Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Militarisierung

    Kriegszentrale Ulm

    NATO-Hauptquartier JSEC wird in Baden-Württemberg eröffnet. Aufgabe ist Koordinierung eines Aufmarschs gegen Russland. Friedensaktivisten protestieren
    Von Jörg Kronauer
  • Russland vor den Wahlen

    Zuckerbrot und Peitsche

    Wahlkampf zur russischen Staatsduma: Angesichts schlechter Umfragewerte vergibt Putin Einmalzahlungen. Die Opposition wird behindert.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Russland vor den Wahlen

    Nawalny blinkt links

    Der in Russland inhaftierte Oppositionspolitiker gibt der US-Zeitung New York Times ein Interview und instrumentalisiert darin soziale Fragen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Phantastik

    Die Intelligenz der Hosenträger

    Vor hundert Jahren wurde der Philosoph, Science-Fiction-Autor und »enttäuschte Weltverbesserer« Stanislaw Lem geboren.
    Von Holger Teschke
  • Autogegner machen mobil

    Vorfahrt für Verkehrswende

    Aus Protest gegen die Automesse IAA Mobility haben Aktivisten den Verkehr rund um München für längere Zeit lahmgelegt.
  • »Mietenwahnsinn stoppen«

    Für ein Recht auf Wohnen

    Bundesweites Aktionsbündnis ruft für Sonnabend zur »Mietendemo21« in Berlin auf.
    Von David Maiwald
  • Repression gegen Antifaschisten

    Große Inszenierung

    Dresden: Prozess gegen Lina E. und drei weitere Antifaschisten beginnt am Mittwoch. Demonstration in Leipzig geplant.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Debatte über Linke-Kurs

    Eine Pattsituation

    Die Linke: Die Auseinandersetzung um den friedenspolitischen Kurs ist noch nicht entschieden. Gastkommentar.
    Von Ellen Brombacher
  • Tierfabriken

    Megaställe schließen

    Berlin: Bündnis »Wir haben es satt!« demonstriert vor Bundestag gegen Großanlagen von Nutztieren. Böll-Stiftung legt »Fleischatlas 2020« vor.
    Von Oliver Rast
  • Bildungspolitik in der BRD

    Sprösslinge unter Aufsicht

    Bund und Länder verständigen sich über Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen.
    Von Bernd Müller
  • Putsch in Guinea

    Vertrauen in Umsturz

    In Guinea signalisiert die Opposition nach der Absetzung von Präsidenten und Regierung durch das Militär seine Unterstützung. Sorge um Bauxit-Abbau im Ausland.
    Von Ina Sembdner
  • Gefängnisausbruch in Israel

    Auf der Flucht

    Israel fahndet nach sechs Palästinensern, die aus Hochsicherheitsgefängnis entkamen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Gespräche in Mexiko

    Maduro zufrieden

    Nach der ersten Runde des Dialogs mit Rechtsbündnis zieht Venezuelas Präsident eine positive Bilanz. Der linke Oppositionskandidat für die Wahl in Caracas ist derweil ausgeschlossen worden.
    Von Frederic Schnatterer
  • Großprojekt Wien

    Kampf gegen Stadtautobahn

    In Österreich werden Baustellen im Nordosten Wiens besetzt. Die Aktivisten fordern eine Verkehrswende.
    Von Anselm Schindler, Wien

Wir Rapper haben ziemlich viel verkackt.

Der Berliner Rapper Kontra K. distanziert sich laut einer dpa-Meldung vom Dienstag vom »Luxusmarken- und Angeber-Hype im Rapgeschäft«
  • Mobilitätswende

    »Was Behörden hier betreiben, ist beispiellos«

    Münchner Verwaltung versucht, Protest gegen Automobilmesse IAA lahmzulegen. Bündnis gibt Kontra. Ein Gespräch mit Thomas Eberhardt-Köster, Mitglied im Koordinierungskreis von ATTAC.
    Interview: Fabian Linder
  • Steuerparadiese

    Stille Reserven

    Investorenfreundliche Staaten wie USA und Schweiz geben keine Auskunft. Deutsche parken Milliarden offshore.
    Von Steffen Stierle
  • Welthandel

    China rettet Weihnachten

    Exporte aus der Volksrepublik im Jahresvergleich enorm gestiegen. BRD-Konzerne profitieren wenig.
  • Musik der Zeit

    Alles muss gesagt werden

    Du denkst, es sei Pop: Indigo De Souza zelebriert bedingungslose Offenheit.
    Von Christina Mohr
  • Raecke, Lem, Schönfeld

    Mit Klavier- und Klarinettenunterricht begann es in Bad Sülze, wo der Rostocker Hans-Karsten Raecke aufwuchs. Er studierte Musik und begann, die Klangpalette durch selbsterfundene Instrumente zu erweitern.
    Von Jegor Jublimov
  • Film

    Präsenz zeigen

    Zur 30. Ausgabe des Filmkunstfests Mecklenburg-Vorpommern (31. August bis 5. September).
    Von F.-B. Habel
  • Film

    Nicht so verdruckst

    Amina Gusner zeigt ihr jüngstes Stück »Erdbeerwochen« im Berliner Theater unterm Dach.
    Von Markus von Schwerin
  • Rotlicht: Kitsch

    Kitscht man etwas, gibt man sich, ob bewusst oder nicht, wenig Mühe, es besser und richtiger zu machen. Besser wäre, Kunst nicht dort zu polieren, wo sie der Greifbarkeit halber rauh sein sollte.
    Von Ken Merten
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Forderungen an neue Regierung

    Hoher Handlungsbedarf

    Kampf gegen rechts: Vor Bundestagswahl legt Verband von Beratungsstellen Sieben-Punkte-Katalog vor.
    Von Marc Bebenroth
  • Landtagswahlen am 26. September

    Neonazipartei vor weiterem Abstieg

    Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin: NPD droht wegen politischer Erfolglosigkeit baldiges Aus.
    Von Markus Bernhardt
  • Frischer Wind

    Boca Juniors setzt nun verstärkt auf Spieler aus der eigenen Jugend. Eine weise Entscheidung.
    Von André Dahlmeyer

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!