Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Februar 2024, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Krieg in der Ukraine

    Drittes Kriegsjahr geplant

    Die USA haben Freigabe zur Lieferung von F-16 an Kiew erteilt. Die Ausbildung daran dauert ein Jahr. Derweil zweifeln US-Geheimdienste am Erfolg der ukrainischen Offensive.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Abo

    Gegen alle Widrigkeiten

    Die junge Welt darf nicht überall beworben werden. Aber jedem steht frei, sie zu testen!
    Von Aktion und Kommunikation
  • Aktion

    Zeitung ganz nah dran

    Helfen Sie mit, die junge Welt bei Veranstaltungen zum 1. September zu verteilen und so bekannter zu machen. Oder lernen Sie die jW-Kolleginnen und -Kollegen beim Volksstimme-Fest in Wien kennen.
    Von Aktionsbüro
  • Ruck verpasst

    Linnemann, nur zur Information: Den Ruck gab es am 27. Februar 2022. Verschlafen? Mal eben 100 Milliarden für Mord- und Totschlaggerät verteilen, ist kein Ruck 2.0? Doch, das war es: Die Fortsetzung der »Agenda 2010«.
    Von Arnold Schölzel
  • Angeklagter des Tages: Sebastian Kurz

    Einst war Sebastian Kurz der Strahlemann unter Europas »neuen Konservativen«. Doch jetzt muss sich der Exkanzler wegen Verdachts auf Falschaussage vor Gericht verantworten.
    Von Dieter Reinisch, Wien
  • Die Linke in der Krise

    Die letzte Weiche

    Die Linke: Suche nach Kandidaten für neue Fraktionsführung läuft. Auch Entscheidung über Format für Parteikonvent steht an.
    Von Nico Popp
  • Naher und Mittlerer Osten

    Krieg am Golf

    Vor 35 Jahren trat der Waffenstillstand in Kraft, der nach fast acht Jahren den Krieg zwischen Irak und Iran beendete
    Von Knut Mellenthin
  • Kinderarmut

    Ampelzoff über Kindergrundsicherung

    Nach Zoff in der Ampel über die geplante Kindergrundsicherung hat Familienministerin Paus einen Gesetzentwurf mit mehreren Alternativen vorgelegt.
    Von Nick Brauns
  • Kapitalinteressen

    CDU fordert »Agenda 2030«

    CDU-Generalsekretär und Kapitalisten fordern einen »Mentalitätswechsel«, um den wirtschaftlichen Absturz der BRD zu verhindern. Die berüchtigte Agenda 2010 könnte dabei als Vorbild dienen.
    Von Kristian Stemmler
  • Samtpfote & Co.

    Tierische Ausnahmesituation

    Aufnahmestopp und Überfüllung in vielen Tierheimen. Coronabedingter Haustierboom, Inflation und Energiepreise als Ursache.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Energieversorgung

    Verschmutzter Briefkasten

    Geplante Terminals vor Rügen: Gericht bestätigt Intransparenz. Bundesregierung will prüfen.
    Von Susanne Knütter
  • Plattformökonomie

    »Organisierte Schwarzarbeit«

    Bericht untersucht mit US-Fahrdienstleister verbundene Mietwagenfirmen. Das undurchsichtige Netz arbeitet auf Verlustrechnung. Fahrer berichten von Lohnbetrug und Abzocke durch Bosse.
    Von David Maiwald
  • Fukushima

    Gegen Kühlwasser

    Protest gegen die Einleitung von radioaktivem Kühlwasser in pazifische Gewässer.
  • Konflikt in Westafrika

    Sahel vor dem Sturm

    Die Militärchefs der ECOWAS haben ihre Planungen für eine Intervention gegen die Putschisten in Niger am Freitag beendet.
    Von Jörg Tiedjen
  • Lateinamerika

