Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Afghanistan

    Raketen zum Abschied

    US-Abzug aus Afghanistan: Flughafen Kabul unter Beschuss. Europäische Länder wollen »Schutzzone«. Russland für Wiederaufbaukonferenz.
    Von Jörg Kronauer
  • Poker der Mächte

    Das große Ringen um Einfluss am Hindukusch, von wo am Dienstag die letzten US-Truppen endgültig abziehen sollen, hat längst begonnen. Allerlei diplomatische Aktivitäten sind im Gange.
    Von Jörg Kronauer
  • Ausgezeichneter des Tages: Gregor Gysi

    Es ist die Goldene Sonne! Noch nie davon gehört? Hatte ich bis heute morgen auch nicht, dabei gibt es diese Auszeichnung schon seit zehn Jahren. Verliehen wird sie vom Qualitätssender Sonnenklar TV.
    Von Santiago Baez
  • Polnisch-belarussische Grenze

    Hybride Kriegführung

    Polen macht Belarus und Russland für Flüchtlingsdrama im Grenzgebiet verantwortlich. Die geben die Vorwürfe zurück.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Flüchtlingsdrama an Grenze

    »Polen will hier Stärke demonstrieren«

    Die 32 Flüchtlinge im Grenzgebiet zu Belarus wurden Opfer illegaler »Pushbacks«. Ein Gespräch mit der Sejm-Abgeordneten Katarzyna Kretkowska.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Wirtschaftspolitik

    Capitalism First

    China im Visier: US-Präsident Joseph Biden verfolgt mit seiner Außenwirtschaftspolitik die gleichen Ziele wie die gescholtene Vorgängerregierung, sie ist bloß anders verpackt. Ein Vorabdruck.
    Von Christoph Scherrer
  • Wohnungslosigkeit in der BRD

    »Keine Partei hat das Thema auf dem Schirm«

    Pandemie trifft Wohnungslose besonders hart. Um wählen zu können, müssen sie nun bürokratische Hürden nehmen. Ein Gespräch mit Werena Rosenke, Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Wahlkampf der Union

    Von Klima bis Krieg

    Weniger Fokus auf Laschet: Union will mit Vorstellung von Kernthemen und »fähigen Köpfen« im Wahlkampfendspurt punkten.
    Von David Maiwald
  • Repressionen gegen Linke

    Behördliche Merkwürdigkeiten

    Linke Aktivisten sollen trotz drohender Folter in die Türkei abgeschoben werden.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Zuverdienste von Politikern

    Maximale Intransparenz

    Nach Maskenaffäre in der Union: Neuer Fall von Bereicherung im Amt bei der CSU. Bayern-LB-Retter erhielt »nebenbei« 430.000 Euro.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Erfolgreicher Arbeitskampf

    Alle unter einem Dach

    Servicebereich von Nürnberger Klinik nach Protests wieder in Mutterkonzern integriert.
    Von Steve Hollasky
  • Israel-Palästina

    Kein Zeichen für Tauwetter

    Erstmals seit zehn Jahren haben sich mit dem palästinensischen Präsidenten Abbas und Israels Verteidigungsminister Gantz zwei hochrangige Vertreter beider Seiten getroffen. Thema waren vor allem Wirtschaftshilfen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Wahlkampf in Frankreich

    Der Kampf der Zwerge

    Wer soll gegen Macron antreten? Frankreichs politische Rechte weiß nicht weiter.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Israel-USA

    Bennett zufrieden

    Nach Treffen mit US-Präsident Biden in Washington: Israels Premier spricht von Erfolg. Iranisches Atomprogramm zentrales Thema.
    Von Knut Mellenthin
  • Statt ausländischer Einmischung

    Fast alle an einem Tisch

    Der Irak veranstaltet eine Konferenz für die regionale Stabilität mit seinen Nachbarländern und sieht sich als Vermittler. Syrien bleibt außen vor.
    Von Karin Leukefeld

Ein neuer Senat wird auch damit beschäftigt sein, die Sache möglichst geschickt ins Leere laufen zu ­lassen.

Markus Wehner berät in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Montagausgabe) die Berliner Landespolitik zum Umgang mit dem Volksentscheid »Deutsche Wohnen & Co. enteignen«.
  • Klimakiller auf vier Rädern

    Messe gesungen

    Veranstalter der IAA preisen Transformation der Industrie an. Umweltschützer rufen zu Blockaden auf. Staus auf Straßen werden länger.
    Von Bernd Müller
  • Diktat aus Brüssel

    Draghi schief gewickelt

    Wirtschaftsprofessor kritisiert Italiens Premier. EU-Recovery Fund werde das Land nicht aus der Krise führen.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Wandel der Wirtschaft

    Hand in Hand

    IG Metall voll des Lobes für Berliner Industrie, deren Zukunftstechnologie und die Zusammenarbeit von Management, Arbeitern und Betriebsrat
    Von Bernd Müller
  • Streiks in Krankenhäusern

    Organisieren, kämpfen, gewinnen

    Eine erste Bilanz der Berliner Tarifbewegung für Entlastung und gleiche Bezahlung bei Charité und Vivantes.
    Von Susanne Knütter
  • »Safe Sport«

    »Wir wollen wissen, was geschehen ist«

    Sportverband muss sich zu der Frage verhalten, wie Fälle sexualisierter Gewalt aufgearbeitet werden. Ein Gespräch mit DOSB-Vizepräsidentin Petra Tzschoppe.
    Interview: Andreas Müller
  • Breitensport

    Eine Art Zellteilung

    Nach »Wende«: Die Geschichte von Sport in Ostdeutschland ist eine von Erfolgen und Misserfolgen.
    Von Andreas Müller

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.