Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.05.2017, Seite 11 / Feuilleton

Von der Tiefe

Zum ersten Mal in der Geschichte geht die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes nach Schweden. Die Gesellschaftssatire »The Square« wurde am Sonntag abend mit der höchsten Auszeichnung des Festivals geehrt. Regisseur Ruben Östlund erzählt darin von einem Museumskurator, dessen Leben auf den Kopf gestellt wird, als er sein Handy verliert. Als beste Schauspielerin wurde Diane Kruger ausgezeichnet, für ihre Hauptrolle im deutschen Wettbewerbsbeitrag »Aus dem Nichts«, einem NSU-Drama von Fatih Akin. Zum besten Schauspieler kürte die Jury Joaquin Phoenix für seine Rolle in dem Thriller »You Were Never Real­ly Here« der Schottin Lynne Ramsay. Mit dem Großen Preis der Jury wurde Robin Campillos Drama »120 battements par minute« über den Kampf von AIDS-Aktivisten gewürdigt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton