Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Pazifische Blockbildung

    Pjöngjang im Visier

    USA, Japan und Südkorea bekräftigen auf »historischem« Gipfel in Camp David ihre militärische Zusammenarbeit.
    Von Knut Mellenthin
  • Gespensterbeschwörung

    Ein banales Treffen der Staats- und Regierungschefs der USA, Japans und Südkoreas soll mit dem »Spirit of Camp David« historische Weihen erhalten.
    Von Knut Mellenthin
  • Europutinist des Tages: Josep Borrell

    Der EU-Chefdiplomat Josep Borrell entdeckt die guten Seiten am Ukraine-Krieg. Schließlich sei das Land einem Beitritt nie so nahegekommen – auch wenn dies Brüssel teuer zu stehen komme.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Putsch im Niger

    Ambitionierte Generäle

    Die ECOWAS hat der Putschregierung in Niger ein Ultimatum gestellt. Doch ein Einmarsch in den Sahelstaat ist nicht zuletzt aufgrund des großen Widerstands in den eigenen Reihen eher unwahrscheinlich.
    Von Pablo Flock
  • Image der Befreiungskämpfer

    Warum die Bevölkerung den Putsch unterstützt

    Um das Image der Befreiungskämpfer zu verstehen, das viele der Putschisten in Niger umweht, muss man zurück bis zur Entkolonialisierung dieser Länder blicken.
    Von Pablo Flock
  • Literaturgeschichte

    »Bissel Spaß war«

    Vorabdruck. Zwischen Ost und West. Die Dramatiker Peter Hacks und André Müller sen. verband eine lebenslange Arbeitsfreundschaft.
    Von Peter Hacks, André Müller sen.
  • Altersarmut in Deutschland

    »Diese Folgen der Pflegenot bedenkt niemand«

    Mecklenburg-Vorpommern: Mobilisierung gegen Personalmangel und für bessere Bedingungen ambulanter Pflege. Ein Gespräch mit Maik Wolff, Sprecher von »Pflege in Not«.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Ernst Thälmann

    Gedenken an Kommunisten

    An mehreren Orten fanden Gedenkveranstaltungen anlässlich des 79. Todestages von Ernst Thälmann statt.
  • Armutsbetreuung

    Auf der Zielgeraden

    Eingedampfte Kindergrundsicherung: Grüne und FDP beharken sich weiter. Grünen-Vorsitzende will »Deeskalation«.
    Von Kristian Stemmler
  • Rechtsruck

    AfD gibt sich siegesgewiss

    Niedersachsen: Parteitag in Celle wählt Generalsekretärin. Bis zu 2.000 Gegendemonstranten.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Mietenbegrenzung ignoriert

    Berliner Papiertiger

    Wohnungsbündnis des Senats hat vorgebliches Ziel verfehlt. Nun ist die Adler Group ausgestiegen.
    Von Gudrun Giese
  • Kinder- und Jugendarmut

    Jobcenter schockt Teenager

    Mehr als 500.000 Teenager müssen Hartz-IV-Schulden aus ihrer Kindheit zurückzahlen.
    Von Alexander Reich
  • Koloniale Vergangenheit

    »Es war ein Schock, als das bekanntwurde«

    Raubkunst und Körperteile von Ermordeten aus Togo lagern bis heute in deutschen Museen. Hinterbliebene wollen Klarheit. Ein Gespräch mit dem Germanisten und Historiker Kokou Azamede von der Universität Lomé in Togo.
    Interview: Fabian Lehmann
  • Konflikt im Sahel

    Niamey ist gewappnet

    Die Militärregierung im westafrikanischen Niger kündigt einen »nationalen Dialog« und drei Jahre Übergangszeit bis zu Wahlen an. Eine Intervention der ECOWAS werde »kein Spaziergang«.
    Von Jörg Tiedjen
  • Mittlerer Osten

    Imperium erhöht Präsenz

    USA entsenden weitere Truppen in die Golfregion. Doch der Irak will ohne fremde Hilfe bei der Bekämpfung bewaffneter Gruppen auskommen.
    Von Karin Leukefeld
  • Gegen Neokolonialismus

    Hände weg von Niger

    Die Solidaritätsbewegung für den inhaftierten US-Bürgerrechtler Mumia Abu-Jamal verurteilt imperiale Einmischung im Sahel.
    Von Jürgen Heiser
  • Internationalismus

    Stimme des Südens stärken

    Kubas Staatspräsident Díaz-Canel beginnt in Angola eine mehr als einwöchige Afrikatournee. Auch die Teilnahme am BRICS-Gipfel in Johannesburg steht auf dem Programm.
    Von Volker Hermsdorf
  • Zypern

    Ankara billigt Angriff auf Blauhelme

    Ankara stellt sich nach Angriffen nordzyprischer Polizisten auf UN-»Blauhelme« hinter seinen Satelliten im Mittelmeer.
    Von Nick Brauns

Wie die übelste Sorte an Mietnomaden.

