Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. April 2024, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Haushaltsdebatte

    Zahladvent im Kanzleramt

    Die Stimmung im Kanzleramt sei, wie Christian Lindner am Montag nach außen durchgab, besinnlich »adventlich«. Eine Einigung auf die, die bezahlen sollen, scheint nahe.
    Von Arnold Schölzel
  • Kampf um Respekt

    Der feine, aber gewiss nicht kleine Unterschied zum Neoliberalismus mit transatlantischen Charakteristika: »Wir sind nicht mehr kolonisiert, wir sind unabhängig«, hat Lula am Wochenende erklärt.
    Von Jörg Kronauer
  • Westsahara

    Gazas langer Schatten

    »Die Lösung ist Unabhängigkeit«: In Toledo hat die 47. Westsahara-Konferenz Eucoco stattgefunden. Kritik gab es an der EU und dem Zickzackkurs der spanischen Sozialdemokraten, betont wurde auch die Palästina-Solidarität.
    Von Jörg Tiedjen, Toledo
  • Westsahara

    »Ursache der Konflikte ist der Imperialismus«

    Bei Palästina und der Westsahara handelt es sich um Kolonialkonflikte. Ihre Ursachen gehen auf Europa und den Imperialismus zurück. Ein Gespräch mit dem Eucoco-Präsidenten Pierre Galand.
    Von Jörg Tiedjen, Toledo
  • Lateinamerika

    Gut kompatibel

    Deutsch-brasilianische Regierungskonsultationen: Lula und Scholz kündigen weitere Zusammenarbeit an.
    Von Philip Tassev
  • Rechte Denkmalpflege

    Hindenburg wackelt in Bonn

    NRW: Arbeitskreis beantragt Entzug der Ehrenbürgerschaft für reaktionären Reichspräsidenten.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Krisenkapitalismus

    Insolvenzwelle rollt

    Creditreform-Studie: Immer mehr BRD-Unternehmen illiquide. Trend hält laut Studienmachern an. Die Linke und das neu konsolidierte »Bündnis Sarah Wagenknecht« fordern staatliche Investitionsprogramme.
    Von Oliver Rast
  • Deutsche Exporte erneut gesunken

    »Schockstarre« hält an

    Die Exportzahlen aus der Bundesrepublik waren auch im Oktober rückläufig. Laut einer Umfrage rechnen Betriebe hierzulande auch für das Jahr 2024 nicht mit einer positiven Wirtschaftsentwicklung.
    Von David Maiwald
  • Kein Kollaps des Rentensystems

    Neue Zahlen zu Alten

    Die Deutsche Rentenversicherung gibt Entwarnung: Die »demographische Belastung«, also der Anteil an Menschen über 65 Jahren, ist demnach deutlich geringer als angenommen.
    Von Susanne Knütter
  • Arbeitskampf bei Post-Tochter

    »Die anderen zeigen sich leider noch zu passiv«

    Bayern: Tarifverhandlungen von Verdi mit Servicetochter der Deutschen Post in Fürth begonnen. Ein Gespräch mit Betriebsgruppensprecher Fabian Moser.
    Interview: Hendrik Pachinger
  • Gazakrieg

    Bodenoffensive ausgeweitet

    Israel hat am Montag Angriffe auf Südgaza ausgeweitet. Die Gefahr einer Eskalation, auch mit der US-Armee, in Jemen und Irak wächst.
    Von Wiebke Diehl
  • Interpol-Treffen

    Tatütata international

    Interpol-Treffen in Wien: Polizeichefs aus aller Welt feiern hundertjähriges Jubiläum, Bündnis »Abolish the Police« rief zum Gegenkongress.
    Von Barbara Eder
  • Somalia

    (Noch) mehr Waffen für Somalia

    Der UN-Sicherheitsrat hat nach 31 Jahren das Embargo gegen das Land am Horn von Afrika aufgehoben. Die Regierung des von Korruption durchzogenen Landes glaubt daran, die Verbreitung kontrollieren zu können.
    Von Ina Sembdner
  • Indien

    Rechte um Modi triumphiert

    Die regierende BJP ist als Siegerin aus wichtigen Regionalwahlen hervorgegangen. Das bedeutet einen weiteren Dämpfer für die Kongresspartei und ihr Oppositionsbündnis im Vorfeld der nationalen Abstimmung.
    Von Thomas Berger
  • EU-Wahlen

    Salvinis verzweifelte Show

    Italien: Rechte Parteien treffen sich in Florenz. Dabei geht es um europäische Allianzen und die innenpolitische Profilierung.
    Von Mawuena Martens

Ein Teil dieser Menschen will, dass alles wieder so ist wie früher – und am liebsten ohne Ausländer. Leider fragen diese Menschen nicht, wer dann die Erdbeeren und den Spargel erntet.

Exbundespräsident Joachim Gauck im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Montagausgabe) über Wähler der AfD
  • Gesundheitspolitik

    Aufzug weißer Kittel

    Österreich: Protesttag in Spitälern der Hauptstadt Wien. Hunderte Ärzte demonstrierten für bessere Arbeitsbedingungen in der öffentlichen Gesundheitsversorgung.
    Von Dieter Reinisch, Wien
  • UN-Schifffahrtsorganisation

    Demontierte Öltanker

    In Pakistan werden ausgediente Öltanker, Frachter und Luxuskreuzer künftig zu Mindeststandards bei Arbeitssicherheit und Umweltschutz auseinandergenommen.
    Von Thomas Berger
  • Lovely Planet

    Der Name der Reiseführerreihe verdankt sich einem Verhörer: Eigentlich hätte sie nach einem Popsong »Lovely Planet« heißen müssen. Das wäre auch ein passender Titel für die »Ortskunde« von Thomas Kapielski.
    Von Helmut Höge
  • Literaturgeschichte

    Zwischen Radebeul und Mossul

    Die Ausstellung »Das Herz des Orients gewinnen« befasst sich mit dem Orientzyklus von Karl May. Kurdische, armenische und jesidische Teams stellen darin ihre heutige Lebenswirklichkeit dem Bild aus den Romanen gegenüber.
    Von Nick Brauns
  • Lyrische Hausapotheke

    Wenn von Staatsräson die Rede ist

    Sie sagen / Es ist ein Verbrechen / Den Regen mit den Wolken / Die Wolken mit den Winden / Die Winde mit den Meeren / Zu erklären.
    Von Mesut Bayraktar
  • Nachschlag: Propagandacrashkurs

    »Ein Krieg ist immer ein Informationskrieg«, sagt Oberst Markus Reisner vom österreichischen Bundesheer im Interview bei N-TV am Montag. Der Propagandacrashkurs dauert bloß fünf Minuten.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Globale Erwärmung

    Das wärmste Jahr

    Klimawandel und El Niño: 2023 laut Weltorganisation für Meteorologie mit den höchsten Durchschnittstemperaturen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Biologie

    Neues aus der Ursuppe

    LUCA, der früheste gemeinsame Vorfahre aller Lebewesen, ist wahrscheinlich älter, als man bislang dachte.
    Von Felix Bartels
  • Biathlon

    Im besten Alter

    Spätzünder Philipp Nawrath: Plötzlich an der Spitze der Biathleten.
    Von Jens Walter
  • Plötzlicher Herztod

    Agyemang Diawusie starb vor einer Woche. Ein junger Mensch, gerade einmal 25 Jahre alt, professioneller Fußballspieler. Erst im Juli war der Stürmer von der SpVgg Bayreuth zum SSV Jahn Regensburg gewechselt.
    Von Gabriele Damtew