Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Afghanistan

    Bayern deportiert Kranke

    26. Abschiebeflug nach Afghanistan: Auch Kranke werden in Krieg und Zerstörung geschickt
    Von André Scheer
  • Mittlerer und Naher Osten

    Ausbau der Atomkraft

    Forschung und Nutzung von Atomenergie im Mittleren und Nahen Osten.
    Von Karin Leukefeld
  • Kritik an Berliner »Mietendeckel«

    »Verantwortliche machen sich schlanken Fuß«

    Kampf gegen explodierende Mieten: Wohnungsbaugenossenschaften antworten mit Kampagne auf Vorhaben des Berliner Senats. Ein Gespräch mit Frank Schrecker.
    Interview: Jan Greve
  • Polizeibrutalität

    Nicht angezeigt

    Rechtswidrige Polizeigewalt viel verbreiteter als statistisch ausgewiesen. Verschwindend geringe Fallzahl landet vor Gericht
    Von Markus Bernhardt
  • Hartz IV

    Tropfen auf den heißen Stein

    Zuschüsse aus Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder sollen erstmals nach acht Jahren erhöht und leicht entbürokratisiert werden. Sozialverbände fordern Kommunen zum Handeln auf.
    Von Susan Bonath
  • Personalnot in der Altenpflege

    Die Prioritäten der Unternehmer

    »Arbeitgeberverband Pflege« wehrt sich gegen einen Flächentarifvertrag
    Von Susanne Knütter
  • Großbritannien

    Britischer Kurswechsel

    London setzt auf US-Unterstützung zum »Schutz« von Schiffen in Straße von Hormus.
  • Italien

    Besetztes Olympiadorf geräumt

    Hunderte Migranten lebten jahrelang auf dem Gelände des ehemaligen olympischen Dorfs in Turin. Nun sind dort auch die letzten besetzten Häuser geräumt worden.
  • Aktivismus

    Gewalt gegen Aktivisten

    Bericht kritisiert Morde an Landrechtsverteidigern und Umweltschützern weltweit.
  • Großbritannien

    Johnson auf Werbetour

    Buhrufe und Kritik: Der neue Premier bereist die britischen Landesteile.
  • Forum von São Paulo

    Friedenskämpfer willkommen

    Protest gegen Verfolgung Linker in Kolumbien: Venezuelas Regierung und »Forum von São Paulo« solidarisieren sich mit FARC-Kämpfern
    Von Julieta Daza, Caracas

Die Gleichzeitigkeit von Arbeitslosigkeit und Fachkräftemangel wird die Arbeitswelt von morgen prägen.

Frank Specht verlangt im Handelsblatt (Dienstagausgabe) von »Menschen, die ihren Job verlieren«, sich notfalls »mehrfach in ihrem Berufsleben neu zu erfinden«.
  • Krisenpolitik

    Steuerfinanzierte Bankenrettung

    Verfassungsgericht weist Klagen gegen EZB-Bankenaufsicht und Abwicklungsmechanismus zurück. Parlamentarische Kontrolle ausgehebelt. Steuerfinanzierte Bankenrettungen auch in Zukunft möglich.
    Von Steffen Stierle
  • Verbraucherschutz

    Milchkrise in Bangladesch

    Bangladesch: Produktionsstopp in 13 Molkereien wegen Verunreinigung. Bauern ohne Abnehmer. Proteste gegen die Gerichtsentscheidung
    Von Thomas Berger
  • Lyrische Hausapotheke

    Schlafen

    In guten Zeiten sinkt man gern / Meertief ins tiefe Schlafen. / Im Schlafen sind die Wachen fern: / Kein Kläffer droht den Schafen.
    Von Thomas Gsella
  • Festival

    »Stardust we are«

    Hüpfende Hippieherzen: Eindrücke vom Burg-Herzberg-Festival
    Von Thomas Behlert
  • Rotlicht: Weltmarkt

    Die Fähigkeit, in Widersprüchen zu denken, ist der deutschen Linken abhanden gekommen. Dabei geht es unter der Hand nicht zuletzt um ein unverstandenes ökonomisches Verhältnis: den Weltmarkt.
    Von Daniel Bratanovic
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Bündnisarbeit gegen rechts

    »Stimmung kippt allmählich«

    Ultrarechte »Steeler Jungs« fanden zunächst Sympathien in Essen, werden aber nun vielen zu handgreiflich. Ein Gespräch mit Christian Baumann
    Von Markus Bernhardt
  • Vögelchen ohne Flügel

    Am Wochenende startete die neue Saison der Superliga (SAF) der argentinischen Primera División. Den Auftakt machte Meister Racing Club, der im »Cilindro« von Avellaneda Unión aus Santa Fe erwartete.
    Von André Dahlmeyer