Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Merkel-Rede

    Prost, du Sack

    Nach ihrer Münchner Rede bildet sich eine deutsche Allparteienkoalition um Angela Merkel und stärkt ihr gegen Donald Trump den Rücken.
    Von Arnold Schölzel
  • Bundestag

    Privatisierung stoppen!

    Auf Biegen und Brechen will die Regierungskoalition die deutschen Fernstraßen zur Profitmaschine der Finanzwirtschaft machen
    Von Sahra Wagenknecht
  • Digitalisierung des Sozialen

    Entgrenzung und Kontrolle

    Mit dem Internet vernetzte Computer sind längst Bestandteil aller menschlichen Lebensbereiche. Die negativen Konsequenzen sind vielfältig
    Von Werner Seppmann
  • Venezuela

    Lynchmord in Lara

    Venezuela: Regierungsgegner prügeln ehemaligen Nationalgardisten zu Tode
    Von André Scheer
  • Brasilien

    Direkt an der Copacabana

    Laute Töne gegen Temer. Große Politshow in Rio für echte Wahlen
    Von Peter Steiniger
  • Sambia

    Der Präsident ist schneller

    Sambias Oppositionsführer steht wegen Hochverrat vor Gericht, weil seine Wagenkolonne dem Konvoi des Staatschefs nicht gebührend Platz gemacht hatte.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Kolumbien

    Rebellion in Buenaventura

    Kolumbien: In der Hafenstadt streiken Tausende seit Wochen gegen Armut und Gewalt
    Von Jan Schwab, Bogota
  • Großbritannien

    Debatte läuft aus dem Ruder

    Im britischen Wahlkampf wird die »innere Sicherheit« diskutiert. Doch Labour-Chef Corbyn macht die Kriege zum Thema
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Philippinen

    Spiel mit dem Feuer

    Kriegsrecht in Philippinen gefährdet Friedensgespräche.
    Von Rainer Werning

Die Chinesen beispielsweise betreiben Klimaschutz nicht aus Selbstzweck. Sie wollen ihr Land auf einen besseren Wachstumspfad führen, ohne dass ihre Städte unbewohnbar werden. Deswegen setzen sie so massiv auf erneuerbare Energien.

Jürgen Trittin (Grüne), Bundestagsabgeordneter und früherer Bundesumweltminister im Gespräch mit dem Deutschlandfunk
  • Strategische Infrastruktur

    Perspektive kalter Frieden

    Ukraine will Bahnverkehr mit Russland einstellen. Moskau lässt Umgehungsstrecke bauen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Deutsche Vergangenheit

    Davongekommen

    Im Potsdamer Filmmuseum wurde Frank Beyers Film »Der Aufenthalt« gezeigt – 40 Jahre nach Erscheinen von Hermann Kants gleichnamigen Roman
    Von Jana Frielinghaus
  • Ostwinde

    Der »Ostwind« war eine Zeitung der Betriebsräteinitiative, die nach 1989 versuchte, die Abwicklung der großen DDR-Betriebe zu verhindern.
    Von Helmut Höge
  • Heavy Metal

    In der Garage

    Heiße Anwärter auf das Motörhead-Erbe: Das neue Album der Nitrogods gemahnt an große Vorbilder
    Von Frank Schäfer
  • Nachschlag: Das Maximum

    »Pöschel hat’s kapiert«, freut sich Kommissar »Bukoff« in der Dienstbesprechung: »Ficken ist das Maximum an Romantik in Rostock.« Für ihn stimmt das weniger als für die Heldin dieser »Polizeiruf«-Folge
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Tarifrunde

    Kürzen und ausdifferenzieren

    Ver.di will die Lohnstruktur im Handel ändern. Das möchten auch die Unternehmer – um Beschäftigte schlechterzustellen.
    Von Daniel Behruzi
  • Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr!

    Aufruf zum Protest am Donnerstag vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Außerdem: Der Türkische Bund Berlin-Brandenburg gedachte der Opfer der Morde von Solingen vor 24 Jahren