Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Krieg in der Ukraine

    Kampf um Mariupol

    Kiew lehnt Abzugsangebot ab. Angriffe auf Militärzentren im Hinterland. Verhandlungen fortgesetzt.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Fossil, grün, Krieg

    Robert Habeck in Abu Dhabi: Warum Klimaschutz, wenn mit Erdgas und Öl das Ruinieren Russlands schneller geht? Denn dessen Zerstörung hat Priorität – Naturkatastrophen haben ebenso wie Frieden keine.
    Von Arnold Schölzel
  • Kitawertschätzerin des Tages: Karin Welge

    Vielleicht sollten Verdi und der DBB versuchen, ein »Sondervermögen« zu fordern. Das würde der Kriegssituation entsprechen, und Welge könnte dann bestimmt ein paar Milliarden lockermachen.
    Von Raphaël Schmeller
  • Wirtschaftskrieg gegen Moskau

    Keineswegs isoliert

    Trotz erheblichen Drucks aus dem Westen: Großteil der Welt beteiligt sich nicht an Sanktionen gegen Russland.
    Von Jörg Kronauer
  • Folge der Sanktionen

    Oligarchen ziehen um

    Superreiche aus Russland siedeln vermehrt in Vereinigten Arabischen Emiraten.
    Von Jörg Kronauer
  • Gesetze

    Selbstbestimmt sterben

    Das Bundesverfassungsgericht konstatierte 2020 ein Recht auf Hilfe beim Suizid. Nun liegen Gesetzesentwürfe vor, die das Karlsruher Urteil unterlaufen
    Von Christa Schaffmann
  • Arbeitskampf

    IG BCE auf Defensivkurs

    Tarifverhandlungen für Chemie- und Pharmabranche: Verhandlungspartner streben »Brückenlösung« an.
    Von Susanne Knütter
  • Folgen des Kriegs

    Helfer und Schweinepriester

    Debatte über Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine nimmt Fahrt auf.
    Von Jan Greve
  • Landtagswahl im Saarland

    Vor der nächsten Pleite

    CDU droht Niederlage. »Große« Koalition unter SPD-Führung wahrscheinlich. Linke in Umfragen nur noch bei vier Prozent.
    Von Nico Popp
  • Rechte Gewalt

    Keine Gnade

    Bad Kreuznach: Prozess nach Tankstellenmord von Idar-Oberstein hat begonnen.
    Von Kristian Stemmler
  • Essenslieferdienst

    Gegen den Kilometerklau

    Demo vor Lieferando-Zentrale in Berlin: Abrechnungstricks und Benzinpreise ruinieren Autokuriere.
    Von Alexander Reich
  • Naturschutz

    Gewässer vertümpelt

    Elsensee in Ostbrandenburg verliert rasant Wasser. Anlieger organisieren sich gegen Ökodesaster.
    Von Oliver Rast
  • Madrid lässt Westsahara fallen

    Gang nach Canossa

    Westsahara: Spanien gibt Marokko nach. Algerien bestellt Botschafter ein. Menschenrechtler durchbrechen Belagerung in besetztem Gebiet.
    Von Jörg Tiedjen
  • »Reform«

    Vatikan neu verfasst

    Papst Franziskus verpasst Ministaat neue Strukturen.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Opposition in Venezuela

    Luft wird dünn

    Oppositionspolitiker Guaidó nicht an Gesprächen mit Regierung beteiligt. Grund: mögliche Verbindungen zu Drogenhändler.
    Von Volker Hermsdorf
  • Krieg in der Ukraine

    Unbewiesene Behauptungen

    Oppositionsnahe Stellen berichten über Anwerbung syrischer Soldaten für russische Streitkräfte.
    Von Karin Leukefeld

Es kann ein bisschen dauern, aber wenn wir mit Wladimir Putin fertig sind, ist er Geschichte.

Der Journalist Nikolaus Blome fordert bei Spiegel.de am Montag die Bundesregierung dazu auf, sich zu ihrem »wahren Ziel« des Regime-Change in Russland zu bekennen.
  • Steigende Energiepreise

    Gewinne sprudeln wieder

    Saudi-Arabien: Weltgrößter Ölförderer Aramco meldet nach Pandemiekrisenjahr 2020 hohen Profit für 2021.
    Von Knut Mellenthin
  • Energieversorgung

    Schrottmeiler sollen weiterlaufen

    Belgien: Laufzeitverlängerung für zwei störanfällige Atomkraftwerke. Auch Grüne stimmen zu.
    Von Gerrit Hoekman
  • Internationale Solidarität

    »Es hieß, man wolle Kuba keine Bühne geben«

    Wegen Enthaltung der Inselrepublik bei UN-Abstimmung bekommt Dortmunder Verein Probleme. Ein Gespräch mit Friedhelm Böcker, Vorsitzender von Cuba-Hilfe Dortmund.
    Interview: Volker Hermsdorf
  • Literaturmarkt

    Das Leben der Bücher

    Kaum Entzugssymptome: Vom 18. bis 20. März feierten sich 60 unabhängige Verlage auf der Buchmesse Popup im Werk 2 in Leipzig.
    Von Jörg Bellon
  • Lippenstifte

    In der Schule redeten wir Jungs gerne darüber, wie wir klauen würden und was. Die Mädchen hörten desinteressiert zu. Erst viel später kamen wir dahinter, dass sie selten übers Klauen redeten, es aber um so öfter taten.
    Von Helmut Höge
  • Klassik

    Krieg und Kitsch

    »Hommage an Dmitri Schostakowitsch«: Ein denkwürdiger Abend im Konzerthaus Berlin.
    Von Kai Köhler
  • Literatur

    Drecksäcke

    Andreas hatte starke Akne, nicht einfach nur ein paar Pickel – oder ein paar mehr, wie ich – sondern eine zerklüftete Kraterlandschaft im Gesicht.
    Von Frank Schäfer
  • Politische Wurfkunst

    Vorige Woche ist der Deutsche Hörbuchpreis 2022 vergeben worden. Regisseurin Christiane Ohaus und Komponistin Stephanie Nilles teilen sich die Auszeichnung in der Kategorie »Bestes Hörspiel« für »Jenseits von Eden«.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Waffenlieferungen verhindert

    Antikapitalistischer Vortrupp

    Politische Proteste und radikale Kämpfe: Italiens Basisgewerkschaften halten großen Verbänden den Spiegel vor
    Von Gerhard Feldbauer
  • Soziale Dienste

    »Einer ihrer größten Streiks«

    Nach Tarifeinigung geht der Kampf der Berliner AWO-Beschäftigten um Lohnangleichung an öffentlichen Dienst weiter. Ein Gespräch mit der Beschäftigten Malina
    Von Tino Öchsle
  • Ski alpin

    Kurzer Prozess

    Mikaela Shiffrin, mal wieder: Der Weltcup im Ski alpin ist vorbei.
    Von Gabriel Kuhn
  • So was von stolz

    Zweimal hatte der SV Meppen im Vorfeld wegen Personalmangels bei Gegner Magdeburg einen Antrag auf Spielverlegung gestellt, zweimal hatte Tabellenführer der dritten Liga abgelehnt.
    Von Gabriele Damtew