Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Ecuador liefert Assange aus

    Assange verschleppt

    Wikileaks-Mitbegründer politisches Asyl entzogen. Internetaktivist der britischen Justiz übergeben, USA fordern Auslieferung
    Von Marc Bebenroth
  • International Peoples Assembly

    Gemeinsam kämpfen

    Linke Bewegungen aus aller Welt starten einen neuen Versuch der internationalistischen Zusammenarbeit – die »International Peoples Assembly«.
    Von Ina Sembdner
  • International Peoples Assembly

    »Etwas, das über unser Leben hinausgeht«

    Was bedeutet es, eine internationalistische Plattform der sozialen Bewegungen aufzubauen. Ein Gespräch mit Klara und Nina*
    Von Ina Sembdner
  • Theater

    Von alten Rittern und jungen Verrätern

    Vor 30 Jahren feierte Christoph Heins Stück »Die Ritter der Tafelrunde« in Dresden Premiere. Das Drama brachte die Probleme der späten DDR auf die Bühne
    Von Holger Teschke
  • Buchenwald

    Nie wieder

    In der Gedenkstätte Buchenwald wurde am Donnerstag der Opfer des Faschismus gedacht
  • »Tendenzen der Umdeutung«

    Wir hätten nicht mitgemacht

    Studie: Jeder zweite Deutsche bestreitet, dass eigene Vorfahren in der Nazizeit zumindest »Mitläufer« waren
    Von Nico Popp
  • »Zentralstaat lehnt Dialog ab«

    Kein internes Problem Spaniens

    Hamburg: Solidaritätsveranstaltung mit Rechtsanwalt von Carles Puigdemont.
    Von Kristian Stemmler
  • Reiches Land

    Hohes Risiko

    Sozialverbände diskutieren auf Kongress Ursachen von Armut und gesetzliche Maßnahmen dagegen. Ein Drittel der Erwerbstätigen in Existenznot
    Von Susanne Knütter
  • Mobilität

    Uber expandiert weiter

    Fahrdienst startet in Köln. Taxibranche befürchtet Einbußen.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Prozess gegen Max Zirngast

    Verhandlung vertagt

    Keine Beweise gegen Max Zirngast. Meldepflicht aufgehoben, Ausreisesperre nicht
    Von Alp Kayserilioglu, Ankara
  • Sudan

    Historischer Tag im Sudan

    Präsident Al-Baschir abgesetzt und inhaftiert, Militär übernimmt die Macht. Gewerkschaft ruft zur Fortsetzung der Proteste auf.
    Von Gerrit Hoekman
  • Argentinien

    Kampf um eine Kooperative

    Seit 16 Jahren gibt es in Buenos Aires ein selbstverwaltetes Hotel. Doch nun droht endgültig die Räumung
    Von Jeremy-James Peter, Buenos Aires
  • Brexit

    Die nächste Runde beginnt

    EU gibt Briten Zeit für »Brexit« bis 31. Oktober. Doch was nun passiert, ist völlig unklar
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Türkei

    Bürgermeister im Zelt

    Türkische Wahlbehörde behindert Amtsübernahme von gewählten HDP-Politikern. Linkspartei spricht von Putsch
    Von Nick Brauns

Ich glaube, das wäre bei Honecker nicht möglich gewesen.

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) laut Thüringer Allgemeine (Donnerstagausgabe) über seine Verhandlungen in Vietnam, die das Ziel haben, junge Vietnamesen zur Berufsausbildung nach Thüringen zu holen
  • Berufsverbote

    Das »Ländle« und der »Schiess-Erlass«

    Über Forderungen der Betroffenen will die baden-württembergische Landesregierung 2021 reden, wenn überhaupt: Eine Wanderausstellung zum Thema Berufsverbote macht in Mannheim Station.
    Von Martin Hornung
  • Jugoslawienkrieg

    Treffer im Schnelldurchlauf

    Ein NATO-Kampfjet attackiert einen Personenzug auf der Moravabrücke, 14 Menschen sterben. Das Kriegsbündnis spricht tags darauf von einem »unglücklichen Zwischenfall«.
    Von Rüdiger Göbel
  • Pop

    Was in ihm rückkoppelt

    Der Bürgermeister der Nacht stellten in Berlin ihr neues Album »Viel Spaß in der Zukunft« vor
    Von Kristof Schreuf
  • Kino

    Die Uniform sitzt nicht

    Reaktionäre Analogien: James Kents schwacher Nachkriegsfilm »Niemandsland«
    Von Felix Bartels
  • Star Wars

    Sternenkrieg

    Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis: Es herrscht Wahlkampf. Die CSU, deren Raumschiffe von einem geheimen Stützpunkt (Tegernsee) aus angreifen...
  • Nachschlag: Rad der Geschichte

    Das US-Internetfernsehen The Real News interviewt Charlie Hardy, der Venezuela länger kennt, als der selbsternannte »Präsident« Guaidó alt ist, und die Meinungsmache zu dessen Gunsten mit trockenem Humor zurückweist.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Zwischen Mittelalter und Moderne

    Steinigung hier, Wahlerfolg da

    Zwei Welten in Südostasien: Während »Ehebrecherinnen« und LGBTQ in Brunei Hinrichtung droht, hat Thailand erste Transgenderabgeordnete.
    Von Thomas Berger
  • »Subventionierung der Versicherungskonzerne«

    Achim Kessler forderte am Donnerstag im Parlament das Ende der »Zweiklassenmedizin«. Außerdem: Die KPÖ freut sich über ein gutes Ergebnis bei der steirischen Arbeiterkammerwahl
  • Fußball

    »Fußball war immer auch weiblich«

    Neuer Audiopodcast: »FRÜF« – »Frauen reden über Fußball«. Gespräch mit Kristell Gnahm und Rebecca Görmann
    Von Oliver Rast
  • Basketball

    Am Wasser gebaut

    Mit reichlich Tränen verabschiedete sich Superstar Dirk Nowitzki von der NBA-Bühne, sogar drei ehemalige US-Präsidenten würdigten seine ruhmreiche Karriere.