3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Angriff auf die UdSSR

    Als der Terror kam

    Vor 80 Jahren überfiel Nazideutschland die Sowjetunion.
  • Augen zu

    Wer nicht klar sagt, worin die sozialen Grundlagen dieser Gesellschaft bestehen und wohin diese nach dem Willen der Herrschenden treiben soll, der überzeugt nicht.
    Von Arnold Schölzel
  • Überfall auf die UdSSR

    »Es ist für uns ein Tag der Trauer«

    Beginn des deutschen Raub- und Vernichtungskriegs gegen die UdSSR am 22. Juni 1941: Das Gedenken an den 80. Jahrestag des Überfalls im heutigen Russland. Gespräch mit Botschafter Sergej J. Netschajew.
    Interview: Stefan Huth
  • Zweiter Weltkrieg

    Der Überfall

    Achtzig Jahre sind vergangen, als der deutsche Imperialismus mit seinem Überfall auf die UdSSR die größte militärische Operation in der Geschichte auslöste. Sie forderte soviel Opfer wie bisher kein anderer Waffengang.
    Von Dietrich Eichholtz
  • Petitionsübergabe

    Unblock Cuba!

    Mehr als 72.000 Unterschriften hat die Havanna-Initiative am Montag in Berlin der Vertretung der EU-Kommission überreicht. Gefordert wird die Aufhebung der gegen Kuba verhängten US-Blockade.
  • Superwahljahr 2021

    Keine Systemkritik

    Die Partei Die Linke stimmte über ihr Wahlprogramm ab. Eine Mehrheit der Delegierten will regieren.
    Von Kristian Stemmler
  • »Ich war hier«

    Große Aufgabe vollbracht

    Forschungen zu Graffitis im Reichstagsgebäude in russischer Sprache veröffentlicht.
    Von Michael Merz
  • Arbeitskampf

    Nichts geht mehr

    Spielbank Potsdam: Verdi ruft Belegschaft zu zweitägigem Warnstreik auf. Geschäftsführung organisiert Streikbrecher.
    Von Oliver Rast
  • Schule

    Für kleinere Klassen

    Bildungsgewerkschaft GEW in Berlin fordert kleinere Klassen und erstmals Tarifvertrag »Gesundheitsschutz«.
    Von Bernd Müller
  • Kurdische Bewegung

    »BRD hofiert türkische Nationalisten und Faschisten«

    Die prokurdische Solidarität bleibt ungebrochen, nachdem in Düsseldorf Friedensdelegation gestoppt worden ist. Ein Gespräch mit Michael Neuhaus, einem der Bundessprecher der Linksjugend Solid.
    Interview: David Maiwald
  • Repression in der Türkei

    Verbotsverfahren gegen HDP

    Türkei: Verfassungsgericht nimmt Antrag an. Maas für »Flüchtlingsdeal«-Update.
  • Freiheit für politische Gefangene!

    Homerun für Assange

    USA: Kampagnentour zur Unterstützung des Wikileaks-Gründers. Mumia Abu-Jamal nimmt online teil.
    Von Jürgen Heiser
  • Neuer Präsident im Iran

    »Alle Feinde enttäuscht«

    Irans Führung feiert neuen Präsidenten. Niedrigste Wahlbeteiligung in Geschichte der Islamischen Republik.
    Von Knut Mellenthin
  • Regierungskrise Schweden

    Schwedens Linke hat genug

    Streitpunkt Wohnungsbau: Minderheitsregierung von sozialdemokratischem Premier stolpert über Misstrauensantrag.
    Von Gabriel Kuhn, Stockholm
  • Erste Runde der Wahlen

    Schlappe für Le Pen

    Regionalwahlen in Frankreich: Nur 33 Prozent geben Stimme ab. Präsidentenpartei und Faschisten verlieren.
    Von Hansgeorg Hermann

80. Jahrestag des Überfalls von Hitlerdeutschland auf die Sowjetunion. Damit begann für die Kommunisten damals der Zweite Weltkrieg.

Aus der am Montag zirkulierenden »dpa-Tagesvorschau« für den 22. Juni 2021
  • Maritime Wirtschaft

    Schlimmer als Suezblockade

    Stau im chinesischen Hafen Yantian droht Welthandel enorm zu verlangsamen. Transportkosten explodieren. Marktmacht von Reedereien nimmt zu.
    Von Burkhard Ilschner
  • Gesundheitsversorgung

    Kliniken als Auslaufmodell

    Wer hätte das gedacht? Das erste Pandemiejahr 2020 war ein veritabler Kassenschlager für die deutschen Krankenhäuser: 13 Prozent weniger Fälle und zugleich 15 Prozent höhere Erlöse.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Staubsauger

    In Kreuzberg gab es mal eine Zeitschrift namens Ich und mein Staubsauger, einer ihrer Autoren war Max Goldt. Ab Mitte der siebziger Jahre begann die große Zeit der Staubsauger. Sie wurden immer günstiger.
    Von Helmut Höge
  • Steh auf!

    Dem Gedenken an die Opfer des deutschen Vernichtungskriegs gegen die UdSSR hat Paul Kohl ein Feature gewidmet, in dem Zeitzeugen beider Seiten zu Wort kommen.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Wilder Streik bei Gorillas

    Falsche Glaubenssätze

    Stimmt nicht: Zu Arbeitsniederlegungen muss eine Gewerkschaft aufrufen, und die Forderungen müssen in Tarifverträge passen.
    Von Lukas Schmolzi
  • Charité und Vivantes

    Streik rückt näher

    Berliner Krankenhausbeschäftigte bekräftigen Forderung nach Tarifvertrag für Entlastung.
    Von Simon Zamora Martin
  • Olympia

    Hörmanns Ende

    DOSB-Präsident tritt nach katastrophaler Bilanz zurück.
    Von Andreas Müller
  • Hauptsache saufen

    Während sich viele Zweit- und Drittligisten bereits auf die Fußballsaison 2021/22 vorbereiten, fiel am Sonnabend noch die letzte Entscheidung der nun endgültig abgelaufenen Runde 2020/21.
    Von Marek Lantz

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!