Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Gipfel in Hiroshima

    Immer Ärger mit Selenskij

    G7-Treffen: Selenskij als Überraschungsgast. Brasilianische Delegation wittert »Falle«.
    Von Jörg Kronauer
  • Weltteilung

    Seit dem 13. Mai absolvierte der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij einen Auslandsbesuch nach dem anderen. Auf Rom und Vatikanstadt folgten Berlin und Aachen, Paris und London.
    Von Arnold Schölzel
  • Saubermann des Tages: Kai Wegner

    Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner von der CDU präsentiert sich als rechter Saubermann – seine Wahl mit AfD-Stimmen scheint ihm Verpflichtung zu sein.
    Von Kristian Stemmler
  • Ukraine-Krieg

    Russland meldet Erfolg

    Russland meldet Erfolg nach monatelanger Schlacht. Selenskij äußert sich unklar. Ukrainische Angriffe auf Donezk, Mariupol und Berdjansk.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Krieg auf allen Ebenen

    Frühling der Denunzianten

    In von Russland geräumten Gebieten der Ukraine fahndet Kiew nach »Kollaborateuren«.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nordafrika

    Freiheit aus den Gewehren

    Vor 50 Jahren wurde in der Westsahara die Frente Polisario gegründet
    Von Jörg Tiedjen
  • Erinnerung an 75 Jahre Vertreibung

    Angeblich antisemitisch

    Berlin: Polizei löst Kundgebung mit Palästina-Bezug von jüdischer Organisation gewaltsam auf. Anwältin kritisiert Begründung als vorgeschoben.
    Von David Maiwald
  • Stichwahl in der Türkei

    »Für Frauen wird’s in Zukunft gefährlicher«

    Türkinnen und Türken in BRD können seit dem Wochenende bei der Stichwahl zwischen Erdogan und Kilicdaroglu abstimmen. Sexistische HÜDA-PAR konnte bereits ins Parlament einziehen.
    Von Suzan Şönger und Marko Dejanovic, München
  • Allein im Stall

    Beinahe tot

    Verheerender Unfall an Tierklinik der FU. Grund Personalmangel. Universität missachtet Mitbestimmungsrecht des Personalrats.
    Von Simon Zamora Martin
  • Rendite mit der Miete

    Richtig deckeln

    Demonstration gegen Vonovia und für andere Wohnungspolitik. Die Linke sieht Potential für günstigen Wohnraum in Leerstand und Wohnungstausch.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Antifaschismus

    »Nicht einfach auf die Arbeit der Polizei verlassen«

    Berlin: Rechte Brandserie in Neu-Hohenschönhausen. Täter kündigten Terrordelikte an. Ein Gespräch mit Nico Müller von der Antifaschistischen Vernetzung Lichtenberg (AVL).
    Interview: Lothar Bassermann
  • Rassismus und Gentrifizierung

    »Die Faschisten nutzen die soziale Lage aus«

    Irland: Tätliche Übergriffe auf Geflüchtete und Schutzsuchende häufen sich. Staat ignoriert Arbeiterklasse. Ein Gespräch mit Diarmuid Breatnach, Aktivist in Dublin.
    Interview: Dieter Reinisch
  • Militärdiktatur

    Nie wieder

    Tausende Menschen haben am Sonnabend am sogenannten Marsch des Schweigens in der Hauptstadt Uruguays teilgenommen.
  • Irische Insel

    Sinn Féin siegt weiter

    Nordirland: Republikanische Partei punktet auch bei Kommunalwahlen – auf Kosten anderer Linker. Loyalisten stagnieren.
    Von Dieter Reinisch, Belfast
  • Permanenter Ausnahmezustand

    Jeder hat das Recht auf ein faires Verfahren, außer einigen. Jeder hat das Recht auf eine unparteiische Jury, außer einigen. Jeder hat das Recht auf ein ordentliches Verfahren, außer einigen.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Front gegen China

    Londons Fühler im Indopazifik

    Großbritannien und Japan unterzeichnen »Hiroshima Accord«: Verstärkte Militärzusammenarbeit vereinbart, Tokio weiter an Westallianz gebunden.
    Von Igor Kusar, Tokio
  • Nach der Wahl

    Ringen um Mehrheiten

    Thailand: Wahlsiegerin Move Forward Party buhlt um Senatoren, um Regierung zu bilden.
    Von Thomas Berger

Sie verhalten sich im Inland zunehmend autoritär und forsch im Ausland.

Streikrechtskiller Rishi Sunak, konservativer Premierminister des Vereinigten Königreichs, warnte am Sonntag beim G7-Gipfel in Hiroshima mit Nachdruck vor einer wachsenden Gefahr durch China für die ­internationale Ordnung.
  • Containerschiffahrt

    Reedereien unbesorgt

    Gewinne und Umschläge von Häfen eingebrochen, aber weiter auf profitablem Vorpandemieniveau. Containerflotte wächst.
    Von Burkhard Ilschner
  • Theater

    Kein schöner Ort

    Die Bühnenadaption des Wiener Burgtheaters von Maria Lazars »Die Eingeborenen von Maria Blut« beim Theatertreffen in Berlin.
    Von Eileen Heerdegen
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Debatte über KPÖ-Wahlerfolge

    1977 statt 1917

    Alles im Rahmen des bürgerlichen Rechts umsetzbar: Elke Kahr erläutert in einem Interviewband die Politik der KPÖ in Graz.
    Von Dieter Reinisch
  • Ende der DDR-Wirtschaft

    In 47 Länder geliefert

    Der einstige Direktor des VEB Elektromotorenwerk Wernigerode berichtet über seine Erfahrungen.
    Von Uwe Trostel
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben der Zeitschriften Mieterecho und Sozialismus.
  • Sportpolitik

    »Das ist das Fundament«

    Karin Fehres hat als Sportpolitikerin und DOSB-Funktionärin jahrzehntelang den Vereinssport gefördert. Jetzt wechselt sie den Job.
    Von Andreas Müller
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die anderen, die notgedrungen, von Existenzangst getrieben, (…) ein besseres Leben erreichen wollen, die behandeln wir wie Dreck und Müll, der zu entsorgen ist (…)«