte des Patientenmörders Niels Högel können mit Freispruch rechnen.
    Von Susanne Knütter
  • Fossile Energie

    Langer Weg zum Ausstieg

    Kohlekraftwerke sollen in der BRD bis 2038 weiterlaufen. Doch das Vorhaben gerät wegen der aktuellen Energiekrise ins Wanken.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Steigende Lebenshaltungskosten

    »Gewinne haben sich teilweise mehr als verzehnfacht«

    Selbst bei einer Übergewinnsteuer blieben den Energiekonzerne außergewöhnlich hohe Profite. Ein Gespräch mit Karl-Martin Hentschel, Mitglied der Arbeitsgruppe Finanzen und Steuern bei ATTAC.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Krieg in der Ukraine

    Schnelle Referenden angesetzt

    Die »Volksrepubliken« und unter Moskaus Kontrolle stehende Bezirke im Osten des Landes setzen Abstimmungen über den Beitritt zur Russischen Föderation in dieser Woche an.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Referendum in Chile

    »Boric hat die rechte Opposition gestärkt«

    In Chile ist die Illusion zerplatzt, den Kampf gegen den Neoliberalismus im Parlament gewinnen zu können. Ein Gespräch mit Dauno Totoro.
    Interview: Simon Zamora Martin
  • Fall Mahsa Amini

    Wut auf Irans Straßen

    Nach Tod junger Frau in Polizeigewahrsam: Demonstrierende fordern Regierung heraus. Berichte von weiteren Toten.
    Von Frederic Schnatterer
  • Sturmsaison in der Karibik

    Notstand im Außengebiet

    Stromausfälle, Tote und Sachschaden: Puerto Rico ist erneut von einem Hurrikan getroffen worden. Dabei ist die Notlage eng mit Privatisierungen der Infrastruktur und dem Status als US-Kolonie verbunden.
    Von Jürgen Heiser
  • »Código de las familias«

    Kuba vor wegweisender Abstimmung

    Am Sonntag entscheidet die Bevölkerung in einem Referendum über ein neues Familiengesetz.
    Von Volker Hermsdorf
  • EU-Grenzregime

    Bis es nicht mehr geht

    Private Rettungsschiffe mit Asylsuchenden an Bord müssen tage- und wochenlang auf dem Mittelmeer ausharren. Die zuständigen Behörden ignorieren ihre Anfragen und brechen internationales Seerecht.
    Von Ina Sembdner
  • Krise im Senegal

    Frage nach Kandidatur offen

    In Senegal hat der Präsident seine neue Regierung vorgestellt und den Posten des Premiers nach drei Jahren wieder besetzt. Zu einer möglichen dritten Amtszeit schweigt sich Macky Sall aus.
    Von David Bieber

Während die Bundeswehr sich in einem schmerzhaften Prozess vom Erbe der Wehrmacht gelöst hat, verklärt die russische Armee ihre gewalttätige Vergangenheit bis heute.

Hubertus Knabe, ehemaliger Direktor der Gedenkstätte Hohenschönhausen, am Dienstag in der Welt über die »Bereitschaft« russischer Soldaten zu »schlimmsten Greueltaten«
  • Folgen der »Zeitenwende«

    Klima in der Krise

    Treibhausgasemissionen steigen kräftig an, Extremwetterereignisse nehmen zu. Doch der Krieg drängt den Umweltschutz in den Hintergrund.
    Von Raphaël Schmeller
  • Fossile Energie

    Zerstörerische Gier

    Erdgasgewinnung durch Fracking ist schädlich für Mensch und Natur. Dadurch gewonnenes Erdgas füllt dennoch künftig Speicher in BRD und EU.
    Von Jürgen Heiser
  • East African Crude Oil Pipeline

    Volles Rohr für Öl

    Statt die Energiewende voranzutreiben, läuten westliche Konzerne eine Renaissance der Förderung von Öl und Gas auf dem afrikanischen Kontinent ein.
    Von Jakob Reimann
  • Agrarpolitik

    Grüne Kompromisse

    EU-Förderung für Landwirte 2023 auch ohne Fruchtfolgewechsel und Flächenstilllegung. Ukraine-Krieg als Vorwand.
    Von Jenny Weber
  • Globale Ungleichheit

    Eskalierende Ausbeutung

    Verursacher der Klimakrise bleiben unangetastet. Finanzierung fossiler Energieträger nimmt weiter zu.
    Von Line Niedeggen
  • Steigende Verbraucherpreise

    Des Königs Rede

    Niederländischer Monarch skizziert Regierungspolitik für 2023. Bauern protestieren gegen Mehrbelastung durch Umweltmaßnahme.
    Von Gerrit Hoekman
  • Konkurrierende Pipelinevorhaben

    Europa zuerst

    Marokko ringt um eigene Gaszufuhr. Die gestaltet sich seit Krise mit Algerien wegen Westsahara ohnehin schon schwierig.
    Von Jörg Tiedjen
  • Der Liebeswahn

    »Giselle« zeigt in neuer Besetzung beim Staatsballett Berlin Facetten des romantischen Feminismus.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Biege, Borsody

    Die singenden Brüder Gerd-Christian und Holger Biege wuchsen in Greifswald in einem musikalischen Elternhaus auf, ehe sie 1960 nach Berlin zogen.
    Von Jegor Jublimov
  • Journalismus

    Rosskur

    Kurt Vonnegut war Schriftsteller. Nicht mehr und nicht weniger. Einmal jedoch hat er sich als Sportjournalist versucht.
    Von Frank Schäfer
  • Programmtips

    Nachschlag: Kriegsmaschine

    Der 13. Film aus den Marvel-Studios: Einsatz in Lagos, der Abgrund. Weil ihre Kräfte doch sehr umfassend sind, legt Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) versehentlich ein Mietshaus in Schutt und Asche.
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Angriff auf Journalisten

    Viel Verständnis für Nazis

    Kritik an mildem Urteil gegen faschistische Schläger im Fretterode-Prozess. Staatsanwaltschaft beantragt Revision.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Staat und Nazis

    Lizenz zum Hetzen

    Immer mehr »virtuelle Agenten« des Inlandsgeheimdienstes sind in digitalen Netzwerken aktiv.
    Von Nick Brauns
  • Ein Organisationswunder

    Ehemalige Baseballprofis organisieren Spieler der »Minor Leagues« in Spielergewekrschaft. Die Bosse verzichten vorerst auf Gegenmaßnahmen.
    Von Bernhard Krebs
  • Skandal in Rio

    In der brasilianischen Meisterschaft (Brasileirão) wurde bereits der 27. Spieltag ausgetragen. Ermittelt wurden auch die Finalisten der Copa do Brasil.
    Von André Dahlmeyer