Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
  • Rebellion der Bauern

    Straßenblockaden mit Tausenden Treckern in ganz Griechenland. Auch andere Beschäftigte protestieren gegen »Rentenreform«
    Von Heike Schrader, Athen
  • Entmündigt

    In der Schweiz und in Dänemark müssen Flüchtlinge bei Einreise einen Großteil ihres mitgeführten Bargeldes an die Polizei abliefern.
    Von Ulla Jelpke
  • Die Geburtshelfer des IS

    USA und EU haben durch Destabilisierung von Staaten und Militärinterventionen Wachstum und Ausbreitung des islamistischen Terrorismus gefördert
    Von Knut Mellenthin
  • Immer weiter, ohne Haltelinien

    Nach Jahren in Berlins Regierung wurde die Linke abgestraft. Nun diskutiert die Partei erneut über einen Kabinettsbeitritt
    Von Johannes Supe
  • AfD not welcome

    Thüringen: rechtspopulistische Kundgebung in Jenaer Innenstadt erfolgreich gestört
    Von John Lütten
  • Zockerbude in der Krise

    Deutsche Bank verzeichnet mit 6,7 Milliarden Euro größten Jahresverlust in ihrer Geschichte. Linke fordert »gesellschaftliche Kontrolle« des Instituts
    Von Jana Frielinghaus
  • Keine Gefahr durch Fracking

    Studie einer Bundesbehörde hält »unkonventionelle« Schiefergas- und Ölförderung für unbedenklich
    Von Bernd Müller
  • Mutmaßungen gegen Moskau

    Londoner Richter: Putin soll »wahrscheinlich« Mord an Litwinenko gebilligt haben
    Von Simon Zeise
  • Protest

    Am Donnerstag sind in Tunesien erneut Tausende Menschen gegen die Arbeitslosigkeit in dem nordafrikanischen Land auf die Straße gegangen.
  • Bloß keine Neuwahlen

    In der Republik Moldau wird die nächste »proeuropäische« Regierung ins Amt gehoben. Parlament gestürmt
    Von Reinhard Lauterbach
  • Alles ganz normal

    Somalia weiter ohne Wahlen. Aber mit Al-Schabab
    Von Knut Mellenthin
  • Skopje reagiert auf Wien

    Mazedonien schließt Grenze nach Entscheidung Österreichs, Obergrenzen für Flüchtlinge einzuführen. Serbien und Kroatien beschränken Zugang
    Von Roland Zschächner
  • Retter unter Feuer

    Türkische Polizeikräfte schießen in Cizre auf Menschen, die Verletzten helfen wollen
    Von Kevin Hoffmann, Istanbul

Bei der CSU gibt es nur noch Spurenelemente von Seriosität.

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner im ZDF-»Morgenmagazin« zu den Vorschlägen und Positionen der CSU in der Flüchtlingspolitik.
  • Verbocken nach Plan

    Mit regulatorischer Kooperation machen Lobbyisten Politik für Konzerne und gegen das Gemeinwohl. Mit Freihandelsabkommen TTIP wird das Standard
    Von Ralf Wurzbacher
  • Ein fairer Handel

    Du bist der Stern, und ich bin dir schnuppe: Jörg Siegert legt 141 Gedichte über die Liebe vor
    Von Jochen Knobloch
  • Aus dem Halbdunkel

    Aufbaustudiengang Austropop: Das Debütalbum der Ersten Allgemeinen Verunsicherung wurde neu aufgelegt
    Von Simon Loidl
  • Heiligkeit wie weggeblasen

    Currentzis/Kopatschinskaja, das Dream Team: Ein unhanseatischer Konzertabend in Hamburg
    Von Stefan Siegert
  • Foto der Woche

    Seit Wochen führt die türkische Armee Krieg gegen die kurdische Bevölkerung im Südosten des Landes.
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Das offene Geheimnis

    Tennis ist nicht sauber, Tennis ist tot: Anmerkungen zu den Australian Open
    Von Peer Schmitt
  • Handball: Tschau, HSV

    Die Handball-Bundesliga (HBL) hat dem Hamburger Sportverein (HSV) am Mittwoch abend die Lizenz entzogen.
    Von Jens Walter