Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Großbritannien

    Luftnummer Boris

    Tories machen Johnson zu neuem Parteichef und Premierminister. Linke Gruppen kündigen Proteste an
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Öl ins Feuer

    Boris Johnson verspricht Harmonie im Klassenkampf von oben. Er und US-Präsident Donald Trump werden das beste Duo seit George W. Bush und Tony Blair abgeben – eine echte Männerfreundschaft des Desasterkapitalismus.
    Von Christian Bunke
  • Hellseher des Tages: Atommüllstaatsfonds

    Die Endlagerung radioaktiven Mülls ist keine Kleinigkeit. Für die Verursacher schon. Mit knapp 24 Milliarden Euro hatten sich die Konzerne 2017 aus ihrer Verantwortung freigekauft.
    Von Klaus Fischer
  • Neue Regierung in Bremen

    Mondlandung in Bremen

    Linkspartei freut sich über erste Regierungsbeteiligung in westdeutschem Bundesland. SPD will den Vorgang »nicht so hoch hängen«
    Von Kristian Stemmler
  • Bremer Koalitionsvertrag

    Lieber weiter schweigen

    Bremen ist ein bedeutender Standort der deutschen Rüstungsindustrie. Der Koalitionsvertrag enthält dazu praktisch nichts
    Von Arnold Schölzel
  • Architektur

    Funktionalismus und Moderne

    Kein Fortschritt der Architektur ohne soziale Gerechtigkeit, Tod der Architektur, wenn es nicht mehr um Inhalte geht! Erneuerung der Form, wenn es um soziale Ziele geht! 100 Jahre Bauhaus (Teil V).
    Von Andreas Hartle
  • Lektionen über käufliche »Liebe«

    »Lovemobile« in Berlin

    Kunstaktion soll laut Organisatoren Vorurteile zum Thema Prostitution abbauen.
    Von Markus Bernhardt
  • Politisch motivierte Zwangsmaßnahme

    Nach 30 Jahren abgeschoben

    Behörden unterstellten PKK-Aktivitäten: Familienvater aus Nürnberg in die Türkei verbracht.
    Von Gitta Düperthal
  • Metall- und Elektrobranche

    Die Sorgen des Kapitals

    Gesamtmetall-Chef sieht Tarifbindung durch 24-Stunden-Streiks bedroht. Kleine Unternehmen könnten aus Flächentarifvertrag ausscheren
    Von Susanne Knütter
  • Infrastruktur

    Sanierungsstau im Zugverkehr

    Trotz Rekordinvestitionen schafft Bahn die Verkehrswende nicht. Schuld ist der Bauboom.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Solidarität

    Zeichen der Solidarität

    Hunderte Menschen kamen Ende Mai in Berlin zu einer Großveranstaltung für Venezuela zusammen. Wir dokumentieren die Redebeiträge.
    Von André Scheer
  • USA Migration

    Trump droht

    Während an der mexikanischen Grenze Migranten aus Guatemala versuchen, in die USA zu kommen (siehe Bild), droht Präsident Donald Trump dem Land mit Sonderzöllen.
  • Russland Südkorea

    Konfrontation über Ostmeer

    Südkorea behauptet, russische Militärflugzeuge im Luftraum über zwei Inseln abgefangen zu haben.
    Von Reinhard Lauterbach
  • KP Venezuelas

    »Wir sind die Mehrheit«

    Über die Geschichte einer Konfrontation, das aktuelle Kräfteverhältnis und die Bedeutung der Solidarität.
    Von Carolus Wimmer
  • Gewerkschaften

    »Wir sind Venezuela«

    Über gewerkschaftliche Solidarität, die Politik der Bundesregierung und die Bolivarische Verfassung
    Von Orhan Akman
  • Stromausfall in Venezuela

    Angriff auf Stromnetz

    Nach Ausfall der Energieversorgung in Venezuela: Regierung macht »elektromagnetische Attacke« auf Wasserkraftwerk für Unterbrechung verantwortlich.
    Von Frederic Schnatterer
  • Schiffstagebuch

