Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
  • Türkei in Nordafrika

    Libyen im Fadenkreuz

    Trotz fragwürdiger Rechtslage setzt Türkei weiter auf militärische Intervention. EU-Politiker beklagen Verlust von Einfluss.
    Von Knut Mellenthin
  • Widerstand

    Abwehr faschistischer Eliten

    Britanniens sozialistische Linke verarbeitet den Wahlausgang – mit schmerzhaften Erkenntnissen und Rückbesinnung auf den Klassenkampf
    Von Susann Witt-Stahl, London
  • Überwachungsstaat

    CDU will »Sicherheitsbehörden« stärken

    CDU-Ausschuss »Innere Sicherheit« fordert deutlichen Ausbau der Befugnisse von Verfassungsschutz und Bundespolizei. Innenminister wollen mehr Datenaustausch zwischen Behörden. Chaos Computer Club tagt in Leipzig.
  • Tod von Oury Jalloh

    Beweise weggewischt

    Jahresrückblick 2019 | Heute: Der Fall Oury Jalloh. Trotz neuer Anhaltspunkte verweigern Behörden jegliche Aufklärung.
    Von Susan Bonath
  • Antifaschismus

    75.000mal stolpern

    Jubiläum in Memmingen: Künstler erinnert mit Gedenksteinen an Opfer der Nazis.
    Von Kristian Stemmler
  • Arbeitskampf

    Drei Tage sind nicht genug

    Der Versuch des Germanwings-Managements, den angekündigten Streik des Kabinenpersonals zu verhindern und die Belegschaft zu spalten, ist gescheitert. Ab Montag wird die Arbeit niedergelegt.
    Von Steffen Stierle
  • Soziale Bewegung in Italien

    »Die Manöver der Lega wurden erkannt«

    Italien: »Sardinen«-Bewegung richtet sich gegen Exminister Salvini, der sozialen Problemen mit rassistische Parolen begegnet. Ein Gespräch mit Alessandro Somma.
    Interview: Gerhard Feldbauer
  • Krieg im Donbass

    Quid pro quo

    Ukrainische Regierungskräfte und Vertreter der international nicht anerkannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk haben am Sonntag mit einem vollständigen Gefangenenaustausch begonnen.
  • »Meilenstein«

    Hyperschallrakete einsatzbereit

    Russland nimmt erste Hyperschallrakete in Dienst. Waffentechnik in Reaktion auf US-Abwehrsysteme entwickelt
    Von Arnold Schölzel
  • Umkämpftes Idlib

    Gescheitertes Abkommen

    Nicht erfolgte Deeskalation in Syriens Provinz Idlib. Damaskus und Russland wollen wichtige Autobahnen zurückerobern
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Sozialpolitik Venezuela

    Chavez’ Ziel erreicht

    Venezuelas Bauprogramm erreicht Marke von drei Millionen fertiggestellten Wohnungen. Versprechen von Hugo Chávez erfüllt.
    Von Santiago Baez
  • Mumia Abu-Jamal

    Wahrheit stirbt zuletzt

    Jahresrückblick 2019. Heute: Hoffnung auf Freiheit für Mumia Abu-Jamal nach 38 Jahren. Neu aufgetauchte Beweise ermöglichen Berufung
    Von Jürgen Heiser
  • Streiks in Frankreich

    Zwei Dutzend voll

    Am Sonnabend sind am 24. Streiktag erneute Tausende Menschen in Frankreich auf die Straße gegangen, um gegen die von Präsident Emmanuel Macron geplante »Rentenreform« zu protestieren.

Ich möchte, dass gilt: Selbst ein 70 Prozent volles Glas ist auch zu 30 Prozent leer.

Der SPD-Kovorsitzende Norbert Walter-Borjans möchte laut dpa-Meldung vom Sonntag erreichen, dass Kompromisse weniger als Erfolg verstanden werden
  • Architektur

    Um die Wette gebaut

    Zwischen US-Kapitalismus und Sowjetunion: Eine Ausstellung in Wien zur österreichischen Architektur unter dem Einfluss der Siegermächte.
    Von Christian Kaserer
  • Reden ist Silber

    Mittelmeer, versinkendes

    Die denkwürdigste Headline des Jahres verbreitete sich bereits im Sommer: »Mittelmeer versinkt im Müll«. Es ist schon schwierig, Subjekt, Prädikat und Objekt in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen.
    Von Gerhard Henschel
  • Jahresrückblick

    Annus iubilaeus

    Mit Feuerbrünsten, Käferinvasionen und logischen Granaten: Bye-Bye, Dezennium
    Von Jürgen Roth
  • Lyrische Hausapotheke

    Eine neue ­Dinosaurierart

    Die Jungen wurden vor der Zeit geboren. / Die Weibchen hatten Schmerzen beim Gebären. / Den Männchen wuchsen Borsten aus den Ohren ...
    Von Thomas Gsella
  • Klassik

    Freundlicher Weltstar

    Sein internationales Ansehen war riesig und hat auch in politisch heiklen Situationen geholfen: Erinnerungen an den Dresdner Tenor Peter Schreier.
    Von Hermann Falk
  • Nachschlag: Steinzeitwestern

    Aus einer Art Geschichtslektion im Stile der »Terra X«-Dokumentationen wird im Lauf des Streifens ein ziemlich brutaler Schocker. Auf Dialoge kann verzichtet werden ...
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Geschichte der Gegenrevolution

    Befriedete Städte

    Zerstörer der Arbeiterräte: Claus Kristen hat eine Biographie Georg Maerckers vorgelegt.
    Von Klaus Gietinger
  • Ideologiekritik

    Zweite Karriere

    Zeitschrift Widerspruch beleuchtet neuere Entwicklungen in der intellektuellen Rechten
    Von Johann Heinrich Grund

Kurz notiert

  • Sportbuch

    Roter Flachpass

    Erkundung einer anderen Welt: Ein Buch über den Arbeiterfußball der 20er und 30er Jahre.
    Von Oliver Rast
  • Fußball

    Sie lebt noch

    Das Magazin Zeitspiel mit einem Sonderheft zu 70 Jahren DDR-Oberliga.
    Von Emil Schütter
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Hisbollah ist eine anerkannte libanesische politische Partei, ohne deren militärischen Arm Israel schon längst wieder wie 2006 im Libanon eingefallen wäre. «