Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. April 2024, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Die Gefahr ist real

    Das Bundesverfassungsgericht muss trotz seines im November 2019 ergangenen Urteils zur Sanktionierung bei »Hartz IV« nicht vor weiterer Kürzung schützen – das Gegenteil könnte der Fall sein.
    Von David Maiwald
  • Krieg in Gaza

    Kriegführung ohne Skrupel

    Gaza: UNO sieht »rapide« Zunahme ziviler Opfer. Mehr Tote als in jedem Feldzug Israels bisher. Ziele oft mit KI-Unterstützung ausgewählt.
    Von Knut Mellenthin
  • Krieg in Gaza

    Was wird aus Gaza nach dem Krieg?

    Netanjahu sieht eine israelische »Sicherheitskontrolle« vor. Doch je länger der Krieg dauert, desto wahrscheinlicher ist, dass es keine palästinensischen Bewohner mehr geben wird.
    Von Knut Mellenthin
  • Staatsgewalt und Machtressourcen

    Blutige Lektionen

    Vom Segen staatlicher Souveränität in Zeiten der Kriege.
    Von Theo Wentzke
  • Krise der Linkspartei

    Ende oder neuer Anfang

    Das Ende der Linke-Bundestagsfraktion kann eine Chance sein - aber nur dann, wenn die zur reinen Parlamentspartei verödete Linkspartei einen Weg findet, auch außerhalb von Parlamenten Politik zu machen.
  • Arbeitskampf

    Kocher heizen an

    Mehr als 3.000 Beschäftigte haben am Dienstag bei Thyssen-Krupp Steel in Duisburg die Arbeit niedergelegt.
  • Haushaltskrise

    Die Armen sollen büßen

    Die Diskussion um die Erhöhung des »Bürgergelds« zeigt einmal mehr die Uneinigkeit der Ampelkoalition. Die Linke nennt die Debatte um Kürzungen »völlig absurd« und möchte die zehn reichsten Milliardäre zur Kasse bitten.
    Von Kristian Stemmler
  • Nach den Landtagswahlen in Bremen

    Wahlgericht sagt nein

    Bremen: Konkurrierende AfD-Lager scheitern mit Beschwerden gegen Bürgerschaftswahl 2023.
    Von Marc Bebenroth
  • Bildungspolitik

    Lernen fürs Aktiendepot

    Bundesregierung will »finanzielle Bildung« stärken und bemüht Expertise von Lobbyisten. Neueste PISA-Schulstudie sieht Schüler schlechter denn je.
    Von Ralf Wurzbacher
  • »DGB-Index Gute Arbeit 2023«

    Arbeitsbelastung macht krank

    Der »DGB-Index Gute Arbeit 2023« bescheinigt einen Zusammenhang zwischen Überlastung und schlechter Gesundheit in der Erwerbsarbeit. Nur ein geringer Anteil der Unternehmen ergreift von sich aus Gegenmaßnahmen.
    Von Gudrun Giese
  • Ausbeutung des globalen Südens

    »Lula ist umgeben von Marktradikalen«

    EU-Mercosur-Abkommen: Brasiliens Präsident unter Druck der Großgrundbesitzer. Ein Gespräch mit Bettina Müller, Referentin für Handels- und Investitionspolitik bei Powershift e. V.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Gazakrieg

    Eskalation an der Grenze

    Nach dem Ende des Waffenstillstands in Gaza hat die Hisbollah ihre Angriffe auf militärische israelische Ziele wieder aufgenommen; die israelische Armee beschoss ihrerseits libanesisches Gebiet.
    Von Karin Leukefeld
  • Palästina-Bewegung in den USA

    »Es ist eine Solidarität der Unterdrückten«

    USA: Antizionistische Proteste bringen jüdische, muslimische und schwarze Communitys zusammen. Ein Gespräch mit Lilah Saber, Aktivistin in Philadelphia.
    Interview: Marko Dejanovic
  • Sahel

    Unabhängig und integriert

    Die Außenminister von Mali, Burkina Faso und Niger empfehlen eine Konföderation. Regionale Integration unter der Last der Isolation durch Sanktionen.
    Von Pablo Flock
  • Deponien in der Ukraine

    Kornkammer als Giftmüllkippe

    Gerüchte über Großdeal: Ukraine soll westlichen Chemiekonzernen Land für Deponien zur Verfügung stellen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Britisches Migrationsregime

    Neuer Abschiebeplan

    Der britische Innenminister unterzeichnet in Ruanda einen Migrationsdeal. Seine Regierung will damit ein Gerichtsurteil umgehen, das das vorherige Abkommen gekippt hatte.
    Von Dieter Reinisch
  • Spionagefall Manuel Rocha

    Agent für Kuba?

