Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Elmau

    Gipfel des Zynismus

    G7-Treffen beendet: Klima- und Hungerkrise verschärft, Proteste gewaltsam unterdrückt. 188 Millionen Euro Kosten.
    Von Sebastian Edinger
  • NATO im Grabenkampf

    Die ehrgeizigen Pläne des Militärpakts binden Kräfte. Die NATO legt sich vorrangig auf den Machtkampf gegen Russland in Europa fest.
    Von Jörg Kronauer
  • Documenta 15

    »Wir verurteilen jeden Rassismus«

    Über ihr Banner »People’s Justice« und den Antisemitismusskandal auf der Documenta 15. Ein Gespräch mit dem indonesischen Künstlerkollektiv Taring Padi.
    Von Ulrich Schneider, Kassel
  • Jugend in der Nazizeit

    Mut und Verzweiflung

    Susanne Kerckhoffs Roman »Die verlorenen Stürme« über die dramatischen Jahre 1932/33 aus der Sicht einer Berliner Schülerin.
    Von Cristina Fischer
  • Regierungsbildung im Norden

    Weiter so auch ohne FDP

    Schleswig-Holstein: CDU und Bündnis 90/Die Grünen unterzeichnen Koalitionsvertrag. Grüne Jugend kritisiert Papier und will »weiter Druck machen«.
    Von Kristian Stemmler
  • Krise in der katholischen Kirche

    Säkularisierung à la Woelki

    Dramatischer Mitgliederverlust in katholischer Kirche – Kölner Bistum ist Spitzenreiter.
    Von Bernhard Krebs, Köln
  • Folgen des Ukraine-Kriegs

    Rezession provoziert

    Studie: Bei Embargo auf russisches Erdgas würde deutsche Wirtschaftsleistung einbrechen. Etwa 5,6 Millionen Arbeitsplätze wären betroffen.
    Von Susanne Knütter
  • Arbeitskämpfe

    »Wenn ich noch mehr ausbrenne«

    Der aktuelle Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst bringt zu wenig Entlastung. Es braucht ein neues Selbstbewusstsein in den Care-Berufen.
    Von Antonia Wolf
  • US-Abschottung

    Tod an der US-Grenze

    50 Leichen von Migranten aus Mexiko in Lkw in Bundesstaat Texas gefunden.
  • US-Abtreibungsrecht gekippt

    Hausbesuch

    Aktivistinnen und Aktivisten für das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche in den USA lassen nicht locker. So auch in Alexandria (Virginia), wo Demonstranten am Montag zum Wohnhaus des Richters Samuel Alito zogen.
  • Ukraine

    Krieg wird blutiger

    Viele Tote bei russischen Raketenangriffen auf Krementschuk, Charkiw und Mikolajiw.
    Von Reinhard Lauterbach
  • EU-Abschottung

    »Ausflüchte und Lügen«

    Griechenlands Migrationsminister im EU-Parlament. Athen setzt Flüchtlinge für »Pushbacks« ein.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
  • Palästinensische Gebiete

    Dramatische Situation

    UNO diskutiert Lage der Palästinenser: Dutzende Tote und fehlende Gelder. Russland und China kritisieren Israel.
    Von Karin Leukefeld
  • Raus aus der Isolation

    Maduro lädt ein

    US-Delegation zu Gesprächen in Caracas. Venezolanischer Staatschef will zudem weitere europäische Ölunternehmen ins Land holen.
    Von Volker Hermsdorf
  • Italien

    Klatsche für Faschisten

    Bügermeisterstichwahl: »Mitte-Links« führt, Rechte verlieren nach 15 Jahren Verona.
    Von Gerhard Feldbauer

Beklemmend. Unheimlich. Aber dennoch: richtig.

Bild-Redakteur Filipp Piatov am Dienstag auf www.bild.de über den Einsatz der »Panzerhaubitze 2000« in der Ukraine und den Bruch des »historischen Tabus«, dass nach 1945 deutsche Geschütze nie wieder auf russische Soldaten schießen dürften
  • Friedenspolitik

    »Es geht um die Zukunft unseres Handwerks«

    Obermeister aus Sachsen-Anhalt fordern Ende von Waffenlieferungen an Ukraine und von Sanktionen gegen Russland. Ein Gespräch mit Karl Krökel, Obermeister der Metallinnung in Dessau-Roßlau.
    Interview: Jan Greve
  • Gasversorgung

    Streitfall Biomasse

    Bauern- und Energieverbände fordern seitens der Bundesregierung Ausweitung der Biogasproduktion. Umweltorganisationen widersprechen
    Von Oliver Rast
  • Folgen von Kürzungsmaßnahmen

    Chaos an BRD-Flughäfen

    Ampelregierung unterstützt Pläne, fehlendes Personal im Ausland anzuwerben. Union stellt sich dagegen.
    Von Bernd Müller
  • Performance

    Tanz auf der Brücke

    Koloniale Logistik: Der performative Stadtrundgang »Decolonycities Windhuk- Hamburg«.
    Von Fabian Lehmann
  • Höchst, Wohlgemuth, Lichtenberg

    Man kennt ihn als strahlenden Prinzen hoch zu Ross im Defa-Märchenfilm »Die Geschichte von der Gänseprinzessin und ihrem treuen Pferd Falada« (1989) und als Liebhaber im letzten DFF-Film »Der Rest, der bleibt« (1991).
    Von Jegor Jublimov
  • Literatur

    Die deutsche Hand aus Bakelit

    Kapitalistischer Realismus: Ralf Rothmann samplet sich mit »Die Nacht unterm Schnee« selbst.
    Von Ken Merten
  • Rotlicht: Kronzeugenregelung

    Es geht um Rabatt und Verrat. Strafnachlass, bisweilen sogar Straffreiheit können sich Delinquenten gewissermaßen erkaufen, mittels ihrer Aussagebereitschaft gegenüber staatlichen Ermittlern.
    Von Oliver Rast
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kriegs- und Naziverbrechen

    Fünf Jahre für 101jährigen

    Brandenburg: Landgericht verurteilt ehemaligen SS-Wachmann im KZ Sachsenhausen wegen Beihilfe zum Mord in Tausenden Fällen. Revision angekündigt.
    Von Marc Bebenroth
  • Nachspiel im Ballstädt-Prozess

    Die »Omas gegen rechts« aus Erfurt haben eine Anhörung im Thüringer Landtag zum brutalen Neonaziangriff in Ballstädt erreicht
  • Fußball

    Der perfekte Transfer

    Möglichkeiten und Grenzen der Datenanalyse im Fußball.
    Von Jens Walter
  • Hauen und Stechen

    Im südamerikanischen Balltreten für Jungs wurden gleich zwei Meisterschaften entschieden. In Paraguay ging der Titel, wie nicht anders erwartet, nach Asunción, in Kolumbien in die »Stadt des ewigen Frühlings«, Medellín.
    Von André Dahlmeyer