Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
  • EU-Außengrenze / Griechenland

    Schutzlos ausgeliefert

    Lage der Kinder in griechischen Flüchtlingslagern verschlimmert sich. Bürgermeister vor Ort schlagen Alarm
    Von Hansgeorg Hermann
  • Coronakrise in Ecuador

    Leichen auf den Straßen

    In Ecuador trifft die Coronaviruspandemie auf ein kaputtgespartes Gesundheitssystem – mit tödlichen Folgen.
    Von Frederic Schnatterer
  • Coronakrise in Lateinamerika

    Neue Bühnen des Widerstands

    Trotz Ausgangssperren und Militarisierung: Neue Protestbewegungen in Lateinamerika.
    Von Frederic Schnatterer
  • Topquelle unter Islamisten

    Kollege V-Mann

    Vom LKA NRW gelobt, vom BKA »kaputtgeschrieben«: »Murat Cem« warnte vergeblich vor dem mutmaßlichen Haupttäter des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt.
    Von Claudia Wangerin
  • Ostermärsche in Coronakrise

    »Wir wollen keine Militarisierung der Gesellschaft«

    Folgen der Coronakrise: Ostermärsche können nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch wird gegen Bundeswehr protestiert. Ein Gespräch mit Silvia Rölle.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Maßnahmen gegen die Pandemie

    Quarantäne für BRD-Rückkehrer

    Das »Coronakrisenkabinett« der Bundesregierung hat getagt und einigt sich auf Einschränkungen für Einreisende sowie auf Entlastungen für »mittelständische« Unternehmen bei der Kreditaufnahme.
  • Coronakrise in Sachsen

    Kein Schirm für alle

    Sachsen: Landesregierung will Milliardenkredite aufnehmen. Linkspartei fordert stärkere Parlamentsbeteiligung und warnt vor »Kürzungsorgie«.
    Von Steve Hollasky
  • Bundesweiter Aktionstag

    Ansteckender Protest

    Frankfurt am Main: Polizei geht hart gegen »Seebrücke«-Demonstranten vor.
    Von Gitta Düperthal
  • Tarifkampf in der BRD

    Systemrelevante Schiene

    Coronakrise: Lokführergewerkschaft fordert Tarifvertrag zu Kurzarbeit und Kündigungsschutz – Bahnunternehmen bleiben wortkarg.
    Von Oliver Rast
  • Ausbeutung im Gesundheitswesen

    Unverzichtbare Niedriglöhner

    Arbeitsmarktforscher beklagen in einer aktuellen Untersuchung den akuten Mangel an Pflegekräften in der Bundesrepublik. Als eine Ursache haben sie Minigehälter ausgemacht.
    Von Susan Bonath
  • Neonaziszene in Braunschweig

    »Ich lasse mich nicht von ihnen einschüchtern«

    Braunschweig: Neonazis bedrohen lokal aktiven Antifaschisten. Behörden bleiben größtenteils untätig. Ein Gespräch mit David Janzen.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Ungarn

    Gewehr im Anschlag

    Die Militarisierung des öffentlichen Lebens in Ungarn wegen der Coronakrise nimmt zu - und Soldaten und Polizisten müssen sich auf längere Dienstzeiten gefasst machen
  • Bolivien

    Nichts zu essen

    Bolivien: Proteste gegen Putschistenregierung. Gesundheitssystem nach Rausschmiss kubanischer Ärzte immer näher am Abgrund.
    Von Volker Hermsdorf
  • Pandemie

    Ruhe vor dem Sturm

    Afrika südlich der Sahara: Pandemie wird auf besonders gefährdete Gesellschaften treffen
    Von Ina Sembdner
  • Russland

    Blick nach Moskau

    Russland: Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus steigt. Quarantäne bis Ende April verlängert
    Von Reinhard Lauterbach
  • Kosovo Serbien

    Mit dem Virus in den Norden

    Kosovarische Politiker stellen mehrheitlich von Serben bewohnte Kommunen unter Quarantäne. Strafzölle aufgehoben
    Von Roland Zschächner

Sechs Söhne und eine Tochter zwingt das Ende der Monarchie zu einem schweren Neuanfang.

