3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • Beerdigung der Queen

    Der anachronistische Zug

    Die Queen kommt unter die Erde. Koloniale Ansprüche und sozialer Kahlschlag bleiben
    Von Ina Sembdner
  • Verbindliche Absprachen

    Die linksliberale Strömung in der Linkspartei will den Bruch mit der auf Oppositionspolitik festgelegten sozialdemokratischen Strömung. Und sie ist bereit, dafür die Bundestagsfraktion in Trümmer zu schießen.
    Von Nico Popp
  • Gedächtniskünstler des Tages: Olaf Scholz

    Den Kanzler wird nicht die menschliche Reaktion des Brechreizes überkommen, wenn er die »wertegeleitete Außenpolitik« zu den neuen besten Energiefreunden auf die arabische Halbinsel trägt. Dafür ist er prädestiniert.
    Von Michael Merz
  • Linkspartei und Russland

    Janusköpfige Resolution

    Streit um Rede im Bundestag: Linke-Führung kritisiert Sahra Wagenknecht, sie habe gegen Parteitagsbeschluss verstoßen. Was ist da dran?
    Von Knut Mellenthin
  • Tabubruch der Partei Die Linke

    Machtinstrument des Westens

    Mehrheit der Staaten hält einseitige Sanktionen für schädlich und illegal
    Von Knut Mellenthin
  • Geschichte Österreichs

    Zünftiges Pogrom

    Als der österreichische Bundeskanzler um sein Leben fürchten musste – vor 50 Jahren kam es in Kärnten zum sogenannten Ortstafelsturm.
    Von Erwin Riess
  • Ruinierte Zukunft

    Versagen zum Weltkindertag

    Mehr als ein Fünftel aller Kinder und Jugendlichen in der Bundesrepublik lebt in Armut.
    Von David Maiwald
  • Militarismus und Krieg

    Empfehlungen für Kolonialkrieger

    Enquete-Kommission zur Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr hat sich konstituiert
    Von Nick Brauns
  • Antifaschismus

    Rückblick und Ausgangspunkt

    Die Hamburger VVN-BdA feierte ihr 75jähriges Bestehen. Kritik an Gedenkstätten- und Erinnerungspolitik des Senats.
    Von Kristian Stemmler, Hamburg
  • Maritime Wirtschaft

    Keine Geschenke mehr

    Die Linke-Fraktion in Hamburgischer Bürgerschaft stellt einen Antrag auf Abschaffung der Tonnagesteuer. Denn dieser Besteuerungsverzicht subventioniert bevorzugend Gewinne großer Reedereien.
    Von Burkhard Ilschner
  • »Entlastungspaket«

    Nachfolge gesucht

    Verkehrsminister von Bund und Ländern beraten über Regelung zu verbilligten Nahverkehrstickets.
    Von Bernd Müller
  • Attentat auf Fernández de Kirchner

    Hohe Hintermänner

    Anschlag auf Argentiniens Vizepräsidentin: Ermittler gehen Verbindungen der Attentäter zu Neonazis und rechten Politikern nach.
    Von Volker Hermsdorf
  • Geteilte Halbinsel

    Konfrontation statt Annäherung

    Washington und Seoul wollen Nordkorea »abschrecken«. Diplomatie findet nur auf der innerkoreanischen Ebene zu getrennten Familien statt.
    Von Rainer Werning
  • »Totaler Frieden«

    Abkehr vom Krieg

    Kolumbiens Regierung sondiert Aufnahme von Friedensgespräche mit bewaffneten Gruppen – darunter Guerillaorganisationen und Paramilitärs.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • Status der britischen Provinz

    Bewegung im Nordirland-Streit

    Treffen zwischen britischer Premierministerin und irischem Amtskollegen: Neuverhandlungen über Protokoll möglich.
    Von Dieter Reinisch, Galway

Das Messer ist die am meisten unterschätzte Waffe.

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) in der Welt (Montagausgabe) zum Polizeieinsatz in Dortmund, bei dem im August ein 16jähriger Senegalese mit einer Maschinenpistole erschossen wurde.
  • Tarifkampf

    »›Vollumfänglich?‹ Davon kann keine Rede sein«

    Beschäftigte bei Tochterunternehmen des Vivantes-Klinikkonzerns kritisieren die schleppende Umsetzung des ausgehandelten Tarifvertrags. Ein Gespräch mit dem Gärtner Christian Hilbert.
    Interview: David Maiwald
  • Arbeitskampf

    Kein Klassenfrieden

    Zahlreiche Streiks wegen Staatsbegräbnis verschoben.Liverpooler Hafenarbeiter unbeeindruckt. Zwei Wochen Ausstand.
    Von Dieter Reinisch, Galway
  • Geldpolitik

    Euro-Länder machen Ernst

    Strategiepapier für »Digital-Euro« veröffentlicht. Angst vor wachsendem Einfluss anderer Digitalwährungen.
    Von Raphaël Schmeller
  • Archäologie

    Nur einmal im Leben

    Eine rund 3.300 Jahre alte intakte Grabkammer ist in Israel zufällig entdeckt worden.
  • Ausstellung

    Der gespiegelte Blick

    Gebundene Füße, eingezwängte Taillen: Die sehenswerte Ausstellung »UnBinding Bodies« im Hamburger Museum am Rothenbaum.
    Von Fabian Lehmann
  • Nazis

    Zum Wohle aller

    Ein langsamer Sieg: Nazischicksale nach der Wannseekonferenz.
    Von Lutz Behrens
  • Kapitalismus kaputt

    In den Sommermonaten herrschte Urlaubsruhe in den Palästen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Die einen Kollegen machten Ferien, die anderen brachten Konserven.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Stechuhr-Urteil

    Gericht überholt Politik

    Bundesregierung verschleppt Umsetzung von EU-Vorgaben. Nun urteilt BAG: Unternehmen müssen Arbeitszeit ihrer Beschäftigten erfassen
    Von Bernd Müller
  • Personalnot an Krankenhäusern

    Pflege nach Bedarf nicht vorgesehen

    Bundeskabinett beschließt »Krankenhauspflegeentlastungsgesetz«. Kritik von Verdi und Die Linke.
    Von Susanne Knütter
  • Gebrochene Versprechen beim Familiennachzug

    Verbände und Organisationen prangern »restriktive und menschenfeindliche Flüchtlingspolitik« der Bundesregierung an. Außerdem: Portal Counterpunch zu Chinas Wirtschaftsaussichten.