Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.07.2019, Seite 4 / Inland

Bayern: Konflikt in der AfD eskaliert

Kulmbach. In der bayerischen AfD verschärfen sich die Auseinandersetzungen zwischen den verfeindeten Lagern. Der Landesvorstand will nach dem Regensburger Benjamin Nolte ein zweites Mitglied aus dem Führungsgremium ausschließen, den Kulmbacher Kreisvorsitzenden Georg Hock. Dieser bestätigte am Dienstag entsprechende Medienberichte als »grundsätzlich richtig«. Im bayerischen AfD-Landesverband bekämpfen sich Anhänger des Lagers um Bundessprecher Jörg Meuthen und Vertreter des »Flügels« um den Thüringer Landeschef Björn Höcke. Hock steht dem »Flügel« nahe. Das Ausschlussverfahren des AfD-Landesvorstands gegen Nolte steht ebenfalls im Zusammenhang mit diesem Konflikt. Nolte ist »Alter Herr« der ultrarechten Münchner Burschenschaft »Danubia«. (dpa/jW)