Aus der Ankündigung des Senders Phoenix für eine am Montag ausgestrahlte Doku über die Kinder von Wilhelm II., die, wie es weiter heißt, nach dem Zweiten Weltkrieg »auch noch ihr Vermögen« verloren hätten
  • Autolobby drängelt

    Online-SpezialDiese Art von Brücke

    Die FAZ reicht Forderungen der Automobilindustrie an die deutsche Regierung weiter
    Von Dirk Braunstein
  • Globaler Kampf um Rohstoffe

    Erhöhter Eigenbedarf

    Die Volksrepublik China nutzt zunehmend die auf ihrem Territorium lagernden Ressourcen selbst. Die bundeseigene Deutsche Rohstoffagentur sieht deshalb Engpässe bei Importen und neue Konfliktherde.
    Von Jörg Kronauer
  • Marode Infrastruktur in BRD

    Hunderte Brücken unsanierbar

    Laut Angaben des Beauftragten der Bundesregierung müssen derzeit in Deutschland mehr als 1.000 Bahnbrücken instand gesetzt werden. Sie gelten der Deutschen Bahn jedoch weiterhin als für den Betrieb sicher.
  • Bukowski 100

    Eine störende Missbildung

    Bukowski bestand darauf, dass es sich bei seinen Geschichten maßgeblich um eigenes Erleben handelt. Man kann das Werk nicht ablösen von seinem Autor. Dieses Authentizitätspostulat kontaminiert die Lektüre.
    Von Frank Schäfer
  • Coronageschäfte

    Die Verharmloser der Pandemie unter den Virologen werden zahlreicher, aber die Taz zum Beispiel hält dagegen – und plädiert etwa für »Vermummungsgebot« und Handyüberwachung.
    Von Helmut Höge
  • Pop

    So etwas wie Punk

    Abgestaubt und renoviert: Waxahatchee macht jetzt eigensinnigen Country.
    Von Christina Mohr
  • Ambient

    Wie ein Fisch im Wasser

    Der klangforschende Schlagzeuger Samuel Rohrer hat ein erstaunliches Soloalbum veröffentlicht.
    Von Ulrich Kriest
  • Minima Ornithologica

    Essverfahren. Auf, Freunde!

    Stare, sechs Stück, versammeln sich im Rest dessen, was einmal die Krone des Pflaumenbaums war, beratschlagen zirka eine Minute lang quörrend und die Köpfe in alle Richtungen drehend, wie die Lage sei.
    Von Jürgen Roth
  • Corona

    Party mit Glücksstern

    Mich interessieren Sternzeichen nicht. Es ist nichts weiter als eine profane Mitteilung, wenn zur Besetzung im Studio neun vermerkt wird, dass ich als Waage in ihm mit zwei Widdern lebe.
    Von Peter Wawerzinek
  • Deutsche Schlager

    Es gibt Sender, die nur deutsche Schlager spielen und damit auch noch erfolgreich für sich werben. Schlimm genug, aber obendrein wird alle paar Jahre die Forderung nach einer Deutschquote im Radio laut.
    Von Rafik Will
  • Nachschlag: Selbst handeln

    Die Sendung »Berlin direkt« wendet sich gegen »russische Propaganda«. Doch statt sie zu entkräften, liefert sie nur neue Argumente für das Versagen in Berlin und Brüssel.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Debatte in Frankreich

    Betten statt Bajonette

    In Frankreich erheben Gewerkschaften und Intellektuelle bereits jetzt Forderungen für die »Zeit nach dem Virus«. Dazu zählen ein leistungsfähiger Sozialstaat ebenso wie die Rücknahme von Notstandsgesetzen.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Künstliche Intelligenz

    Urkonflikt: Mensch versus Maschine

    Der DGB fordert verbindliches Regelwerk für den Einsatz Künstlicher Intelligenz in den Betrieben
    Von Oliver Rast
  • Atommülltransport während Coronakrise

    Radioaktives, hochgiftiges Uranhexafluorid ist gerade auf dem Weg von Gronau nach Russland. Außerdem: Studierende und wissenschaftlich Beschäftigte leiden unter den Folgen der Krise. Und: Zehn Jahre »Collateral Murder«
  • Fußball

    Ein gefragter Angstgegner

    Geisterspiele sind für die vierte Liga keine Alternative: Traditionsklubs verkaufen Tickets für virtuelle Kicks gegen den FC Corona.
    Von Nick Brauns
  • Plötzlich systemrelevant?

    Neulich habe ich mich gefragt, was ich in meiner Kindheit getan hätte, wenn auf einmal kein Fußball mehr gespielt worden wäre. Wahrscheinlich wäre ich noch tiefer in meine Fantasyliga abgetaucht.
    Von Rouven Ahl