    In den USA ist ein ehemaliger US-Diplomat wegen angeblicher jahrzehntelanger Spionage für Kuba angeklagt worden.
    Von Volker Hermsdorf

Autokratien wie China verstehen nur die Sprache der Stärke und Konsequenz.

CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter plädierte am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters für eine »Aufwertung Taiwans« und eine Abkehr von der Ein-China-Politik.
  • Bildung

    Der nächste PISA-Schock

    Bei der jüngsten PISA-Studie haben deutsche Schüler so schlecht abgeschnitten wie noch nie. Der Rückgang ist so stark, dass er dem Lernpensum eines gesamten Schuljahrs entspricht.
    Von Felix Bartels
  • Transportgewerbe

    Lkw-Blockade dauert an

    Polnische Fahrer protestieren an Grenzübergängen gegen Preisdumping und Sonderrechte. EU bleibt hart und verlangt »Solidarität« mit Kiew.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Rüstungsexporte

    Klage gegen Waffenlieferung an Israel

    Niederlande: Menschenrechtsorganisationen klagen gegen Lieferung von F-35-Atombomberteilen an Israel. Das Königreiche mache sich der Beteiligung an Verbrechen im Krieg gegen Gazas Bevölkerung mitschuldig.
    Von Gerrit Hoekman
  • Theater

    Lautloses Abspritzen

    »Bis nächsten Freitag« von Peter Turrini – Uraufführung im Wiener Theater in der Josefstadt.
    Von Eileen Heerdegen
  • Literatur

    Nicht dunkel genug

    Peter Handke schafft mit »Die Ballade des letzten Gastes« einen Akt des Widerstands.
    Von Gerd Schumann
  • Tiere

    Glaubensfragen: Von Mäusen und Menschen

    Die Griechen kastrierten oder skalpierten Mäuse und ließen sie dann laufen, um sich vor ihnen zu schützen. Plinius berichtet, die Römer schützten sich vor Zahnweh, indem sie zweimal im Monat eine Maus aßen.
    Von Marc Hieronimus
  • Rotlicht: Demographie

    Ende der 1990er Jahre machten verächtliche Termini wie »Rentnerschwemme« und »sozialverträgliches Frühableben« die Runde.
    Von Daniel Bratanovic
  • Nachschlag: Schwarz-grüner Kanal

    »Hart aber fair« will über Klimapolitik reden. Anlass ist die 28. UN-Klimakonferenz im Ölemirat Dubai. Doch nur wer nach dem Abspann dranblieb, erfuhr, dass das Öl- und Erdgaskapital wirksame Klimapolitik verhindert.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Mobile Beratung

    Bürgerlicher Antifaschismus

    Berlin: Bundesverband stellt Jahresbericht 2023 vor. Abarbeitung an der AfD, wenig Kritik an der Ampelkoalition
    Von Annuschka Eckhardt
  • Rechte Stützpunkte

    Neues Haus der »Identitären« in Chemnitz

    Sachsen: Die faschistische »Identitäre Bewegung« errichtet einen neuen Stützpunkt im früheren Karl-Marx-Stadt. Auch AfD-Vertreter sind mit dabei
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Handball

    Schiefe Welt, schiefes Programm

    Die deutschen Handballerinnen stehen in der Hauptrunde einer WM, die man nicht so einfach sehen kann.
    Von Ken Merten
  • Offene Baustellen

    Die Renovation der argentinischen Frauenauswahl schreitet munter voran. Übungsleiter Germán Portanova ist zwei Jahre am Steuer, Kontinuität wurde im Gauchofußball zuletzt nicht eben groß geschrieben.
    Von André Dahlmeyer