Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
  • Unter Waffenbrüdern

    Kanzlerin Merkel empfängt türkischen Ministerpräsidenten Davutoglu. Gespräche über Flüchtlingsabwehr und »Kampf gegen den Terror« von Protest begleitet
    Von Claudia Wangerin
  • Beziehung auf Probe

    Erste Stufe der jW-Frühjahrskampagne 2016 startet heute: Bekanntheitsgrad der jungen Welt mit vielen Probeabonnements erhöhen! Wir brauchen Ihre Unterstützung!
  • Zeitreise

    Was einst dem deutschen Kaiser sein Osmanisches Reich, ist heute für Kanzlerin Merkel die Türkei.
    Von Sevim Dagdelen
  • Klarmachen im Trockendock

    Ex-Piraten kündigen Unterstützung der Linkspartei an. Beide Seiten betonen Gemeinsamkeiten. Neue Impulse bleiben abzuwarten
    Von Claudia Wrobel
  • Raus aus der Euro-Zone

    Deutlich höhere Löhne in Deutschland wären ein Segen für die gesamte EU. Nur wahrscheinlich sind sie nicht. Kleinere Staaten brauchen einen eigenen Plan, um ihre Ökonomien zu stabilisieren und sich vor Erpressungen zu schützen
    Von Lydia Krüger und Steffen Stierle
  • Abgeführt

    Ein Mitglied von Indiens Nationaler Studentenvereinigung (NSUI) wird von Polizisten verhaftet.
  • US-Kongress stichelt weiter

    Visumszwang für Besucher Irans und Europäer mit iranischer Staatsbürgerschaft in Kraft getreten. Terrorangriffe dienen als Vorwand
    Von Knut Mellenthin
  • Einschüchterung vor Jahrestag

    Vor fünf Jahren wurde Mubarak gestürzt. Das aktuelle Regime will Kritiker zum Schweigen bringen
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Die große Sonntagsfrage

    Vorrunde oder Finallauf? Bei der Präsidentschaftswahl in Portugal gilt konservativer Kandidat als Favorit
    Von Peter Steiniger
  • Normalisierung geht anders

    Regionalpolitiker in Florida wollen Eröffnung von kubanischem Konsulat verhindern
    Von Volker Hermsdorf

Von einer Vertrauens­störung kann ich von Seiten der Bundes­kanzlerin nicht ­berichten.

Die stellvertretende Regierungssprecherin Christiane Wirtz am Freitag in Berlin zu den Angriffen der CSU auf Kanzlerin ­Angela Merkel (CDU)
  • Kömmt drauf an

    Alle Erfahrung spricht gegen das Märchen von der freien Konkurrenz unter Chancengleichen (Erfolg gleich Dicke des Geldbeutels).
    Von Alexander Reich
  • Ewiges Wunderkind

    »Hello, I am David« ist ein Dokumentarfilm über den australischen Pianisten David Helfgott
    Von André Weikard
  • Tänzeln, kriechen, murmeln

    Der australische Pianist David Helfgott leidet an einer schizoaffektiven Störung. Er musste viele Jahre, ohne zu spielen, in psychiatrischen Anstalten verbringen.
    Von Anja Röhl
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Kompromiss und Zugeständnis

    Vor 90 Jahren fand der III. Parteitag der Italienischen Kommunistischen Partei statt. Dort wurden die Bündniskonzeptionen Gramscis beschlossen
    Von Gerhard Feldbauer

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wenn man bedenkt, dass nicht nur die Mörder von Lübeck frei herumlaufen, sondern auch all die ›ehrenwerten‹ Herren, die ihre Verurteilung verhindert haben, muss man sich über die Entstehung des NSU nicht wundern.«
  • Vom Kopf auf die Füße

    Erbauer einer neuen Welt: In Porto Alegre vereinen sich Nord und Süd im Kampf um Alternativen
    Von Christiane Dias, Porto Alegre