75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.11.2022, Seite 15 / Feminismus

Russland: Dekret gegen »schwule Propaganda«

Moskau. Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Dekret zur Verteidigung des Landes gegen Bedrohungen durch andere Staaten sowie durch »schwule Propaganda« erlassen. In dem am Mittwoch vom Präsidenten unterzeichneten Dekret wird die Bedeutung »traditioneller Werte als Grundlage der russischen Gesellschaft« betont. Moskau müsse »dringende Maßnahmen« ergreifen, um Bedrohungen durch Terrororganisationen, »gewisse Massenmedien« sowie durch die USA und »andere unfreundliche fremde Staaten« abzuwehren. Auch gegen Bedrohungen durch »gewisse Organisationen und Leute auf russischem Boden« müssten die »traditionellen Werte« des Landes verteidigt werden, heißt es in dem Dekret. Diese könnten »fremde Gedanken« in die Gesellschaft tragen und »mit Propaganda für nichttraditionelle sexuelle Beziehungen die Zerstörung des traditionellen Familienverbands« bewirken. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk