Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
  • Infrastrukturprojekte

    Brüsseler Blütenträume

    »Global Gateway« gegen Neue Seidenstraße: EU-Investitionsprogramm soll China in die Schranken weisen.
    Von Jörg Kronauer
  • Arbeiterbewegung

    Das Wollen und die Tatsachen

    Mit bürgerlicher Ehre müsse ihm niemand kommen, erklärte Max Hoelz 1921 vor Gericht: Eine Ausstellung auf der XXVII. Rosa-Luxemburg-Konferenz am 8. Januar in Berlin.
    Von Alexander Reich
  • RLK 2022

    »Um die DDR am eigenen Schopf wieder rauszuziehen«

    Über eine Festwoche im Oktober 1989 und die Max-Hoelz-Ausstellung auf der XXVII. Rosa-Luxemburg-Konferenz am 8. Januar in Berlin. Gespräch mit Peter Giersich und Rolf Steiniger.
    Von Alexander Reich
  • Pandemien

    Im Schatten von Corona

    Eine Bestandsaufnahme anlässlich des heutigen Welt-AIDS-Tages
    Von Markus Bernhardt
  • Coronapandemie in der BRD

    Scholz für allgemeine Impfpflicht

    Bund-Länder-Beratungen: Designierter Kanzler schlägt freie Abstimmung in Bundestag vor. Weitere Bund-Länder-Runde am Donnerstag.
  • Staat und Pandemie

    Grünes Licht aus Karlsruhe

    Bundesverfassungsgericht weist in erster grundsätzlicher Entscheidung zur Pandemiepolitik Klagen gegen »Bundesnotbremse« zurück.
    Von Kristian Stemmler
  • »Islamischer Staat«

    Lebenslang für Völkermord

    Erstmals wurde ein IS-Anhänger in Frankfurt wegen Völkermordes an den Jesiden verurteilt
    Von Nick Brauns
  • Gesetzliche Altersbezüge

    Erhöhungskürzung

    Ampelkoalitionäre knicken vor Wirtschaftslobby ein. Mit reaktiviertem Nachholfaktor werden Senioren noch stärker von Lohnentwicklung abgehängt.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Studie

    Lockdown trifft Kinder

    Deutsche Schulen in Pandemie besonders häufig geschlossen und dafür nur schlecht ausgerüstet.
    Von Bernd Müller
  • Barbados

    Bye Elizabeth!

    Der Karibikstaat Barbados hat sich am Dienstag mit einer Zeremonie vom britischen Königshaus gelöst.
  • Kriegsbündnis in Riga

    Moskau besorgt über Manöver

    Treffen der NATO-Außenminister in Lettland: Putin sieht »Bedrohung«.
    Von Matthias István Köhler
  • Militärkooperation

    Delhis Balanceakt

    Indien kritisiert mögliche US-Sanktionen, die ihm wegen des Kaufs von Waffen aus Russland drohen. Ein Drohnendeal mit Washington soll die Wogen glätten.
    Von Satyajeet Malik
  • Wirtschaft und Umwelt

    Gegen Ausverkauf Serbiens

    Zwei Gesetze und tagelanger Protest: Landesweit gehen Tausende gegen ausländischen Bergbaukonzern und Umweltzerstörung auf die Straße.
    Von Roland Zschächner
  • Gegen Putschisten

    Für Respekt und Fortschritt

    »Marsch für die Demokratie«: Tausende Bolivianer demonstrieren gegen Angriffe rechter Opposition.
    Von Volker Hermsdorf
  • Oppositionskandidat ausgeschlossen

    Wahl muss teils wiederholt werden

    Oberstes Gericht in Venezuela ordnet Annullierung der Abstimmung in Barinas an.
    Von Frederic Schnatterer

Der MI 6 befasst sich mit der Welt, wie sie ist, nicht, wie wir sie gerne hätten.

