Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Festung Europa

    Feindbild Flüchtling

    Mit Pauken und Trompeten sollte am Montag abend das Kriegsschiff »Mecklenburg-Vorpommern« in Wilhelmshaven ablegen. Fast ein halbes Jahr lang werden die Matrosen an Bord gegen »Schlepper« im Einsatz sein.
    Von Leonie Haenchen
  • Gewalt

    Persilschein für Polizei

    Fragwürdiges Rechtsverständnis und zunehmende Militarisierung sind bezeichnend für Einsätze der Staatsmacht
    Von Markus Bernhardt
  • NATO-Manöver

    Aufmarsch im neuen Kalten Krieg

    Wie die NATO mit Truppenstationierung versucht, das Baltikum und die Ostsee zu beherrschen, um Russland zu bedrohen
    Von Jörg Kronauer
  • Hausbesetzung

    »15 Leute könnten im Haus wohnen«

    Aktivisten besetzten in Regensburg ein Gebäude, um auf den Leerstand in der Stadt aufmerksam zu machen. Gespräch mit Kurt Raster
    Interview: Gitta Düperthal
  • Gesundheit

    Salzwasser aus dem Hahn

    Wasserversorger: Hohe Nitratbelastung durch die Landwirtschaft schadet dem Grundwasser. Warnung vor steigenden Preisen
  • G20-Proteste

    Polizei verliert Deutungshoheit

    Ein Hinterhalt im Schanzenviertel, der keiner war – einen Monat nach dem G20-Gipfel bricht die Darstellung der Beamten in sich zusammen.
    Von Kristian Stemmler und Daniel Nide
  • Wahlkampf

    Stammtischkämpfer und Turnbeutel

    Das Bündnis »Aufstehen gegen Rassismus« hat eine Kampagne gegen den Bundestagswahlkampf der AfD gestartet.
    Von Gitta Düperthal
  • Finanzspekulation

    Zockende Kommune

    Stadt Pforzheim wettete auf hochriskante Geschäfte mit Derivaten. Die ehemalige FDP-Oberbürgermeisterin steht nun wegen Untreue vor Gericht
    Von Stefan Thiel
  • Venezuela

    Überfall auf Kaserne abgewehrt

    Bei der Niederschlagung eines Angriffs auf einen Militärstützpunkt in Venezuela sind Präsident Nicolás Maduro zufolge zwei Täter getötet und acht festgenommen worden
  • Türkei

    100 Tage in Haft

    Gericht hat Anklageschrift gegen Journalistin Mesale Tolu angenommen. Prozess beginnt am 11. Oktober
    Von Kevin Hoffmann
  • Kuba

    Exportschlager Gesundheit

    Die medizinische Ausbildung in Kuba kommt Menschen in aller Welt zugute – selbst in reichen Ländern wie den USA
    Von Volker Hermsdorf
  • ASEAN-Gipfel

    Gedämpfte Stimmung

    In Manila begeht das südostasiatische Staatenbündnis ASEAN den 50. Jahrestag seiner Gründung inmitten virulenter Regionalkonflikte
    Von Rainer Werning
  • Mauretanien

    Neue Verfassung in Nouakchott

    In einem Referendum wurde in Mauretanien ein neues Grundgesetz angenommen, durch das der Präsident mehr Macht erhält
    Von Gerrit Hoekman
  • Utopismus

    »Wir müssen autonome Räume schaffen«

    Basisdemokratie oder Ökodiktatur? Gedanken zur Gesellschaft nach dem Kollaps des Bestehenden. Gespräch mit Carlos Taibo Arias
    Interview: Carmela Negrete

In der DDR verhinderte eine sozialistische Diktatur, dass sich die Bevölkerung ein Vermögen aufbauen konnte.

Sören Götz in der Zeit in einem Artikel über Reichtum, Erbschaften und den bedingten Segen der Markt­wirtschaft zu Zeiten des Wirtschaftswunders
  • Dieselskandal

    Attacke gegen VW-Gesetz

    »Der Staat soll sich aus dem Autokonzern heraushalten«: Unionsfraktionsvize fordert Abschaffung des VW-Gesetzes.
    Von Dieter Schubert
  • Kapitalkonzentration

    Fresenius kauft zu

    Weltmarktführer bei Dialysebehandlungen: Fresenius Medical Care, Tochter des größten deutschen »Gesundheitskonzerns«, will durch Zukauf US-Geschäft erweitern
  • Kunstobjekt

    Pullen als Kunst

    Eine Wand aus Tausenden Glasflaschen mit integriertem TV-Gerät ist die neueste Touristenattraktion in Berlin.
  • Rap

    Very British

    Ist das schon Afrofuturismus? Vince Staples kluges neues HipHop-Album »Big Fish Theory«
    Von Michael Saager
  • Sam Shepard und Bob Dylan

    Der Strand, das alles

    »Es ist doch immer der gleiche Grund, aus dem man jemanden mag, oder? Du siehst etwas von dir selbst in ihm«, ließ Sam Shepard Bob Dylan sagen.
    Von Frank Schwarzberg
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Großbritannien

    Von wegen »gute Arbeit«

    Wer in Großbritannien schuftet, wird oft in Leiharbeits- oder Zero-Hours-Verträge gedrängt. Eine Studie beschönigt die Lage
    Von Christian Bunke
  • Schweiz

    »Um die blanke Not zu verhindern«

    Mit Neuchâtel erließ erstmals ein Schweizer Kanton einen gesetzlichen Mindestlohn. Gespräch mit Ewald Ackermann
    Von Johannes Supe
  • Naziverherrlichung in Spandau

    Die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten fordert ein Verbot des geplanten »Rudolf-Heß-Marschs«

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.