Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Freitag, 23. Februar 2024, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Warnstreiks

    Milder Streikherbst

    Lokführergewerkschaft stört ein wenig den ohnehin lahmenden DB-Verkehr. Verdi erhöht mit Warnstreiks sanft den Druck auf Länder.
    Von Arnold Schölzel
  • Zündelei nicht vorbei

    Die Kommunikationskanäle, die für Krisen, für Notfälle wichtig sind, sind wieder offen – derjenige zwischen Biden und Xi, vor allem aber diejenigen zwischen den Streitkräften beider Länder.
    Von Jörg Kronauer
  • Verwechslung des Tages: António Costa

    Portugal fragt sich, wie eine Namensverwechslung eine Regierung stürzen konnte, und muss sich mit »Lawfare« auseinandersetzen. In Lateinamerika werden damit regelmäßig unliebsame Linksregierungen zu Fall gebracht.
    Von Carmela Negrete
  • Migrationsdebatte

    Programm der Ausgrenzung

    Getrieben von der AfD verbreiten fast alle Parteien inzwischen den Mythos von der »Flüchtlingskrise« als Hauptproblem der BRD.
    Von Kristian Stemmler
  • Migration

    »Geflüchtete sollten nicht Sündenbock sein«

    Begriffe wie »Krise«, »Welle« oder »irreguläre Migration« zielen auf eine Entsolidarisierung und Entmenschlichung in der Debatte über Asylsuchende.
    Von Kristian Stemmler
  • Hellenische Misere

    Immer die gleichen Oligarchen

    Vor 50 Jahren leiteten Studenten mit ihrer Revolte das Ende der griechischen Militärdiktatur ein.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Repression gegen Kurden

    »Es ist ein Fehler, Erdoğan zu umwerben«

    Über 30 Jahre PKK-Verbot in der BRD, Angriffe auf Rojava und den Staatsbesuch des türkischen Präsidenten. Ein Gespräch mit Heike Geisweid, Vorsitzende von »Maf-Dad – Verein für Demokratie und internationales Recht«.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Migrationsrecht in Gefahr

    Instrumente der Repression

    Die Union will das Migrationsrecht verschärfen und Bewerbern vor der Einbürgerung in die BRD ein Bekenntnis zum »Existenzrecht Israels« abverlangen.
    Von Jamal Iqrith
  • Krise der Linkspartei

    Von links unten nach rechts oben

    Neues Logo zur Begrüßung: Linke-Parteitag in Augsburg beginnt am Freitag. Hauptthema Europawahl. Wagenknecht sammelt Spenden für Konkurrenzpartei und hofft auf zweistelliges Ergebnis im Juni 2024.
    Von Nico Popp
  • NGG-Gewerkschaftstag

    Staat springt ein

    NGG: Zehn Millionen Menschen erhalten derzeit Stundenlohn bis 14 Euro. Das bedeutet Mindereinnahmen für Sozialkassen und Kosten für Steuerzahler.
    Von Susanne Knütter
  • Maritime Wirtschaft

    Flaute am Hafen

    Umschlag an Hamburger Containerterminals stark rückläufig. Betreiber schlagen Alarm.
    Von Burkhard Ilschner
  • Spanien

    Sozialdemokrat bleibt

    Pedro Sánchez kann zusammen mit Sumar weiterregieren. Dem Linksbündnis droht allerdings die Spaltung.
    Von Carmela Negrete
  • APEC-Gipfel

    Kein Deal ohne China

    APEC-Gipfel: Asiatisch-pazifische Staaten verweigern sich US-Avancen.
    Von Jörg Kronauer
  • Unblock Cuba!

    Tribunal gegen US-Blockade

    Internationale Juristen sitzen im EU-Parlament in Brüssel einem Gericht vor, das die USA wegen ihren jahrzehntelangen völkerrechtswidrigen Sanktionen verurteilen wird.
    Von Ina Sembdner, Brüssel
  • Macron in der Schweiz

    Staatsbesuch aus Frankreich

    Emmanuel Macrons aktueller Staatsbesuch stellt den Versuch eines Neustarts der schweizerisch-französischen Beziehungen dar. Macron und Berset sind sich bezüglich der »Verteidigung Europas« einig.
    Von Kim Nowak
  • Nahostkonflikt

    Hungerkrieg gegen Gaza

    Die israelische Armee besetzt und beschießt zivile Einrichtungen in Gaza. Der UN-Sicherheitsrat fordert in einer bindenden Resolution humanitäre Feuerpausen.
    Von Karin Leukefeld
  • Nahostkonflikt

    Westbank vor Explosion

    Während aller Augen auf Gaza gerichtet sind, unterdrücken die israelische Armee und Siedler die Menschen in der Westbank und in Ostjerusalem.
    Von Helga Baumgarten und Darwish al-Kurd, Stuttgart/Jerusalem
  • Unblock Cuba!

    »USA zu völkerrechtsgemäßem Handeln bewegen«

    In Brüssel urteilt ein Internationales Tribunal gegen die seit über 60 Jahren andauernde Blockade Kubas. Ein Gespräch mit Norman Paech, emeritierter Professor für Rechtswissenschaften und Völkerrechtsspezialist.
    Interview: Ina Sembdner

Die EU existiert immer noch, und das ist ja schon einmal was.

Der am Freitag aus dem Amt scheidende langjährige luxemburgische Außenminister Jean Asselborn zog am Donnerstag im Gespräch mit AFP Bilanz
  • Angriff auf Streikrecht in Italien

    Ausstand in 58 Städten

    Italienische Transportarbeiter kontern Streikverbot von Minister Salvini.
    Von Gerhard Feldbauer
  • US-Schulden

    Verwaltung bleibt in Betrieb

    US-Haushaltsstreit: Shutdown abgewendet. Übergangshaushalt sieht keine Finanzpakete für Ukraine und Israel vor.
    Von Alex Favalli
  • Pop

    »Aber ihr habt uns voll überzeugt!«

    Die Hamburger Indierockband Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs ist wieder da. Über das neu(e) spielen alter Songs. Ein Gespräch mit Carsten Hellberg.
    Von Hieronymus Holm
  • Kino

    Allzu exquisit

    Als erster irischer Spielfilm für einen Oscar nominiert: Colm Bairéads »The Quiet Girl«.
    Von Holger Römers
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • LGBTQ plus

    Geprägt von Misstrauen

    Der Gesetzentwurf des neuen Selbstbestimmungsgesetzes für trans, intergeschlechtliche und nichtbinäre Menschen bleibt weit hinter den Erwartungen zurück und schreibt Diskriminierung fort.
    Von Claudia Wrobel
  • Rezension

    Tiefpunkt als Chance

    Debütroman: Eine junge Frau wächst an den Widrigkeiten des Lebens.
    Von Mona Grosche
  • Berichterstattung zum Gazakrieg

    Tod vor laufender Kamera

    Wael Al-Dahdouh, Al-Dschasira-Korrespondent in Gaza, erfährt während Liveschaltung von Tod der Familie.
    Von Aktham Suliman
  • Bedrohungslage konkretisiert

    Die Schriftstellerin Deborah Feldman fand im Gespräch mit Gregor Gysi deutliche Worte. Außerdem: Warnung vor dem Einsatz von Glyphosat
  • Tennis

    Sag einfach ab

    Der junge Tennisprofi Jannik Sinner versucht, der sportlichen und kommerziellen Ausbeutung zu trotzen.
    Von Jan Decker
  • Beim Fananwalt

    Alle Jahre wieder

    Der Bericht der »Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze« für die Saison 2022/2023 wurde diese Woche veröffentlicht. Beim Lesen merkt man: Der Teufel steckt mal wieder im Detail.
    Von René Lau

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!