Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Hongkong vs. Hongkong

    Die Hintergründe der Auseinandersetzungen sind sozialer Natur: Hongkong hat bereits in den 80er Jahren eine Deindustrialisierung wie die damalige Kolonialmacht Großbritannien durchgemacht.
    Von Sebastian Carlens
  • Bauernopfer des Tages: Rupert Stadler

    Der langjährige Vorstandsvorsitzende von Audi galt bis vor kurzer Zeit als Held der deutschen Automobilkapitalismus. Nun ist er den Job los und steht bald vor seinen Richtern.
    Von Dieter Schubert
  • Japan

    Ungeliebte Verfassung

    Japans Nationalisten wollen Friedensgebote und Menschenrechte aus Grundgesetz streichen. Doch Premier Abe sind die Hände gebunden
    Von Igor Kusar, Tokio
  • Japan gegen Militarismus

    »Wir möchten Abe stürzen«

    Japans Friedensbewegung greift in die Politik ein. Gespräch mit Shingo Fukuyama
    Von Igor Kusar
  • Zweiter Weltkrieg

    In aussichtsloser Lage

    Vor 75 Jahren begann der Warschauer Aufstand. Es war der letzte Versuch der Exilregierung, das bürgerliche Vorkriegspolen zu retten.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Protest gegen Rückkehr von Lucke

    »Die Neutralität seiner Lehre ist zu bezweifeln«

    Früherer AfD-Chef Lucke kehrt an Uni Hamburg zurück. Studierende kritisieren neoliberalen Kurs des Volkswirts. Ein Gespräch mit Niklas Stephan.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Kongress von »Fridays for Future«

    Vernetzen wie die Profis

    Hunderte Klimaaktivisten sind am Mittwoch aus ganz Deutschland zu einem Kongress der »Fridays for Future«-Bewegung nach Dortmund gereist.
  • Verdacht der Agententätigkeit

    Madrid angeklagt

    Kataloniens Vertreterin in Berlin stellt Strafantrag gegen spanische Agenten.
  • Landtagswahlen im Osten

    Großes Beben erwartet

    Vor Landtagswahlen in ostdeutschen Ländern: Ursachensuche für AfD-Aufstieg hat begonnen. Linkspartei in Thüringen in Umfrage erstmals vor CDU
    Von Kristian Stemmler
  • Multikriminell und rechts

    Neonazi Brandt droht weitere Haftstrafe

    Thüringer Ex-V-Mann und NSU-Zeuge wartet auf Urteil in Betrugsprozess. Er sitzt bereits wegen Sexualstraftaten
    Von Claudia Wangerin
  • Öffentlicher Verkehr

    Bilanz einer Privatisierung

    Städtebahn Sachsen stellt Betrieb ein und meldet Insolvenz an. Leidtragende sind Fahrgäste, Steuerzahler und das Personal
    Von Steve Hollasky
  • USA Wikileaks Assange

    Erfolg für die Pressefreiheit

    Urteil im Fall des Diebstahls von Daten der US-Demokraten: Wikileaks und Assange unschuldig.
    Von Frederic Schnatterer
  • Tel Aviv gegen Teheran

    Hunderte Angriffe

    Israelische Politiker rühmen ihr Land als »das einzige auf der Welt, das Iraner tötet«
    Von Knut Mellenthin
  • VR Donezk Ukraine

    Richtungskampf in Donezk

    Zwei Demonstrationen in der »Volksrepublik« zeugen vom Streit über eine Initiative zur Rückkehr in die Ukraine.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nationalratswahl in Österreich

    »Es ist nötig, an einem Strang zu ziehen«

    »Wir können«: Von KPÖ initiiertes Bündnis tritt zu den Parlamentswahlen in Österreich im September an. Ein Gespräch Ivo Hajnal.
    Interview: Simon Loidl

Es gibt manchmal einen Meinungseinheitsbrei in den deutschen Medien, der ist nur schwer zu ertragen.

Der frühere Bild-Chefredakteur Kai Diekmann in einem Interview der Märkischen Allgemeinen vom Mittwoch
  • Verschlimmbesserung

    Trump befeuert Krise

    »Handelsgespräche« USA – China ergebnislos. US-Notenbank will Leitzins wieder leicht senken. Doch Handelskrieg und Zinsdoping bessern den Zustand des Systems nicht, sondern verschieben nur den Crash.
    Von Klaus Fischer
  • Lyrische Hausapotheke

    Auf dem Balkon

    Die Fliege schwimmt im roten Wein / Und flattert um ihr Leben. / Sie wollte gerne trunken sein, / Kann sich nicht mehr erheben.
    Von Manfred Maruda
  • Kunst

    Tut nicht weh

    Retinale Kunst: Zum Tod von Carlos Cruz-Diez.
    Von Matthias Reichelt
  • Kino

    Phrasenschwein im Visier

    Gerd Conradts Dokfilm »Face it! – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus«.
    Von André Weikard
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Zeitungskrise

    Printmedien auf Talfahrt

    Trotz erheblicher Anstrengungen der privaten Verlagsunternehmen können die Erlösrückgänge bei gedruckten Zeitungen nicht durch digitale Angebote kompensiert werden.
    Von Gert Hautsch
  • Unverzichtbar

    Stimme des Widerstands

    Obwohl die FARC bereits Mitte der 1960er Jahre entstanden, bauten sie lange keinen eigenen Sender auf. Erst 1991, nach den bitteren Erfahrungen, wurden ihre Positionen offensiver verbreitet.
    Von André Scheer
  • Boxen

    Adrenalin hoch

    Das Ligamodell im olympischen Boxen wird umgekrempelt. Junge Kämpfer sollen profitieren
    Von Oliver Rast
  • Leichtathletik

    Die Differenz

    »Testosteronregel«: Die Mittelstreckenläuferin Caster Semenya hat vor dem Schweizer Bundesgericht eine wohl entscheidende Niederlage erlitten
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Viele gehen von der irrigen Annahme aus, der Kapitalismus sei reformierbar. Bei »Fridays for Future« kommt Kapitalismuskritik zum Ausdruck; das gibt Hoffnung. «