Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
  • Militarismus

    Alibidebatte um Drohnen

    Bevölkerung soll von Notwendigkeit bewaffneter, unbemannter Flugobjekte für die Bundeswehr überzeugt werden.
    Von Andrej Hunko
  • Miethaie

    Ungeheure Marktmacht

    Konzentrationsprozesse bei börsennotierten Wohnkonzernen: Vonovia erwägt eine Übernahme der Deutsche Wohnen.
    Von Philipp Metzger
  • Pandemie ohne Folgen

    Steigende Gewinne trotz Krise

    Vonovia: Verspätete Mieteinnahmen in wenigen Fällen. Bis September Verzicht auf Erhöhungen.
    Von Philipp Metzger
  • Nuklearwaffenpolitik

    Mit der Bombe leben

    Die angekündigte Anschaffung von F-18-Kampfflugzeugen wirft auch Frage über die weitere Lagerung von Atomwaffen in Deutschland auf. Es geht dabei um die völkerrechtlich problematische »nukleare Teilhabe«.
    Von Norman Paech
  • Maßnahmen gegen Coronapandemie

    Länder lockern Bestimmungen

    Entsprechend der Einigung mit dem Bund wurden vielerorts die bis dahin geltenden Kontaktsperren aufgeweicht. So sind Besuche in Pflegeheimen unter Auflagen möglich. Gastronomie, Museen und andere öffnen wieder.
  • Risikogruppe Asylsuchende

    Geflüchtete im Abseits

    In der BRD sind bereits Bewohner von Sammelunterkünften infolge einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Gemeinsam fordern die Landesflüchtlingsräte, »Pro Asyl« und »Seebrücke« das Ende der Massenunterbringung.
    Von Kristian Stemmler
  • Auch Menschenschutz Fehlanzeige

    Virenbrutstätte Schlachthof

    Fleischbetriebe als »Hotspots« der Coronapandemie: Politischer Druck auf Branche steigt
    Von Claudia Wangerin
  • Bahnverkehr in der BRD

    Todesrisiko bei 100 Prozent

    Kritiker zerpflücken Brandschutzgutachten zu Tunnelbauten bei Bahnprojekt »Stuttgart 21«. Eisenbahnbundesamt soll »Notbremse« ziehen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Irak

    Freilassung gefordert

    Auch am Montag hat der Widerstand auf den Straßen gegen die Regierung im Irak nicht nachgelassen
  • Nepal

    Unruhe in Kathmandu

    Nepal: Neuer Grenzstreit mit Indien trifft regierende Kommunisten in einer Phase interner Streitigkeiten.
    Von Matthias István Köhler
  • Südliches Mittelmeer

    Schmutziger Deal

    EU-Staaten rüsten mit dem Projekt »Seepferdchen Mittelmeer« sogenannte libysche Küstenwache auf.
    Von Sofian Philip Naceur
  • Coronapandemie in Großbritannien

    Kein Zebrastreifen

    Großbritannien: Kritik an Lockerung der Coronamaßnahmen. Regierung will Wirtschaft hochfahren.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Coronapandemie in der Ukraine

    Gräber auf Vorrat

    Ukraine leistet sich mitten in der Pandemie den neoliberalen Umbau seines Gesundheitssystems.
    Von Reinhard Lauterbach

Unsere Solidarität ist unsere Stärke. Der ultimative Ausdruck dieser Solidarität bleibt unsere nukleare Abschreckung.

Jens Stoltenberg, Generalsekretär der Kriegsallianz NATO, in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Montagausgabe)
  • Lufthansa in der Krise

    »Nur stille Beteiligung wäre grundfalsch«

    Kaum noch Flugverkehr wegen Coronakrise. Lufthansa winken Staatshilfen von bis zu zehn Milliarden Euro. Ein Gespräch mit Daniel Flohr.
    Interview: Steffen Stierle
  • Covid-19

    Corona unter Tage

    Unter Bergarbeitern in Polen breitet sich Pandemie besonders stark aus. Region Oberschlesien könnte komplett abgesperrt werden.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Film

    Planet der Klassen

    Michael Moore und Jeff Gibbs vermitteln mit ihrem Dokumentarfilm »Planet of the Humans« Ansätze einer reaktionären Lesart der ökologischen Krise.
    Von Christian Stache
  • Jagdgeschichten

    Während die westliche Wissenschaft ihren Objekten seltener das Leben nimmt, vermehren sich die Trophäenjäger. In vielen, etwa afrikanischen Nationalparks sind diese reichen Weißen hochwillkommen.
    Von Helmut Höge
  • Anderes Thema

    Am Wochenende starb der legendäre Musiker Little Richard. Wo bleiben die mehrstündigen Sondersendungen? Am Montag wurde immerhin auf ORF Ö1 erinnert, nachzuhören auf der Website. Anderes Thema: Corona.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Gewerkschaften in Frankreich

    Malochen im »Lockdown«

    Französische Gewerkschaft legt eine Studie zur prekären Arbeitssituation in Betrieben und im Homeoffice vor.
    Von Georges Hallermayer
  • Betriebsrätebewegung

    Betriebsverfassung in Zeiten des Umbruchs

    Arbeitsrechtler Däubler und Kittner präsentieren zum 100jährigen Jubiläum der Betriebsräte ein detailreiches Werk, das sich nicht nur mit der Vergangenheit beschäftigt.
    Von Daniel Behruzi