Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • CDU-Vorsitzende im Kabinett

    Aufrüstung ohne Beispiel

    Debatte nach Vereidigung Kramp-Karrenbauers als Verteidigungsministerin. Kritik von SPD und Linken. FDP fordert »Sicherung der Seewege«, AfD will Armee mit »Befähigung zum Kampf«
    Von Kristian Stemmler
  • Leninisten des Tages: Selenskij und Klitschko

    Es gab die Politparole, die Lehre Lenins sei ewig, weil sie wahr sei. Sie ist so wahr, dass auch diejenigen, die Lenins Denkmäler gestürzt und seine Lehre verboten haben, von ihm lernen. Zum Beispiel in der Ukraine.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Großbritanniens Premier Johnson

    Johnsons Dilemma

    Neuer britischer Premier Boris Johnson steht vor schwerer Aufgabe. Labour-Partei plant Misstrauensantrag.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Großbritanniens Premier Johnson

    »Nicht ohne Kampf«

    Großbritanniens Linke organisiert erste Proteste gegen Boris Johnson.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Architektur

    Konzepte und Praxis

    100 Jahre Bauhaus (Teil VI und Schluss). Der gesellschaftspolitische Standort des Bauhauses
    Von Andreas Hartle
  • »Lebendiger Föderalismus«

    Zwei gegen Berlin

    Baden-Württemberg und Bayern wollen die »Südschiene« neu aufleben lassen – und dem Bund Zuständigkeiten abringen
    Von Tilman Baur
  • Entscheidung in eigener Sache

    Parteiausschluss abgelehnt

    Zustimmung von Brandenburger Linke-Landtagsabgeordneten zu repressivem Polizeigesetz bleibt ohne Konsequenzen.
    Von Lenny Reimann
  • Konzernübernahme

    Metro im Abwehrkampf

    Angebotspreis »nicht angemessen«: Der einst größte Handelskonzern Europas wehrt sich gegen die Übernahme durch einen tschechischen Investor.
    Von Dieter Schubert
  • Stellenabbau

    Deutsche Bank vor Scherbenhaufen

    Der geplanten Konzernumbau reißt noch tiefere Löcher in die Bilanz der Deutschen Bank als zunächst angenommen. Der Konzernverlust belief sich auf 3,15 Milliarden Euro.
  • Seenotrettung im Mittelmeer

    »Wir werden das Sterben nicht hinnehmen«

    Nicht auf andere warten: Neues Schiff deutscher Seenotretter auf dem Weg ins Mittelmeer. Lage dort unvermindert schlecht. Ein Gespräch mit David Starke.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Thailand

    Granatenangriff

    Im Süden Thailands sind bei einem mutmaßlichen Angriff von Aufständischen auf einen Armeeposten vier Menschen getötet worden. Es handelt sich womöglich um eine Vergeltungsaktion
  • Proteste in Puerto Rico

    Halbkolonie rebelliert

    Zeitung kündigt Rücktritt von Puerto Ricos Gouverneur an. Zuvor hatten tagelang Tausende gegen den korrupten Regierungschef demonstriert.
    Von Frederic Schnatterer
  • Russland Ukraine

    Die Sprache verschlagen

    Russland reagiert verhalten auf das Wahlergebnis in der Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach

Muss die CDU in Thüringen mit der Linken koalieren?

Daniel Delhaes im Handelsblatt (Mittwochausgabe) über die »nächsten Probleme«, die auf die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer warten
  • Brexit zeigt Wirkung

    Handel mit den Briten lahmt

    Von Januar bis Mai wurden für rund 35 Milliarden Euro Waren nach Großbritannien verkauft – ein Rückgang von 2,3 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Die Importe sanken um 6,1 Prozent.
  • Markt und Klima

    Mehr Reis für Afrika

    Reisexporteure kämpfen nicht nur gegen »Wettbewerber«. Auswirkungen des Klimawandels in den Hauptanbaustaaten wie Dürren oder starker Monsun können die Spitzenplätze schnell durcheinanderwirbeln.
    Von Thomas Berger
  • Kino

    Tierische Zombies

    Jon Favreaus Film »Der König der Löwen«.
    Von Peer Schmitt
  • Stand der Dinge

    Letzte Mauser

    Das Unglück ist, dass die Kanzlerin Sommerinterviews gibt und darüber ernsthaft debattiert wird, und die Blaukehlchen sind weg.
    Von Jürgen Roth
  • Nachschlag: Sommertristesse

    »Das grüne Leuchten« von Éric Rohmer erzählt eine einfache Geschichte: Eine junge Frau ist einsam. Das spürt sie erst, als die Achtstundentage aufhören und die Sommerferien beginnen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rettungsanker?

    Stütze für Lokales

    Gretchenfrage an die aus Staatsgeldern gespeisten Fonds: »Aber was passiert, wenn ein Journalist um Geld für eine Recherche bittet, die einen Skandal der Behörden betrifft?«
    Von Gerrit Hoekman
  • Staatsgewalt

    Zwiespältiges Verhältnis

    DJV-Vorsitzender Frank Überall: Polizeiberichte sind für Journalisten »eine wichtige Ausgangsinformation, mehr nicht«.
    Von Markus Bernhardt
  • Fußball

    Kuss von San Iker

    Torwartlegende Iker Casillas legt nach einem Herzinfarkt eine Pause ein – das Ende seiner Karriere?
    Von Rouven Ahl
  • Schwimmen

    Aus der Fassung

    Chinesischer Schwimmer Sun Yang wird von Konkurrenten geschmäht.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »So reich, wie wir an Mordwaffen sind, so arm sind wir an Kultur und Menschlichkeit. Wo finden wir einen Weg für Frieden, Völkerfreundschaft und Solidarität? «