Euro-Krise

Rot-rot-grüne Troika

Kämpfen oder knechten lassen? Das ist die Frage, die für die Linke in Europa auf der Tagesordnung steht. Am Montag berieten die Finanzminister der Euro-Gruppe über weitere Kürzungspakete für Griechenland.

Von Simon Zeise
US-Präsident

Trumps Einflüsterer

Israels Hardliner geben zum Staatsbesuch des US-Präsidenten die Stichworte. Feier zur Eroberung Ostjerusalems vor 50 Jahren

Von Knut Mellenthin
Unternehmen

Gefördert in den Sand gesetzt

Nach der Insolvenz des Fahrradbauers Mifa im sachsen-anhaltischen Sangerhausen bangen die verbliebenen 130 Beschäftigten um ihre Existenz.

Von Susan Bonath
Großbritannien

Hoffen auf Corbyn

Labour-Partychef ist bei jungen Wählern populär. Torys verfolgen neoliberalen Kurs

Von Christian Bunke, Manchester
Kino

Alles im Stehen reparieren

Bilder vom Elend der Schule, aber ohne Begriff davon: Der Dokumentarfilm »Zwischen den Stühlen« über Berliner Referendare

Von Erik Gutendorf
Arbeitshetze

Einfach mal den Chef abschalten

Digitalisierung: Druck auf die Beschäftigten steigt. Gewerkschaften fordern mehr Mitbestimmungsrechte. Doch das reicht nicht

Von Johannes Supe
USA unter Trump

Nationale Bourgeoisie

Trumps »America first« – der neue US-Präsident sieht in einer nationalistischen Wirtschaftspolitik die Lösung für die ökonomischen Probleme der Vereinigten Staaten

Von Guenther Sandleben
Zehn jahre Finanzkrise

Ein Banker als Symbol

Georg Funke gilt als Gesicht der Finanzkrise. Den früheren Chef der HRE kennt dank Bild fast jeder. Ein Rückblick

Von Stephan Müller und Richard Corell
Straßenradsport

Attacken in dünner Luft

Giro d’Italia: Was kann der Gesamtführende Tom Doulin im Hochgebirge?

Von Janusz Berthold