Gegründet 1947 Montag, 25. März 2019, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Venezuela

    Machtfrage gestellt

    Verfassunggebende Versammlung nimmt Arbeit in Venezuela auf und wählt neuen Generalstaatsanwalt
    Von André Scheer
  • Vorspiel zum Austritt?

    Auf den ersten Blick ist es widersinnig, dass die polnische Regierung in der Frage der Abholzungen im Naturschutzgebiet von Bialowieza auf Teufel komm raus den Konflikt mit der EU setzt
    Von Reinhard Lauterbach
  • Karrieresprungbrett des Tages: Niedersachsen

    Wer hat Herzog Widukinds Kleinod derart heruntergerockt? Glanz und Elend des Landes, das ist »das Werk«. Bei VW sind alle Plattdeutschen angestellt, nur nicht die, die selbst einen fahren.
    Von Sebastian Carlens
  • Syrien

    Abzug aus dem Libanon

    Al-Qaida aus Nachbarland Syriens vertrieben. Iran und Türkei bemühen sich um Deeskalation im Bürgerkrieg
    Von Karin Leukefeld
  • Syrien

    Wut auf McGurk

    Türkei empört sich über Agieren des US-Koordinators der Anti-IS-Koalition
    Von Karin Leukefeld
  • Russische Gebietsarrondierungen

    Ein geostrategischer Erfolg

    Vorabdruck: Die Krim hat für Russland eine erhebliche Bedeutung. Deren Eingliederung war vor allem eine Maßnahme, den Einfluss der NATO im Schwarzen Meer zurückzudrängen
    Von Ralf Rudolph und Uwe Markus
  • Direkte Demokratie

    »Verwaltung prüfte neun Monate die Zulässigkeit«

    Berliner Initiative »Volksentscheide retten« wollte verbindlichere Vorgaben für Referenden. Nun gibt sie auf – wegen der Bürokratie. Gespräch mit Kerstin Meyer
    Interview: Ben Mendelson
  • Asylpolitik

    Bayern schiebt rigoros ab

    Bayern setzt auf »Rückführung« um jeden Preis: Vergangene Woche hat die Polizei des Freistaats eine Frau mit ihren drei Kindern aus dem sogenannten Rückführungszentrum in Manching geholt, um sie abzuschieben.
    Von Sebastian Lipp
  • Scharfe Konkurrenz bei Seetransporten

    Maritimes K.-o.-System

    Kein Ende der »Aufrüstung«: Französische Reederei gibt neun 22.000-TEU-Containerschiffe in Auftrag. Die global agierenden Großreedereien erhöhen so den Preisdruck, um Konkurrenten auszuschalten
    Von Burkhard Ilschner
  • Soziale Spaltung

    Stabile Ost-West-Kluft

    Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann (Die Linke): Regierung hat sich mit Sonderarbeitsmarkt Ost abgefunden. Beschäftigte in neuen Ländern arbeiten länger und verdienen weniger
    Von Ruppert Mayr, dpa

Zitat des Tages

Es waren die unrealistischen Erwartungen der Käufer, die ehrbare Autobauer dazu gezwungen haben, unrealistische Versprechungen zu machen.

Hans Zippert in seiner Kolumne »Zippert zappt« in der Welt vom Samstag zu Abgasskandal und Co.
  • Soziale Klientelpolitik

    Wie eine Gabe vom Staat

    Geringere Rechte für »glückliche« Wohnungsinhaber: Polens Regierungspartei PiS schafft mit Sozialprogramm »Wohnung plus« Mieter zweiter Klasse und bindet sie auf diese Weise dennoch an sich
    Von Reinhard Lauterbach
  • Putins Kampf gegen Korruption

    Rosneft von Minister erpresst?

    Russlands früherer staatlicher Wirtschaftslenker Uljukajew wegen Korruption vor Gericht. Hat sich ein wohlbestallter Funktionär wegen zwei Millionen Dollar in die Bredouille gebracht?
  • Ökonomie

    Marx als Modell

    Auch für Rechenmuffel: Georg Quaas erklärt Marx’ Werttheorie mathematisch
    Von Klaus Müller
  • Ehekultur

    Wer in der Ehe das Sagen hat, das soll sich neuerdings abwechseln. Mit Drohungen wie »Komm du mir bloß nach Hause!« käme man nicht mehr durch, heißt es.
    Von Ulla Lessmann
  • Kino

    Unter Kuhbäuche geduckt

    Alltag einer Outlaw-Gemeinschaft: Der englische Kinofilm »Das Gesetz der Familie«
    Von André Weikard
  • Klassik

    Hoppla, da spürt einer was!

    Es lohnt, Jan Brachmann zu lesen. Der FAZ-Mann hat eine Nase für Zeitstimmungen. Die bewies auch seine Besprechung einer Mozart-Operninszenierung bei den Salzburger Festspielen
    Von Stefan Siegert
  • Nachschlag: Doppelte Buchführung

    Eine Arte-Dokumentation rückt geniale Künstler wie Leonardo da Vinci oder Michelangelo ins Bild. Nebenher erfährt man auch einiges über die ökonomischen Veränderungen in der damaligen Zeit.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Meinungsfreiheit und Bundeswehr

    Ein Lehrstück

    Wie Militär, Politik und Justiz gegen einen Kritiker von Völkerrechtsverbrechen zu Felde zogen: Bilanz eines Oberstleutnants
    Von Frank Brendle
  • Faschistenförderer

    Finanziers der Nazis

    Ein Buch beleuchtet die heimlichen industriellen Förderer der NSDAP an Rhein und Ruhr
    Von Simon Zeise

Kurz notiert

  • Leichtathletik

    Auf Teufel komm raus

    »Der böse Gatlin besiegt den legendären Bolt«, brachte der italienische Corriere della Sera affirmativ die Sichtweise des Massenpublikums auf den Punkt: »Bolt hat den Teufel getroffen.«
    Von Jens Walter
  • Fußball

    Ignore the sign

    Der 73 Jahre alte Martin Kind wird wegen der geplanten Übernahme der Mehrheitsanteile an der Profigesellschaft von 96 zu einem verschwindend geringen Betrag (12.750 Euro) von vielen 96-Fans aufrichtig gehasst.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die USA bereiten sich auf einen Enthauptungsschlag gegen Russland/China vor. Glauben Sie, siebenhundert Milliarden Dollar werden für nichts in diese Armee gesteckt? «