Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Klimastreik

    Nichts als heiße Luft

    Jahrzehntelang wurde der Klimaschutz verpennt. Von den großen Parteien sind weiterhin nur Floskeln zu erwarten.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Klimawandel

    Ohne Druck geht es nicht

    UN-Generalsekretär sieht einen planetaren Notstand. Welternährung in Gefahr. Weltweite Proteste für Umweltschutz.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Krieg und Klima

    »Militär heizt Klimakrise weiter an«

    Weltweite Aufrüstung ist Teil des Problems. NATO und BRD mischen dabei kräftig mit. Ein Gespräch mit Angelika Claußen, Kovorsitzende der deutschen IPPNW.
    Von Jan Greve
  • Musik

    Wut und Innerlichkeit

    Meilenstein der Rockgeschichte. Vor 30 Jahren erschien Nirvanas Album »Nevermind«
    Von Ingar Solty
  • Kampf gegen Wohnungsnot

    »Das ist ein Versprechen – und eine Drohung«

    Am Sonntag entscheiden Berliner über Enteignungsvolksbegehren. Initiative kündigt Druck auf neuen Senat an. Ein Gespräch mit Jenny Stupka, aktiv bei »Deutsche Wohnen & Co enteignen«.
    Interview: Jan Greve
  • Inflation

    Gesunde Ernährung unbezahlbar

    Sozialverband zu Preisanstiegen: Obst und Gemüse werden für Menschen in Grundsicherung »endgültig zum Luxusgut«.
  • Linke vor Bundestagswahl

    Bereit zu »Sondierungen«

    Erfurt: Susanne Hennig-Wellsow und Bodo Ramelow werben kurz vor der Bundestagswahl weiter für »Rot-Grün-Rot« im Bund.
    Von Kristian Stemmler
  • Rechte in Berlin

    Ein großer Flop

    Berlin: Abgeordnetenhaus-Wahlkampf der AfD läuft schleppend.
    Von Felix Schlosser
  • Beraterhonorare

    Schlechter Rat ist teuer

    Bundesregierung verschleuderte in vier Jahren über eine Milliarde Euro für externe Expertise. Seehofer und Scheuer führen Feld an.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Barrierefreiheit

    Stärkung bleibt aus

    Bilanz der Behindertenpolitik: Gesetze bleiben hinter Erwartungen zurück.
    Von Gudrun Giese
  • US-Südstaaten

    Freiheitskampf

    Zwei Wochen nach der Entfernung der drei Meter hohen Statue des Südstaatengenerals Robert E. Lee wurde in Richmond im US-Bundesstaat Virginia ein Denkmal in Erinnerung an die Abschaffung der Sklaverei aufgestellt.
  • »Kurdische Frage«

    Eine Scheindebatte

    Opposition in der Türkei diskutiert über Ansprechpartner für eine Lösung der kurdischen Frage. Verbotsverfahren gegen HDP läuft weiter.
    Von Nick Brauns
  • Imperialer Zwist

    Biden geht auf Macron zu

    Im U-Boot-Streit sichert Washington Paris Unterstützung zu. Beide Präsidenten wollen sich im Oktober persönlich treffen.
  • UNO und Lateinamerika

    Gegen das Imperium

    Pandemie, Klima und US-Blockade gegen Kuba: Lateinamerikas Staatschefs prangern auf UN-Generalversammlung globale Ungerechtigkeit an.
    Von Volker Hermsdorf
  • Frankreich droht Mali

    Übergangsregierung unter Druck

    Mali: Drohungen aus Paris, schlecht ausgerüstetes Militär und zunehmende Gewalt.
    Von Georges Hallermayer
  • Rüstungsexporte

    »Diese Kämpfe müssen international sein«

    Organisation Weapon Watch dokumentiert Umschlag von Rüstungsexporten in europäischen Häfen. Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden von Weapon Watch in Italien, Carlo Tombola.
    Interview: Martin Dolzer

Auf die Verlässlichkeit der deutschen Außenpolitik wird man auch in Zukunft setzen können.

Außenminister Heiko Maas (SPD) gab sich am Donnerstag in New York überzeugt, dass der Ausgang der Bundestagswahl die BRD-Außenpolitik nicht »wesentlich verändern wird«.
  • Chipmangel

    Das alte Europa

    EU will Halbleiter der neuesten Generation bis 2030 selber bauen. Experten winken ab. Chinesische Wirtschaft vom »Westen« abhängig.
    Von Simon Zeise
  • Absatzmärkte in China

    Brüssel in Sorge um Profite

    EU-Handelskammer: Beijing droht, sich abzuschotten. Revitalisierung des »Geistes von 1978« nötig.
  • Rap

    »I Love You, I Hate You«

    Familiensache: »Sometimes I Might Be Introvert«, das neue Album der großartigen Rapperin Little Simz.
    Von Jonas Wagner
  • Theater

    Ein Türchen im Nirgendwo

    René Pollesch beginnt seine Intendanz an der Berliner Volksbühne mit einer Geschichte des Vorhangs.
    Von Andreas Hahn
  • Qualkrampf

    Wahlkampfhilfe (7). Immer Recht

    Wie oft zitierte der Westen in antikommunistischer Besoffenheit den bösen SED-Hit »Die Partei hat immer Recht«? Die PARTEI hat unser Lied als »PARTEI-Hymne« in die Gegenwart gerettet. Danke Genossen!
    Von Hagen Bonn
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Reproduktive Rechte

    Chance erneut vertan

    Konservativer Erfolg: Bundesrat will »Werbeverbot« für Schwangerschaftsabbrüche beibehalten.
    Von Ina Sembdner
  • Patriarchale Gewalt

    Die Gefahr wächst

    Immer mehr Morde an Frauen durch Männer in Österreich. Feministinnen gehen auf die Straße, Rechte versuchen Femizide zu instrumentalisieren.
    Von Christian Bunke, Wien
  • Widerstand gegen Räumung

    Für den Köpi-Wagenplatz in Berlin gibt es einen Räumungstermin. Außerdem: Glückwünsche zum Wahlergebnis der KPRF

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.