Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2024, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Gesundheitssystem

    Notstand die Regel

    Kinderkliniken werden seit Jahren kaputtgespart. Bettenzahl sinkt weiter. Regierung hält an neoliberalem Programm fest.
    Von Susanne Knütter
  • Historischer Vorstoß

    Für die Volksrepublik China ist es ein großer Schritt: Sie weitet ihren Einfluss in einer Region aus, die jahrzehntelang als exklusives Hegemonialgebiet der USA galt.
    Von Jörg Kronauer
  • Energieversorgung

    Rettung aus Moskau

    Trotz westlicher Sanktionen: Russland und Pakistan vereinbaren Partnerschaft bei Energie- und Weizenlieferungen.
    Von Knut Mellenthin
  • Handelsbeziehungen

    Iranischer Optimismus

    Teheran und Islamabad um Annäherung bemüht. Doch es gibt noch einige Hürden.
    Von Knut Mellenthin
  • Geschichte

    »Platz an der Sonne«

    Über den Imperialismus. Die vielen Gestalten nicht nur deutschen Strebens nach der Weltmacht
    Von Stefan Bollinger
  • Verhandlungen statt Eskalation

    »Ein Weltkrieg kann durch Zufall ausgelöst werden«

    Für einen Begriff von gemeinsamer Sicherheit: Am Wochenende findet der Friedensratschlag in Kassel statt. Ein Gespräch mit dem Friedensaktivisten Willi van Ooyen.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Bundesweiter Warntag

    Probealarm

    Nach vorläufiger Bewertung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ist der Warntag erfolgreich verlaufen.
  • Repression gegen kurdische Bewegung

    Nicht auf Zuruf der Polizei

    Verwaltungsgericht Düsseldorf: Einziehung der Reisedokumente von junger Kurdin war unrechtmäßig. Beweislage für Maßnahme war viel zu dünn.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Krise in der Katholischen Kirche

    Feststellung mit Signalcharakter

    Gericht: Vergewaltigtem Messdiener steht prinzipiell Schmerzensgeld vom Kölner Erzbistum zu.
    Von Bernhard Krebs
  • Hochschulen

    Studis in Not

    Geldmangel, Isolation und schon wieder nur Onlineseminare: Ein Lagebild des Deutschen Studentenwerks.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Wirtschaftskriminalität

    Die Solvenzfassade sah gut aus

    In München begann am Donnerstag die juristische Aufarbeitung des Wirecard-Skandals.
    Von Sebastian Edinger
  • Attacken gegen Kinder

    Zukunft in Trümmern

    Im besetzten Westjordanland ist eine Schule zerstört worden. Palästina verzeichnet weltweit die höchste Zahl an Verletzten nach Angriffen auf Bildungseinrichtungen.
    Von Jakob Reimann
  • Politische Gefangene

    Friedensarbeit statt Haft

    Proteste 2021 in Kolumbien: Präsident Gustavo Petro hat angekündigt, junge Festgenommene aus dem Gefängnis entlassen zu wollen.
    Von Sara Meyer, Bogotá
  • Im fünften Anlauf

    Castillo muss Hut nehmen

    Peru: Rechter Kongress setzt Präsidenten ab und ernennt Vize zur Staatschefin. Diktatorentochter erfreut.
    Von Volker Hermsdorf
  • Ukraine-Krieg

    Kiew will Streubomben

    USA reagieren »zurückhaltend«. Angeblich nicht informiert über ukrainische Attacken auf Russland.
    Von Reinhard Lauterbach

Sie leidet unter dem Ruf, aus Krieg Gewinn schlagen zu wollen und kein verlässlicher Partner zu sein.

Unter der Überschrift »Vom Schmuddelkind zum Hoffnungsträger« singt Claudia Major von der »Stiftung Wissenschaft und Politik« im Handelsblatt vom Donnerstag ein Loblied auf die deutsche Rüstungsindustrie.
  • Welthandel

    Mehrere Gipfeltreffen

    Chinas Präsident Xi Jinping weilte am Donnerstag in der saudischen Hauptstadt Riad beim ersten einer Reihe chinesisch-arabischer Gipfeltreffen.
    Von Jörg Kronauer
  • Arbeitskampf

    Angriff aufs Streikrecht

    Britische Regierung will Recht zu Arbeitsniederlegungen einschränken. Für Labour gehen Konservative aber nicht weit genug.
    Von Dieter Reinisch
  • Maritime Wirtschaft

    Flaute mit offenen Folgen

    UN-Jahresbericht zum Seehandel: Weniger Wachstum, große Herausforderungen.
    Von Burkhard Ilschner
  • Ökonomie

    Allmähliche Umwandlung

    Vor 70 Jahren erschien Stalins Broschüre »Ökonomische Probleme des Sozialismus in der UdSSR«.
    Von Helmut Dunkhase
  • Graumann

    Unter dem Zuckerguss

    Am Nachmittag des zweiten Advents sitzt Graumann in der stillen Stube am Schreibtisch, arbeitet, trinkt Kaffee dazu und isst Zimtsterne, die er lange im Supermarkt gesucht und gestern endlich gefunden hat.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • HipHop

    Er ist satt

    Könnte aber schlimmer sein: Haftbefehls neues Album »Mainpark Baby«.
    Von Emre Şahin
  • Kulturpolitik

    Der Kulturkrieger

    Der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch erhält am 10. Dezember den Heine-Preis der Stadt Düsseldorf.
    Von Jan Pehrke
  • Da rollen sie

    Der internationale Skatemarathon in Havanna fand nach einer zweijährigen Unterbrechung wegen der Coronapandemie vom 2. bis 4. Dezember zum zweiten Mal statt.
  • Nachschlag: Am Ende alle gleich

    Irgendwie ist es beruhigend zu wissen, dass auch Adelige unter Heteronormativität leiden. Der Deutschlandfunk erinnerte am Donnerstag in seinem Kalenderblatt an Elisabeth Charlotte, Prinzessin von der Pfalz.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Ins Bewusstsein gerückt

    Schon immer überall

    Audiospaziergang durch Berliner Kiez zu Geschichte und Gegenwart der Sexarbeit. Blick von innen auf Arbeitsalltag und Repression.
    Von Claudia Wrobel
  • Struktureller Sexismus

    Eine Behörde kämpft mit sich selbst

    Sexistische Übergriffe und Rassismus: Die Britische Polizei sieht sich seit einiger Zeit mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert. Eine Kommission soll Licht ins Dunkel bringen.
    Von Dieter Reinisch
  • Linke muss Motor der Proteste sein

    Linke-Basisorganisation erwartet von Partei mehr friedenspolitisches Engagement. Außerdem: GEW fordert Unterstützung für Hochschulen.
  • Fußball-WM

    Das ­Wunder geschah

    Der holländische Nachbar und der Brief des Stromversorgers. Die Viertelfinals im Prophetendiskurs.
    Von Frederic Schnatterer, Jürgen Roth, André Dahlmeyer, Gabriele Damtew
  • Beim Fananwalt

    Falscher Feind

    Bundesweit Fanszenen bei der Gründung von Fanhilfen zu unterstützen, ist mir eine Herzensangelegenheit.
    Von René Lau