Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.01.2016, Seite 5 / Inland

Opposition: Keine ­Waffen an Peschmerga

Berlin. Im irakischen Kurdengebiet werden Waffen aus Lieferungen der Bundesregierung an die kurdische Autonomieregierung zum Kauf angeboten. In Erbil und Suleimanija hätten Reporter von NDR und WDR auf Märkten Sturmgewehre des Typs G3 und eine Pistole des Typs Walther P1 mit der Bundeswehr-Gravierung gefunden, berichtete NDR am Donnerstag abend. Die Opposition im Bundestag forderte einen Stopp aller Waffenlieferungen an die Peschmerga. (dpa/jW)