75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.09.2021, Seite 10 / Feuilleton
Film

Sweetback’s Baadassss

Der US-Regisseur, Bühnenautor und Musiker Melvin Van Peebles, der »Godfather des modernen schwarzen Kinos«, ist tot. Er sei am Dienstag abend in New York im Alter von 89 Jahren gestorben, hieß es in einer am Mittwoch (Ortszeit) im Auftrag von Van Peebles’ Familie verbreiteten Mitteilung. Der in Chicago geborene Filmemacher (»Sweet Sweetback’s Baadasssss Song«, 1971) läutete die Zeit der »Blaxploitation«-Filme ein, die in den 70er Jahren in den USA ihre Blütezeit hatten und mit schwarzen Darstellern für ein vorwiegend schwarzes Kinopublikum gedreht wurden. Van Peebles sagte 1972 in einem Interview mit dem New York Times Magazine, er habe der falschen Darstellung von Schwarzen etwas entgegensetzen wollen, mit der weiße Menschen versuchten, »unseren Geist zu verwirren, zu leeren und zu kolonisieren«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton