1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 31.07.2019, Seite 6 / Ausland

Tote nach Absturz von Armeeflieger in Pakistan

Rawalpindi. Beim Absturz eines Militärflugzeugs im Norden Pakistans sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Rettungskräfte wurden zwölf weitere Menschen verletzt, als das Flugzeug am frühen Dienstag morgen in der nahe der Hauptstadt Islamabad gelegenen Garnisonsstadt Rawalpindi abstürzte. Die Maschine zerschellte demnach in einem Wohngebiet. Sicherheitskräfte riegelten die Absturzstelle ab, noch Stunden später waren Rauchwolken über der Unglücksstelle zu sehen. Nach Militärangaben handelte es sich bei dem Einsatz des Flugzeugs um eine Routineübung. Einsatzkräfte löschten das Feuer. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland