Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Libyen

    Warnung vor Intervention

    Libyen kommt nach dem von der NATO herbeigeführten Sturz Al-Ghaddafis vor acht Jahren nicht zur Ruhe.
    Von Knut Mellenthin
  • AfD

    Die Schweiz-Connection

    Seit Monaten haben Parteichef Jörg Meuthen, die Bundestagsfraktionsvorsitzende Alice Weidel und der Europawahlkandidat Guido Reil alle Hände voll zu tun, personengebundene Spenden an sie zu erklären.
    Von Gerd Wiegel
  • 100 Jahre Bauhaus

    Luxus und Volksbedarf

    100 Jahre Bauhaus (Teil III). Bauen für den Mittelstand oder für die Arbeiterklasse? Unterschiedliche Auffassungen im Bauhaus
    Von Andreas Hartle
  • Friedenspolitisches Programm

    Fünf Punkte für den Frieden

    Linkspartei verlangt vor Ostermärschen Ende der Aufrüstungsverpflichtung
    Von Markus Bernhardt
  • Brandanschlag auf die »Bude«

    Jetzt erst recht!

    Am Wochenende lud die junge sozialistische Kinderorganisation »Rote Gespenster« zu einem Ostertreffen auf den Kinderbauernhof »Bude« in Berlin-Köpenick.
  • »Gravierende Defizite«

    Jung, urban, angepasst

    Linkspartei in Sachsen: Durchmarsch des rechten Flügels bei Aufstellung der Landesliste
    Von Lenny Reimann
  • »Verdrängung in vollem Gang«

    Notbremse ziehen

    Grüne Wohnungspolitik in Bremen: 534 neue Sozialquartiere in fünf Jahren. Linkspartei für Rekommunalisierung privatisierter Bestände
    Von Kristian Stemmler
  • »Zensurheberrecht«

    Glyphosatausstieg blockiert

    Thüringen und Bremen scheitern im Bundesrat mit ihrem Antrag auf ein Verbot des Herbizids. Das Bundesinstitut für Risikobewertung verhindert die Veröffentlichung eines amtlichen Gutachtens.
    Von Susan Bonath
  • »Nicht nur ein Spektakel sein«

    »Raus aus der Szene, hin zur Klasse«

    1. Mai in Hamburg: Demonstrationen, die auf den ersten Blick wie Polizeiaufmärsche aussehen. Ein Gespräch mit Halil Simsek.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Rekolonisierung des Sahel

    »Es herrscht ein Klima der Unsicherheit«

    Im Niger sterben trotz ausländischer Militärpräsenz immer mehr Zivilisten bei terroristischen Anschlägen. Ein Gespräch mit Moussa Tchangari.
    Interview: Ina Sembdner
  • Palästina

    Neue Regierung in Ramallah

    Mohammed Schtajjeh palästinensischer Ministerpräsident. Kritik von Hamas
    Von Gerrit Hoekman
  • Kuba

    Kuba zieht Bilanz

    Parlament debattiert bisherige Umsetzung von Entwicklungsplan bis 2030. Raúl Castro warnt vor aggressiver Politik der USA
    Von Volker Hermsdorf, Havanna
  • Präsidentenwahl Ukraine

    Vor der Stichwahl

    Ukraine: Umfragen sagen Staatsoberhaupt Petro Poroschenko am kommenden Sonntag Niederlage voraus. Richtungswechsel unwahrscheinlich.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Sudan

    Proteste gehen weiter

    Sudan: Neuer Chef des militärischen Übergangsrats sucht »Dialog«. Opposition fordert zivile Regierung
    Von Gerrit Hoekman

Mal ehrlich: Wie souverän sie in der Welt anerkannt ist, da muss man sie daheim nicht verstecken.

Der Thüringer CDU-Landesvorsitzende Mike Mohring betont gegenüber dem Berliner Tagesspiegel (Sonntag online), dass Bundeskanzlerin Angela Merkel im Landtagswahlkampf seiner Partei willkommen ist.
  • Erdölexporte

    Versagen die Sanktionen?

    Die Ungewissheit über die nächsten Schritte der USA gegen Iran sorgt für hohe Ölpreise. Und bei Teheran für Großbestellungen aus China und Indien.
    Von Knut Mellenthin
  • Subventionen im Energiesektor

    Absichtserklärungen kosten nichts

    IWF-Frühjahrstagung: 22 Finanzminister wollen sich für den Kampf gegen den Klimawandel einsetzen. Anstelle der fossilen Brennstoffe sollen private Investitionen in »erneuerbare Energien« stärker gefördert werden.
  • Theater

    Der Blick auf den Fremden

    Meisterhafte Konzentration: Michael Thalheimers Inszenierung von Shakespeares »Othello« am Berliner Ensemble.
    Von Erik Zielke
  • Kino

    Harte Tür, weiche Tür

    In »Berlin Bouncer« erzählen drei nachdenkliche Türsteher vom Nachtleben und von sich.
    Von André Weikard
  • Nachschlag: UFO im Anflug

    Von wegen Schließung: Die USA bauen die Airbase Ramstein aus und wollen dort das größte Armeekrankenhaus außerhalb der Vereinigten Staaten errichten
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rechtsfragen sind Machtfragen

    Recht und Klassenkampf

    Gegen die neoliberale Aushöhlung des Sozialstaats: Rolf Geffkens »Handbuch für Beschäftigte« neu bearbeitet
    Von Holger Czitrich-Stahl
  • Geschlecht und Klasse

    Der »westliche« Blick

    »Brot und Rosen«: Andrea D'Atri über Frauen in sozialen Kämpfen
    Von Eleonora Roldán Mendívil

Kurz notiert

  • Fußball

    Tüten voller Pilsschaum

    Die Leere, der Kommerz und der Dominik: Ein Fußballpokalspiel im vietnamesischen Da Nang
    Von Maximilian Schäffer
  • Die Wahrheit über den 29. Spieltag

    Obwohl man auf alles gefasst sein musste und dieser Spielverlauf keinesfalls selbstverständlich war, fing ich an, mich zu entspannen – zu früh, denn in der zweiten Halbzeit drehte Mainz auf.
    Von Klaus Bittermann