Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • »Ukraine-Konflikt«

    CIA startet Countdown

    US-Geheimdienst: Angeblicher russischer Angriff auf Ukraine am Mittwoch. NATO-Provokation nahe Kurilen, Panikmache des Westens
    Von Franziska Lindner, Jalta
  • Hektik und reale Gefahr

    Während die diplomatischen Drähte glühen und US-Geheimdienstler den Termin eines russischen Einmarschs in die Ukraine kennen wollen, operieren NATO-Truppen vor der chinesischen und auch der russischen Küste.
    Von Jörg Kronauer
  • Fehlbarer des Tages: Andreas Rödder

    Wie schon viel zu oft in der Menschheitsgeschichte steht die Frage im Raum: Wo ist Gott? Bis hierauf eine Antwort gegeben wird, müssen wir mit Figuren wie dem Mainzer Geschichtsprofessor Andreas Rödder vorlieb nehmen.
    Von Jan Greve
  • Bürgerkrieg in Lateinamerika

    Organisierte Klassengewalt

    Aufstandsbekämpfung und kapitalistische Entwicklung in Kolumbien.
    Von Aaron Tauss, David Graaff und Daniel Pardo
  • Ziviler Ungehorsam

    »Künftig werden noch mehr Leute Hilfe brauchen«

    Brandenburger Initiative schützte im vergangenen Jahr 30 Geflüchtete vor Abschiebung. Ein Gespräch mit Johanna Schmidt von der Gruppe »Barnimer Bürger*innenasyl«.
    Interview: Fabian Lehmann
  • Ziegenhals-Gedenken

    Warnung vor Krieg und Faschismus

    Etwa 130 Teilnehmer gedachten der letzten Tagung des ZK der KPD am 7. Februar 1933 in Ziegenhals in der Nähe von Berlin.
  • Staatsoberhaupt

    Steinmeier macht weiter

    »Berechenbare Größe«: Bundespräsident mit deutlichem Ergebnis wiedergewählt.
    Von Jan Greve
  • Justiz in Sachsen

    Richter ohne Aufgaben

    Debatte um Rückkehr von AfD-Politiker Maier in den Staatsdienst: Sächsische Justizministerin kündigt Winkelzug an.
    Von Kristian Stemmler
  • Asylpolitik

    Ein bisschen weniger inhuman

    Sachsen: Landesregierung einigt sich auf Leitfaden für Abschiebungen. Kritik von seiten des Flüchtlingsrats.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Habersaathstraße

    Profitabler Leerstand

    Demonstration gegen Immobilienspekulation in Berlin. Bezirke nehmen nur selten die Möglichkeit wahr, ungenutzte Wohnungen zu beschlagnahmen.
    Von Simon Zamora Martin
  • Heizkostenabrechnung

    Energiearmut vervierfacht

    Im EU-Vergleich ist der Anteil der Menschen, die sich keine beheizte Wohnung leisten können, in der BRD am höchsten.
    Von Bernd Müller
  • Wirtschaftspolitische Kapitulation

    Neoliberaler Rausch

    Rede zur Lage der Nation: Südafrikas Präsident kündigt weitreichende Strukturreformen und Privatisierungen an.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Kontrolle wiedererlangt

    Vormarsch im Jemen

    Die Ansarollah erobern eine strategisch wichtige Grenzstadt zu Saudi-Arabien inklusive einer Militärbasis zurück. Im Süden wurden derweil fünf UN-Mitarbeiter entführt. Washington unterstützt die Kriegskoalition weiter.
    Von Wiebke Diehl
  • »Tag der Ehre«

    Sie laufen wieder

    Neonazitreffen in Budapest trotz Verbots: Kontinuierlicher internationaler Gegenprotest zeigt Wirkung.
    Von Dietmar Lange, Budapest

Die Zeichen stehen auf Krieg. Es wäre der erste Angriffskrieg in Europa seit 1939. Auch der war eine verantwortungslos irrwitzige Tat.

Kommentar der Neuen Zürcher Zeitung am Sonntag zum Konflikt in der Ukraine und das »Verrennen« des russischen Präsidenten Putin
  • Aufschwung durch Handel mit China

    Sanktionen umgehen

    Obwohl US-Präsident Biden an der harten Sanktionspolitik seines Vorgängers festhält, steigert der Iran seine Ölausfuhr.
    Von Knut Mellenthin
  • Coronamaßnahmen

    Proteste und Lockerungen

    Kanadische Truckerdemos finden international Nachahmer. Weiteres Land hebt Coronabeschränkungen auf.
  • Film

    Lebenspraktisch richtig

    »Wir können, auch wenn wir uns ohnmächtig fühlen, die Steine zum Tanzen bringen«, äußerte Dresen in einem Gespräch zum Film. Aber dazu muss man den Gegner kennen.
    Von Kai Köhler
  • Die Bitte zur Aussprache

    Sie parkten beim Fischrestaurant »Rostiger Anker« und nahmen den kurvigen Weg durch die Wiesenlandschaft am Fluss. »Ich möchte mit Ihnen Äußerungen zweierer wichtiger Politiker und Politikerinnen erörtern«, sagte Groll.
    Von Erwin Riess
  • 90 Jahre Alexander Kluge

    Der Fragesteller

    Erzählen nach dem Ende der Fiktion: Dem Schriftsteller und Filmemacher Alexander Kluge zum 90. Geburtstag.
    Von Florian Neuner
  • Film

    Bonjour tristesse

    Ist ein Spielfilm an Originalschauplätzen entstanden und mit Laien besetzt, nennt man ihn gern semidokumentarisch.
    Von Holger Römers
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Palästina

    Überrumpelte Mehrheit

    Eine Lücke gefüllt: Muriel Asseburgs kenntnisreiche Darstellung der palästinensischen Perspektive auf den Nahostkonflikt.
    Von Wiebke Diehl
  • Demokratietheorie

    Kein Verstand

    Dieter Kramer über kulturelle Prägungen und Politik.
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Mitteilungen Die Monatszeitschrift der Kommunistischen Plattform der Partei Die Linke (KPF) dokumentiert eine Erklärung des Bundessprecherrates der KPF zu einer Vorlage mit dem ...
  • Der NATO-Propaganda Paroli bieten

    Aufruf zum Protest gegen die Münchner »Sicherheitskonferenz« am kommenden Wochenende. Außerdem: Protest der VVN-BdA gegen Instrumentalisierung der Köpenicker Blutwoche.
  • Boxen

    Die Hand, die sticht

    Boxbundesliga ist kein einfaches Projekt: Titelverteidiger Traktor Schwerin bezwang den BC Chemnitz.
    Von Oliver Rast
  • Olympische Winterspiele

    Olympische Medaillenfluten

    Medaillenfluten: Norwegen sammelt fleißig. Teamevents nehmen Überhand.
    Von Gabriel Kuhn
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wenn man das System angreifen will, wählt man sich systemrelevante Orte. Beim Blockieren des Straßenverkehrs bringt man die Menschen nur gegen sich auf.«