75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.09.2021, Seite 11 / Feuilleton
Qualkrampf

Wahlkampfhilfe (7). Immer Recht

Von Hagen Bonn
imago0133101161h.jpg
Bereicherte einen äußerst flachen »Schicksalswahlkampf« nicht nur mit satirischen Einfällen: Die PARTEI

Bürgerliche Plutokratie, sorry … Ich meinte Schein-Doktrina… Demagog… Ach egal. Mir will das Wort nicht in den Kopf! Ist wie vernagelt. Man nehme jedenfalls eine Tatsache, ersetze 51 Prozent (also die satte Mehrheit) durch Lügen, und den Rest (49 Prozent) drehe man einfach ins Gegenteil um. Flutsch – hat man eine Meinung gebildet. Die herrschende zumeist. Wie oft zitierte der Westen in antikommunistischer Besoffenheit den bösen SED-Hit »Die Partei hat immer Recht«? Der coole Louis Fürnberg (1909–1957) komponierte und textete diese »Lobeshymne«. Und immer wenn die SED regierte – und das tat sie –, kam man in der BRD nicht umhin, die Widerwärtigkeit des »Regimes« mit der angeblich selbstentlarvenden ersten Refrainzeile des Liedes zu kommentieren. Aber wie geht das Lied eigentlich weiter? Hach! Das geht weiter? Reicht dieses musikalische »T-34«-Geschoss nicht aus, um alles zu sagen!? Gemach, wir gönnen uns weitere acht Zeilen des an Zeilen nicht armen Textes:

Die Partei, die Partei, die hat immer Recht!

Und, Genossen, es bleibe dabei;

Denn wer kämpft für das Recht,

Der hat immer recht.

Gegen Lüge und Ausbeuterei.

Wer das Leben beleidigt,

Ist dumm oder schlecht.

Wer die Menschheit verteidigt,

Hat immer recht.

Ach! Und wisst ihr, liebe Leser … Die »Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative« – kurz: »Die PARTEI« – hat unser Lied, ja, »unser Lied«, als »PARTEI-Hymne« in die Gegenwart gerettet. Danke, Genossen! Und was will diese DIE PARTEI im Bundestag? Sie fordert im aktuellen Wahlprogramm zum Beispiel: »Vermögen über der 7. Null wird systematisch gekappt. Und vom obersten 1 Prozent auf die 99 Prozent der gesellschaftlichen Unterschicht umverteilt«! Kritisch sehe ich: »Korrupte Politiker werden nach Aserbaidschan abgeschoben« – ich meine, dann gäbe es hier keine Herrscher mehr, und das arme Aserbaidschan … Aber dann: »Artikel 15 Grundgesetz verlangt eine angemessene Entschädigung für die Vergesellschaftung von Wohnraum. Vonovia und Deutsche Wohnen erhalten je 1 Packung Merci, 1 ausgestreckten Mittelfinger und 1 kurzen, ehrlichen Applaus ihrer vormaligen Mieter.« Noch Fragen? Nein? Na, dann stimmt mit an: »Die Partei, die Partei, die hat immer Recht!«

Zeitung gegen Profite mit der Gesundheit

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Feuilleton