Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Maas erkennt Guaidó an

    Hände weg von Venezuela!

    Bundesregierung unterstützt Putsch gegen Präsident Maduro. Gerüchte über bevorstehende Militärintervention
    Von André Scheer und Modaira Rubio, Caracas
  • Präsidentschaftswahl Ukraine

    Zweite Runde entscheidet

    Präsidentschaftswahl in der Ukraine: Keine Mehrheit in Sicht, Favoritin ist Julia Timoschenko
    Von Reinhard Lauterbach
  • Die Linke

    Zukunft Ost

    Die Ostdeutschen sind die Verlierer des Vereinigungsprozesses. Dem muss endlich Einhalt geboten werden. Ein Papier des Ältestenrates der Partei Die Linke
  • Die Linke in Brandenburg

    »Es geht darum, Kompromisse zu finden«

    Landtagswahl in Brandenburg: Die Linke muss sich für Regierungshandeln verantworten, etwa fürs Polizeigesetz. Ein Gespräch mit Kathrin Dannenberg
    Interview: Jan Greve
  • Arbeitskampf

    Metaller im Warnstreik

    Nordwestdeutsche Stahlindustrie: Beschäftigte fordern sechs Prozent mehr Lohn
  • Rechtsterroristin verlegt

    Zschäpe zurück in Sachsen

    Haftstrafe wegen NSU-Morden darf »heimatnah« in Chemnitz verbüßt werden
    Von Claudia Wangerin
  • Tod eines Internationalisten

    Zu wach für dieses System

    Gefallen in kurdischen Bergen: Jakob Riemer wollte nicht »roboterartig« in deutscher Gesellschaft leben. Gedenken in Hamburg
    Von Kristian Stemmler
  • Fordern, statt fördern

    Und sie sanktionieren doch

    »Teilhabe am sozialen Arbeitsmarkt« laut SPD freiwillig und zum Tariflohn. Tatsächlich bestehen Betreuungszwang und viele Schlupflöcher
    Von Susan Bonath
  • Arbeitskampf

    Ausstand am Airport

    Beschäftigte am Hamburger Flughafen fordern 275 Euro mehr im Monat
  • Von der Leyen in Litauen

    Keine Position

    Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am Montag die in Litauen stationierten Bundeswehr-Soldaten in Rukla besucht.
  • Präsidentschafstwahl Ukraine

    Zurück zu den Wurzeln

    Ukrainischer »Rechter Sektor« gespalten. Neofaschistische Gruppen zwischen politischer Integration und Schlägertum
    Von Reinhard Lauterbach
  • Wahl in El Salvador

    Rechter Durchmarsch

    Geschäftsmann gewinnt Präsidentschaftswahl in El Salvador. Sozialprogramme in Gefahr
    Von Volker Hermsdorf
  • US-Truppenabzug Syrien

    Verletzte Souveränität

    US-Präsident will Truppen aus Syrien in den Irak versetzen. Irakische Regierung wehrt ab
    Von Gerrit Hoekman
  • Präsidentschaftswahl Algerien

    Reine Formsache

    Bouteflika in Algerien als Präsidentschaftskandidat nominiert. Opposition chancenlos
    Von Sofian Philip Naceur
  • Erwerbslosigkeit in Indien

    Betrugsversuch aufgeflogen

    Indiens Regierung wollte Arbeitslosenzahlen geheimhalten. Opposition im Aufwind
    Von Silva Lieberherr und Aditi Dixit, Mumbai

Zitat des Tages

Wir brauchen Arbeit, und wir brauchen vernünftige Arbeit, und ich hasse, wenn wir gegen den Diesel und gegen alle Automobilfirmen sind.

Der bisherige Porsche-Gesamtbetriebsratschef Uwe Hück (SPD) laut Nachrichtenagentur dpa am Montag in Stuttgart zur Begründung, warum er in die Politik gehen wolle.
  • Volksvermögen

    Macron verscherbelt Tafelsilber

    Frankreich verkauft mit Autobahnen und Flughäfen seine profitabelste Infrastruktur an private Betreiberfirmen
    Von Hansgeorg Hermann
  • Film

    Es muss gut sein

    Dialektisches Theater in Reinkultur: Zum Tod der großen Schauspielerin Ursula Karusseit
    Von F.-B. Habel
  • Pollerforschung

    An jedem dieser Poller sammeln sich Sand, Staub, Samen und Hundepisse. Und weil so gut wie niemand auf diese kleinen Anhäufungen tritt, gedeiht dort das schönste »Unkraut«.
    Von Helmut Höge
  • Kino

    Alles umfangende Leere

    Der Dokumentarfilm »Dream Away« findet im verwaisten Urlaubsort Scharm Al-Scheich Bilder des Absurden
    Von Hannes Klug
  • Fischsoße und Hundefutter

    Tiermehl hat ein schlechtes Image. Einen Vorteil hat dieses Produkt allerdings. Die Frage, ob es aus Tier gemacht ist oder zur Fütterung von Tieren dient, lässt sich einfach beantworten: Beides ist richtig.
    Von Rafik Will
  • Nachschlag: Fantastic Females

    Fußball ist Männersache, so scheint es jedenfalls. Trotzdem sind die Stadien nicht mehr die »Schutzräume für Männlichkeit«, als die sie mancher Macho gerne hätte. Auch in der Ultraszene sind mittlerweile Frauen aktiv.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Warenhauskette wird abgewickelt

    Kaufhof spart am Personal

    Management hält Tarifbindung und 2.600 Vollzeitstellen für verzichtbar. Verdi empört, besteht auf Mitsprache
    Von Gudrun Giese
  • Sanktion der Regierung

    Beratung verboten

    Finanzministerium untersagt Verdi, Lohnsteuerhilfe für Mitglieder anzubieten
    Von Ralf Wurzbacher