Richard Moore, Chef des britischen Auslandsgeheimdienstes Secret Intelligence Service (»MI 6«), einem Redemanuskript zufolge, aus dem die BBC am Dienstag zitierte
  • Kapitalakkumulation

    Börsenboom und Stagnation

    Spekulationsgeschäfte befeuern die Macht der Großkonzerne. Regierungen im »Westen« haben keine Strategie gegen Fäulnis und wirtschaftlichen Zerfall.
    Von Simon Zeise
  • Konjunkturpolitik

    Motor aus an der Ampel

    Die deutsche Wirtschaft kommt nicht aus der Krise. Von der kommenden Bundesregierung sind keine Wachstumsimpulse zu erwarten.
    Von Heiner Flassbeck
  • Stagflationsangst

    Selbstverschuldete Misere

    Seit Ludwig Erhard setzt die Bundesregierung auf Lohndeflation. Inflationsgeister der Vergangenheit lehren deutsches Kapital das Gruseln.
    Von Vladimiro Giacché
  • Stamokap

    Monopole in die Schranken weisen

    Für Hightechkonzerne ist die Pandemie eine Goldgrube. Während sie im »Westen« ihre Marktmacht ausbauen, werden sie in China streng reguliert.
    Von Jörg Kronauer
  • Multinationale Konzerne

    Sozialisation der Produktion

    Historische Bewegungsgesetze des Kapitals: Der Trend zur Monopolisierung führt zur Vergesellschaftung der Arbeit.
    Von Cédric Durand
  • Profite verschieben

    Fruchtbare Steueroasen

    Der Vorschlag einer Mindestabgabe auf globale Konzerngewinne ist nur ein PR-Gag. USA treiben Dumping unvermindert voran.
    Von Jack Rasmus
  • Union-Busting

    Vorgegaukelte Wahl

    Amazon behinderte Abstimmung über betriebliche Interessenvertretung in Alabama. Nun wird sie wiederholt.
    Von Gerrit Hoekman
  • Frankreich

    Unwirksames Instrument

    Studie: In Paris umgeht ein Großteil der Vermieter die Mietpreisbremse.
    Von Raphaël Schmeller
  • Kino

    Die magische Kugel

    »JFK Revisited«: Oliver Stone kehrt mit einer neuen Dokumentation zum alten Thema zurück.
    Von Christian Stappenbeck
  • Szekely, Lind, Manchen

    Gleich beide Hauptdarstellerinnen aus dem Defa-Klassiker »… und deine Liebe auch« haben diese Woche Geburtstag: Kati Székely und Katharina Lind.
    Von Jegor Jublimov
  • Ballett

    Da knackt die Nuss

    Wegen Rassismus-Verdacht: Das Staatsballett Berlin versagt sich zwei Klassiker.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Comic

    Menschen wie Ameisen

    Widerstand in Auschwitz: Gaétan Nocq erzählt in seinem Comic »Rapport W« die beklemmende Geschichte des Witold Pilecki.
    Von Hagen Bonn
  • Jazz

    Hör es, sing es

    Judy Niemack & Band spielen Miles Davis.
    Von Markus von Schwerin
  • Rotlicht: Zensur

    Der Umgang mit Zensur und das Erlernen der »Sklavensprache« (Lenin) zum Zweck ihrer Täuschung begleitete die Linke denn auch von ihren Anfängen an.
    Von Ronald Weber
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Neonazis vor Gericht

    Beweismittel Livestreams

    Dortmunder Großverfahren gegen zehn Faschisten wegen Aufmärschen. Journalisten sagen aus, Aufzeichungen dokumentieren antisemitische Parolen.
    Von Iris Bernert-Leushacke, Dortmund
  • Leben retten statt Monopole verteidigen!

    Hilfsorganisation »Ärzte der Welt« fordert, Patentrechte auf Mittel zur Bekämpfung, Diagnostik und Prävention von Covid-19 vorübergehend zu streichen. Außerdem: DGB warnt vor Anstieg der Zahl an Minijobs.
  • Breitensport

    »Wir sind froh, dass wir überlebt haben«

    Über die Lage des nichtolympischen Sports, Tücken der Sportförderung und Hoffnungen für die DOSB-Vollversammlung am Wochenende. Ein Gespräch mit Oliver Stegemann.
    Von Andreas Müller
  • Boxen

    Der K.-o.-Künstler

    Gervonta Davis verteidigt am Sonntag seinen Titel im Leichtgewicht.
    Von Rouven Ahl