1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Urteil im Wehrhahn-Revisionsprozess

    Attentat bleibt ungesühnt

    BGH bestätigt Freispruch in Verfahren um Bombenanschlag von Düsseldorf-Wehrhahn. Prozessbeobachter fordern Untersuchungsausschuss.
    Von Markus Bernhardt
  • Unterwerfung in Rom

    Merkels Arm reicht bis Rom. Die italienische Regierung ist an der Frage zerbrochen, ob sie sich dem deutschen Diktat in der EU unterwerfen wird oder nicht.
    Von Simon Zeise
  • Spaßtrotzkisten des Tages: Sonneborn und Semsrott

    Einen Spruch, der irgendwie suggerierte, dass Asiaten kein »r« aussprechen können, ließ Martin Sonneborn wieder aus dem Netz entfernen. Kategorie »tödlicher Witz«, sowas fällt unters Kriegswaffenkontrollgesetz.
    Von Sebastian Carlens
  • Pestizide

    Die Aussitzerin

    Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) sorgt schon seit mittlerweile drei Jahren erfolgreich dafür, dass in Sachen Klima und Umwelt nichts getan wird.
    Von Jan Pehrke
  • Klimakrise

    Milliarden für Agroindustrie

    In der EU setzt die deutsche Landwirtschaftsministerin erfolgreich die Interessen der Agrarkonzerne durch.
    Von Jan Pehrke
  • Abschiebungen in Niedersachsen

    »Sie scheuen weder Kosten noch Mühen«

    Niedersachsen: Von Abschiebung bedrohte Menschen müssen trotz Pandemie in beengten Lagern leben. Ein Gespräch mit Muzaffer Öztürkyilmaz, Referent beim Flüchtlingsrat Niedersachsen.
    Interview: Marc Bebenroth
  • CDU sortiert sich neu

    Finales Schaulaufen

    CDU vor Bundesparteitag: Rennen wieder offener. Unternehmer wünschen sich Merz als Parteichef und »schwarz-grüne« Regierung.
    Von Kristian Stemmler
  • Chancenungleichheit

    Bildungswesen unter Druck

    DGB warnt: Coronakrise verschärft soziale Spaltung in Schulen. GEW fordert Schuljahr ohne Sitzenbleiben.
    Von Bernd Müller
  • Belgien

    Gegen Polizeigewalt

    Nach dem dem Tod des 23jährigen Ibrahima B. in Polizeigewahrsam haben am Mittwoch abend in Belgiens Hauptstadt Brüssel Hunderte Menschen Gerechtigkeit und die Beendigung der Polizeigewalt gefordert.
  • Repression gegen Linke

    Ankara erhöht den Druck

    Türkei: Festnahmen und Verbotsdrohungen gegen Linke. Politische Gefangene im Hungerstreik.
    Von Nick Brauns
  • Verteilung EU-Gelder

    Manöver gegen Conte

    Italien: Juniorpartner lässt Regierungskoalition wegen EU-Hilfsgeldplan platzen. Kabinettsmehrheit hinter Premier.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Arbeitskämpfe

    Zeichen stehen auf Widerstand

    In Großbritannien nehmen die Arbeitskämpfe wegen der Auswirkungen der Coronakrise zu.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Transportstreik beendet

    Situation entschärft

    Boliviens neue Linksregierung hat einen Konflikt mit privaten Transportunternehmern beigelegt. Kritik kommt von rechter Seite.
    Von Volker Hermsdorf
  • Coronapandemie

    Libanon am Boden

    Strikte Pandemiemaßnahmen belasten Bevölkerung zusätzlich. KP fordert Impfstoffe für alle.
    Von Karin Leukefeld, Beirut

Und ich glaube, es wäre richtig, den Russen die Chance zu geben, ihr Verhalten zu ändern. Dann kann man auch darüber reden, ob man die Pipeline zu Ende baut oder nicht.

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Alexander Graf Lambsdorff forderte am Donnerstag im Deutschlandfunk »Veränderungen« der russischen Außenpolitik.
  • Spekulationsblase

    Soufflé à la Tesla

    US-Autokonzern bekommt Konkurrenz. Bau des Werks in Grünheide geht nur schleppend voran. Leerverkäufer wettet auf Kursverlust.
    Von Simon Zeise
  • Literatur

    Aufs Ganze gehen

    Meilensteine eines Sackgassenlyrikers: Thomas Klings Werke in vier Bänden.
    Von Enno Stahl
  • Deak

    Der S-Faktor

    Dem Berliner Flughafen BER droht neues Ungemach. Grund: Täglich werden mindestens elf Mitarbeiter während der Arbeitszeit durch Stromschläge verletzt.
    Von Dusan Deak
  • Sicherheitskonzept

    Besser als Zäune

    Wie das Kapitol zu schützen wäre
    Von Lothar Zieske und Peter Merg
  • Punk

    »And I don’t like you«

    Garstiger, schlauer, abwechslungsreicher: Das neue Album der Sleaford Mods ist draußen.
    Von Christina Mohr
  • Nachschlag: Mit Pose punkten

    Am Ende müssen die drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz kein einziges – sinnvolles – Wort reden. Unternehmensberater Peter Modler erklärt, welche Chancen Merz, Laschet und Röttgen wirklich haben.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Feministische Geschichte

    Frauen, Arbeit und Klasse

    Rolle der Reproduktionsarbeit im Kapitalismus. Analytische Einblicke in verschiedene Epochen.
    Von Eleonora Roldán Mendívil
  • Jugendliche kämpfen um ihre Rechte

    Das Bündnis »Jugendaktionstag München« kündigt für Sonnabend eine Demonstration an. Außerdem: Vertriebenenverbände und ihre Interessenvertreterin in Hessen sorgen für Schlagzeilen
  • Beim Fananwalt

    Gar nichts ist normal

    So mancher Fan hat gemerkt, dass ein Leben ohne großen Fußball möglich ist. Viele werden mit den Füßen abstimmen und sich vom Sportbusiness abkehren. Denn im Geschäft Fußball dürfte sich nichts ändern.
    Von René Lau
  • Fußball

    Die Quittung

    Die Finalisten im Copa Libertadores stehen fest.
    Von André Dahlmeyer