    Zeit für den Wechsel

    »Historischer Moment«. Aus allen Landesteilen kamen Unterstützer des Präsidentschaftsfavoriten Bernardo Arévalo nach Guatemala-Stadt. Eindrücke aus erster Hand.
    Von Thorben Austen, Guatemala-Stadt
  • Bewegung

    Widerstand campt in Frankreich

    Um die Kräfte der revolutionären Umweltschutzinitiativen zu verbinden, startet nächstes Wochenende in Cirfontaines-en-Ornois das »erste transnationale Treffen kleinbäuerlicher und ländlicher Kämpfe«.
    Von Luc Śkaille, Bure
  • Pax Americana

    Gipfel in Camp David

    »Pax Americana«: In Camp David treffen sich die Präsidenten der USA, Südkoreas und Japans.
    Von Knut Mellenthin
  • MENA-Region

    Zeitenwende in Nahost

    Der erste Besuch des iranischen Außenministers in Saudi-Arabien am Donnerstag ist ein Zeichen der Annäherung der beiden Regionalmächte und nährt die Hoffnung auf Frieden in der Region.
    Von Mawuena Martens

Ich habe ein Problem damit, zu sagen, dass jemand noch radikaler, noch böser sein kann als Putin.

Bild-Reporter Paul Ronzheimer in seinem Podcast nach einem Besuch beim russischen ­Neonazi Denis Nikitin
  • Wirtschaftsstandort Deutschland

    Shopping in Germany

    Mainstreammedien wollen Fehlentscheidungen nicht klar benennen. Lieber versucht man, die Lage schönzureden bzw. eine Art Balance zwischen Realität und Wunschdenken der Bundesregierung zu wahren.
    Von Klaus Fischer
  • Verschärfter Konkurrenzkampf

    Stark gestartet, schnell gefallen

    Mit einem Börsenwert von umgerechnet rund 78 Milliarden Euro überholte das noch relativ unbekannte Unternehmen Vinfast beim Börsengang zeitweise sogar die US-Giganten Ford und General Motors.
    Von Gerrit Hoekman
  • Liberation Music

    Das heliozentrische Weltbild

    So flüchtete sich das Arkestra musikalisch in die Weiten des Alls und gab auf der Erde die Botschaft des »Space is the Place« aus.
    Von Fabian Lehmann
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Heia-auweia Safari

    Die Außenministerin hat ihre Reise nach Australien unterbrochen. Gleich nach einem Zwischenstopp in Abu Dhabi musste ihre Bundeswehr-Maschine ebendort wieder landen. Weil die Lande(!)klappen kaputt waren.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Irish Rebel Music

    Zeichen an der Wand

    The Wolfe Tones sind mit ihrem 36 Jahre alten Hit »Celtic Symphony« zurück in den irischen Charts.
    Von Florian Osuch
  • Kino

    Auf dem Holzschiff

    Was ist die letzte Fahrt der Demeter? Ein großspuriger Vampirfilm mit »Game of Thrones«-Schauspielern. Eine groteske Unangemessenheit der Mittel. Ein falsches Spiel mit längst erfüllten Erwartungen.
    Von Peer Schmitt
  • Sturm im Wasserglas

    Noch steigen die Renditen, noch geht Traffic / Durch die Kanäle aus dem vorletzten Jahrhundert / Der Schrei der Armen wird mit Blut gebeizt / Man stellt den Sturz in linearen Kurven dar.
    Von Andreas Paul
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschichte der Arbeiterbewegung

    Den Weltbrand verhindern

    Vor 90 Jahren wurde das Weltkomitee gegen Krieg und Faschismus gegründet.
    Von Werner Abel
  • Chronik

    Anno … 34. Woche

    1773: Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in Frankreich; 1928: »Briand-Kellogg-Pakt«; 1933: erste Ausbürgerungen der Nazis.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Ich will keine effiziente Mittelverwendung für die Bundeswehr – ihr gesamtes Inventar gehört in den Hochofen: für neue Schienen, Züge und Busse. «

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!