    Italien in Alarmbereitschaft

    Tag 14 (15. Juli): Zwischenstopp in Lampedusa. Besatzungswechsel, Einkäufe und Wein
    Von Valerio Nicolosi, TPI
  • LGBT in Polen

    Regierende Scharfmacher

    Die PiS-Partei trägt Verantwortung für die rechten Angriffe auf die LGBT-Demonstration im polnischen Bialystok.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Duterte Philippinen

    Eigenlob und Selbstkritik

    Verspätet und doppelt so lang: Rede des philippinischen Präsidenten Duterte. Proteste im ganzen Land
    Von Rainer Werning

Wenn Sie sich die Geschichte dieser Partei in den letzten 200 Jahren ansehen, dann werden Sie feststellen, dass, denke ich, wir Konservativen es sind, die die besten Einsichten in die menschliche Natur gehabt haben.

Boris Johnson am Dienstag in London in einer Rede nach seinem Sieg bei der Abstimmung über den künftigen Tory-Parteichef
  • Haushaltsdefizit

    Einigung im Etatstreit

    Stillegung von Regierungsbehörden vor Präsidentenwahl abgewendet. Donald Trump will vor allem die Militärausgaben erhöhen.
    Von Jörg Kronauer
  • Konkurrenz

    Zank um Batterieforschung

    Streit um Standortwahl bei Batterieforschung zwischen den »Südländern« und dem Bund: Bayern und Baden-Württemberg wollen eigene Zentren errichten.
  • Gemeinsame Interessen

    Daimler wird chinesischer

    Daimler-Chef Källenius: Chinesischer Markt »entscheidende Säule unseres Erfolgs – nicht nur für den Absatz, sondern auch für unsere Entwicklung und Produktion«.
  • Literatur

    Der Ideenschmuggler

    Am 17. Juli starb der italienische Schriftsteller Andrea Camilleri.
    Von Arnold Schölzel
  • Höchst, Lambert, Hohmann

    Sowohl Kolumnisten als auch Regisseure geben sich gern mal ein russisches Pseudonym. Lew Hohmann heißt eigentlich Hans-Jürgen, was freilich weniger interessant klingt.
    Von Jegor Jublimov
  • Literatur

    Müll im Kopf

    Kriegsveteran auf Droge: Nico Walkers Roman »Cherry«
    Von Frank Willmann
  • Rotlicht: Deutscher Adel

    Die wahre Geschichte des deutschen Adels besteht im »Bauernlegen«, der Einführung von Leibeigenschaft und in Landraub.
    Von Arnold Schölzel
  • Nachschlag: Mach mit bei uns in der BRD

    Anhand von Stefan Liebichs Äußerungen lässt sich wieder einmal ablesen, was Die Linke inzwischen für eine Partei geworden ist. Eine grundsätzlich kritische Haltung zur Bundeswehr ist ihr längst abhanden gekommen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Faschismus

    Untergang im Zwielicht

    »Goldene Morgendämmerung« aus griechischem Parlament ausgeschieden. Die Faschisten erwarten harte Gefängnisstrafen
    Von Efthymis Angeloudis
  • Kulturevent soll wachrütteln

    Rechte Mischszenen und Maaßen

    Kampf um Hegemonie: Gründe für »Rock gegen rechts«-Festival in Düsseldorf gibt es genug
    Von Markus Bernhardt
  • Fußball

    Mampe für Hertha

    Neal Heard hat eine unterhaltsame Hommage auf das Fußballtrikot geschrieben.
    Von Oliver Rast
  • Die Erzrivalen

    Bei der seit dem 6. Februar laufenden 31. Copa do Brasil sind von 91 Teilnehmern noch vier übrig. Die Halbfinalisten wurden also ermittelt. Zweimal durch Elfmeterschießen.
    Von André Dahlmeyer