Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Insolvenz MV-Werften

    Habecks schmutziger Deal

    Wirtschaftsminister lässt Beschäftigte im Stich. US-Gasimporte als Voraussetzung für Weiterbetrieb. Drohung gegen Moskau.
    Von Simon Zeise
  • Der Schlingenleger

    Die passende Sprache hat das deutsche Staatsoberhaupt schon gefunden. Der Appell des deutschen Angriffskriegsmanagers von 1999 an Wladimir Putin ist angemessen verlogen und hasserfüllt.
    Von Arnold Schölzel
  • Konterrevolution

    Opfer einer Hetzjagd

    Vor 30 Jahren schied der Rechtswissenschaftler und PDS-Bundestagsabgeordnete Gerhard Riege freiwillig aus dem Leben. Er konnte den Hass, der ihm entgegenschlug, nicht mehr ertragen.
    Von Ekkehard Lieberam
  • Pandemie

    Nur die Maske soll bleiben

    Papier zur Bund-Länder-Runde sieht Stufenplan zum Ende der Coronamaßnahmen vor.
    Von Nick Brauns
  • Fall Franco Albrecht

    Geheimnisvolle »Gegenstände«

    Nach einer Polizeikontrolle in Offenbach kam der Bundeswehr-Offizier und mutmaßliche Rechtsterrorist am Wochenende in Untersuchungshaft. Beamte hätten ihm mögliche Beweismittel abgenommen.
    Von Marc Bebenroth
  • ÖPNV

    Freifahrten für alle

    Nach Tadel durch Bundesrechnungshof: Gewerkschafter verlangen radikalen Kurswechsel bei Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Nahrungsmittelbranche

    Powerdrink für Arbeiter

    Baden-Württemberg: Gewerkschaft NGG fordert 6,1 Prozent mehr Entgelt für Beschäftigte in Milchindustrie. Unternehmerseite blockt ab.
    Von Oliver Rast
  • Bildungspolitik

    »Es ist die Wahl zwischen Pest und Cholera«

    FU Berlin: Vor Entscheidung über neuen Präsidenten kritisieren Studierende die Unileitung. Ein Gespräch mit der hochschulpolitisch Aktiven Tabea Winter.
    Interview: Simon Zamora Martin
  • NATO und Russland

    Truppenaufmarsch

    In Litauen sind die ersten deutschen Truppen zur Verstärkung des von der Bundeswehr geführten NATO-Bataillons in dem baltischen EU- und NATO-Land eingetroffen.
  • »Ukraine-Konflikt«

    Mit Krediten im Gepäck

    Bei seinem Besuch in Kiew spricht Bundeskanzler Scholz weitere Drohungen gegen Moskau aus und sagt finanzielle Unterstützung für die Ukraine zu.
    Von Matthias István Köhler
  • EU-Grenzregime

    Aller Rechte beraubt

    Polen setzt auf Internierung von Asylsuchenden. Kritik von Menschenrechtskommissarin, Hungerstreik gegen Bedingungen.
    Von Smilla Weisser, Michel Chab und Marita Fischer, Krosno Odrzanskie
  • Besetztes Westjordanland

    Tödliche Konfrontation

    In der Westbank stirbt ein palästinensischer Teenager bei einer israelischen Razzia. Auseinandersetzungen gab es am Wochenende auch in Ostjerusalem.
    Von Gerrit Hoekman
  • Rechte in Lateinamerika

    Prozess gegen Putschisten

    Frühere bolivianische De-facto-Präsidentin und Komplizen vor Gericht. Suche nach neuem Termin.
    Von Volker Hermsdorf

Diese Unternehmen hätten die Helden von 2021 sein können.

Rajat Khosla, Vertreterin der Nichtregierungsorganisation Amnesty International, zeigt sich in einer dpa-Mitteilung vom Montag enttäuscht über Pharmakonzerne, die trotz Pandemie »einfach weiterhin Profite vor das Wohl von Menschen« stellen.
  • Gesundheitsversorgung

    »Das belastet vor allem die Pflegenden«

    In deutschen Krankenhäusern fehlte es schon vor der Pandemie an Personal. Berufsverband fordert mehr Geld. Ein Gespräch mit Bernd von Contzen von der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Energieversorgung

    Präsident im Wahn

    Emmanuel Macron kündigt »Renaissance der französischen Atomkraft« an. Bis zu 14 neue Akw sollen gebaut werden. Kritiker empört, Militär jubelt.
    Von Raphaël Schmeller
  • Steigende Lebenshaltungskosten

    Erdogans Placebo

    Angesichts zunehmender Proteste im Land senkt türkische Regierung Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel.
    Von Svenja Huck, Istanbul
  • Literatur

    Verräterische Buchstaben

    »Eine seltsame Zeit des Wartens«: Iris Origos italienisches Tagebuch aus den Jahren 1939 und 1940.
    Von Angelo Algieri
  • Socken

    Die Tochter krempelte ihre Hosen hoch und zeigte uns ihre »Funny Socks«, bunte Socken mit lustigen Motiven. Die seien aus Baumwolle, und sie würden die online bei Amazon bestellen, erklärte sie.
    Von Helmut Höge
  • Film

    Ein alter Köder

    Das Wort »Acharnement« (deutsch »Verbissenheit«, »Unerbittlichkeit« »Leidenschaft«) hat aber auch einen Blutgeruch, da es den menschlichen Körper an eine fleischliche Dimension und etymologisch an Beute und Köder bindet.
    Von Manfred Hermes
  • Monarchie und Alltag

    Sitzfleisch aus Platin

    Vor 70 Jahren durch Gott zur Chefin gewählt, feierte Königin Elisabeth II. von England am 6. Februar ihr platines Thronjubiläum.
    Von Maximilian Schäffer
  • Berlinale

    Maximen und Reflexionen

    »Von Politik verstehe ich nicht viel, aber ich erkenne eine gute Partie (party), wenn ich sie sehe.«
  • Let There Be Bop

    Die Ö-1-Kollegen bedauern in der Programmankündigung: »Welches Hörspiel diese Auszeichnung erhielt, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.« Jaja, so etwas kann in der Demokratie schon einmal vorkommen.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Nachschlag: Terrordienste

    Daniel Harrichs Dokumentation will investigativ sein, folgt aber den Brotkrumen der von ihm interviewten Ex-Geheimdienstchefs und ehemaligen Agentenführern. Die Spur führt Harrich nach Pakistan zum ISI.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Internationale Arbeitsteilung

    Lobby gegen Mindeststandards

    Neuer Anlauf: EU-Kommission will Vorschlag für Lieferkettengesetz präsentieren. Das wird auch von Großkonzernen unterstützt
    Von Sebastian Edinger
  • Mitbestimmung im Konzern

    »Wichtiges Signal«

    EuGH: Ändert ein Unternehmen seine Rechtsform, dürfen Gewerkschaften trotzdem nicht vom Aufsichtsrat ausgeschlossen werden.
    Von Gudrun Giese
  • American Football

    Dann kam Cooper Kupp

    Die Los Angeles Rams sind Super-Bowl-Sieger. Als zweitem Team überhaupt gelingt den Kaliforniern der Triumph im heimischen Stadion.
  • Wenn es zu weit geht

    Der Ball ist rund, ein Spiel dauert 90 Minuten, das nächste Spiel ist immer das schwerste, und die Nachspielzeit auf dem Betzenberg in Kaiserslautern ist stets extrem hitzig
    Von Marek Lantz