Luigi Pantisano, Mitglied des Parteivorstandes von Die Linke, beschimpfte am Sonnabend auf dem Kurznachrichtendienst X Anhänger der Bundestagsabgeordneten Sahra Wagenknecht, die »auf dem Weg nach draußen noch versuchen« würden, »vieles kaputtzuschlagen«.
  • Nicht konkurrenzfähig

    Streit um »Industriestrompreis«

    Zu hohe Energiepreise: Ein Bündnis aus betroffenen Branchen sowie deren Gewerkschaften hatte am Freitag auf eine schnelle Entscheidung »für einen wirksamen Brückenstrompreis« gedrungen.
    Von Klaus Fischer
  • Konkurrenz und Inflation

    Aldi boomt in USA

    Aldi Süd wird 2023 das dritte Jahr in Folge die am schnellsten wachsende Supermarktkette in den Vereinigten Staaten.
    Von Alex Favalli
  • Kapitalakkumulation

    Land der Millionäre

    Die Entwicklung Frankreichs hin zu einem Land der Millionäre in nur wenigen Jahren ist die logische Folge der Liberalisierungspolitik der vergangenen Jahrzehnte.
    Von Raphaël Schmeller
  • Literatur

    Des Soldaten Handwerk

    »Der perfekte Schuss«. Mathias Énard hat den Roman zu unseren Kriegen geschrieben.
    Von Monika Köhler
  • Gesellschaftskunde

    BGE – olé oder oje?

    Der Gedanke des Bedingungslosen Grundeinkommens ist so einfach wie verlockend: Streichen wir alle staatlichen Leistungen und gönnen uns statt dessen, bspw. 1.000 Euro pro Monat und Nase. Niemand müsste mehr arbeiten.
    Von Marc Hieronimus
  • Ausstellung

    Bis zum letzten Tag

    Eine Ausstellung in der Berliner »Topographie des Terrors« erinnert an das »Hausgefängnis« der Gestapo.
    Von Sabine Lueken
  • Nachschlag: Mal was anderes

    Einmal im Jahr feiert ganz Fußballdeutschland das Werk einer Frau: Denn die Meisterschüssel stammt von der Goldschmiedin Elisabeth Treskow, die vor 125 Jahren geboren wurde und deshalb ein DLF-»Kalenderblatt« bekommt.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Termine

    Veranstaltungen

    In München wird an den kommunistischen Reichstagsabgeordneten Franz Stenzer erinnert. In Buckow werden unbekannte Brecht-Interviews verlesen. Hans-Eckardt Wenzel gibt mit seiner Band ein Open-air-Konzert in Buskow.
  • Debatte über China

    Im gemeinsamen Spektrum

    Jenseits der Froschperspektive: Michael Bries Überlegungen zum chinesischen Sozialismus.
    Von Wolfram Adolphi
  • Geschichte der Arbeiterbewegung

    Strafbare Arbeitsverweigerung

    Peter Goller ruft den Kampf um das Streik- und Koalitionsrecht in Österreich in Erinnerung.
    Von Dieter Reinisch
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben von Cuba Libre und Der Funke.
  • Sportpolitik

    Brandbrief aus Frankfurt

    Mit einer konzertierten Aktion will der DOSB die angedrohten Millionenkürzungen in der Sportförderung des Bundes abwenden.
    Von Andreas Müller
  • Leichtathletik

    Von Pfütze zu Pfütze

    Geher Christopher Linke überzeugt im ersten Wettkampf der Leichtathletik-WM in Budapest und hofft auf eine Medaille in seiner Paradedisziplin.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Heutige Gewerkschaften sind Organisationen, die den Werktätigen vorspiegeln, sie bräuchten sich um ihre eigenen Angelegenheiten nicht zu kümmern, weil jemand da ist, der das an ihrer Stelle und für sie erledigt. «